Schiffsverkäufe/Transfers/Charter - Ankündigungen ab 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiffsverkäufe/Transfers/Charter - Ankündigungen ab 2015

      :ahoi:

      nachdem die Liste der Schiffsneubauten ja bereits aktualisiert wurde, hier noch eine Übersichtsliste über Schiffsverkauf/Umbenennungen/Transfers (auch angekündigte) in 2015

      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lazyharry ()

    • Schiffsverkäufe und Transfers 2015/2016 - Update

      =22seefahrt22= Ahoi,
      und manchmal geht es schneller als man glaubt, oder man hat was übersehen. . Schiebe daher schnell ein Update nach, da ich in 2015 die Grand Holiday, jetzt Magellan bei CMV vergessen hatt, und für 2016 gibt es auch schon den ersten Eintrag:


      Stand: 03/2016
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • :ahoi: und auch hier eine Aktualisierung, wobei nur die für 2017 bisher angekündigten Verkäufe/Transfers etc. aufgelistet sind:
      Stand: 01/2017
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • Schifssverkäufe, Transfers & Verschrottungen 2020/21

      :ahoi: Im Moment ist ja der gesamte Schiffsmarkt in Bewegung (kann man das eigentlich sagen, wo doch größtenteils noch Stillstand besteht??)
      Natürlich wurden schon immer Schiffe verkauft, umbenannt, zu Tochterunternehmen transferiert oder verschrottet, aber durch die Covid-19 Pandemie ist eine zusätzliche Dynamik entstanden.Daher wird es wohl mal wieder Zeit für eine Aktualisierung meiner entsprechenden Tabelle.
      In dieser findet ihr im oberen Teil, die Bewegungen im Kreuzschiffahrt-Segment, die schon vor Corona angekündigt oder eingeleitet wurden. Darunter im leicht farblich unterlegten Teil , dann die durch Corona hinzugekommenen, soweit sie bisher gemeldet/bestätigt wurden.
      Sicher wird das noch nicht alles sein, aber bevor auch ich den Überblicke verliere, habe ich mal den heutigen Stand zusammengefasst.


      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • HIER gibt es vom Franz Neumeier einen sehr guten Betrag zum Thema Verkäufe und Verschrottungen -!!-
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Carnival Corporation & plc trennt sich von 18 Schiffen

      Nachdem letzte Woche Carnival Corporation & plc bekannt gegeben hat, sich nun von 18 anstatt der ursprünglich genannten 15 Schiffe ihrer aus über 100 Schiffen bestehenden Konzern-Flotte zu trennen, haben es seit ein paar Tagen schon die Spatzen von den Dächern gepfiffen.Sun Princess und Sea Princess sind die nächsten Kandidaten.
      Damit sind nun 17 der 18 Schiffe namentlich bekannt, wobei nicht alle erst durch Corona bedingt sind. Einige Verkäufe waren auch vorher schon geplant. Hier eine Auflistung der Schiffe/Reedereien, die betroffen sind.

      Verschrottung:



      Verkauf:



      Fraglich sind hier besonders die Pacific Aria und die Pacific Dawn, die 2021 zu CMV gehen sollten, und die existieren ja nun nicht mehr.
      Der Verkauf beider Princess Cruises ist bestätigt, aber es wurde bisher kein Käufer genannt. Bilder und techn. Daten, die von Peace Boat veröffentlicht wurden, lassen aber den Schluß zu, dass es sich um die Sun Princess handelt, die dort eine neue Heimat findet.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • Pacific Dawn verkauft

      :ahoi: und wieder ist ein Schiff dem Schrotthändler von der Schippe gesprungen. =18=
      Wie P&O Australia bekannt gegeben hat, hat man einen - bisher nicht genannten - Käufer für die Pacific Dawn gefunden. Ursprünglich sollte das Schiff ja in 2021 zu CMV wechseln, und dort als Amy Johnson fahren. Da diese aber Insolvenz angemeldet haben, war der weitere Verbleib des Schiffes ungewiß.
      Freut mich für dieses von Renzo Piano designte Schiff, auf dessen Schwesterschiff ich eine Nordlandreise gemacht habe als es noch A'Rosa blu hieß (heute Karnika). Mal sehen wer der Käufer ist. Die Pacific Dawn befindet sich im Moment vor Limassol/Zypern
      (Quelle:cruiseweekly.com.au - 29.09.2020 u. cruise4news )
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • Weitere Schiffe verkauft

      Und weiter gehts mit den Schiffs Veräußerungen und Wechseln. So langsam kommt wieder Bewegung in die Flotte der aufliegenden Schiffe.

      1. wie schon berichtet gehen die von Fred Olsen ausgemusterten Boudicca und Black Watch als Hotelschiffe in die Türkei. Erstere ankert bereits seit 09.10. vor Istanbul, letztere liegt immer noch in Rosyth(Edinburgh)
      2. ebenso bereits gemeldet, das Schwesterschiff Albatros geht als Hotelschiff ins Rote Meer
      3. Die Pacific Dawn wurde wohl von Ocean Builders/Panama gekauft, und soll mit dem neuen Namen Satoshi zu einem »Crypto Cruise Ship« umgebaut werden mit Büros, Wohnräumen, Geschäften, Gesundheitseinrichtungen und an Bord soll als Bezahlung Bitcoins akzeptiert werden. Was genau sich der Käufer darunter vorstellt, kann man auf der Homepage sehen.
      4. Die Pacific Aria ist wohl auch verkauft worden. Berichte dass der Käufer Seajets ist, die ja schon die Oceana, Maasdam und Veendam gekauft haben, wurden aber bisher nicht bestätigt.
      4. Dagegen ist das Schicksal des Schwesterschiffes "Karnika" ungewiß, da Jalesh Cruises/Indien den Betrieb eingestellt hat, und sich bemüht die Rest-Besatzung in ihre jeweiligen Heimatländer zu bringen.
      5. Die Vasco da Gama aus der CMV-Flotte wurde von Mystic Invest ersteigert, sie wird vermutlich für Nicko Cruises fahren wie die bereits im saisonalen Einsatz fahrende World Explorer und zukünftig die Ende des Jahres kommende World Voyager
      6. Als 2. Schiff aus der CMV Flotte soll jetzt die Columbus von einem türkischen Bieter ersteigert worden sein. Er hat aber bisher kein Kreuzfahrtgeschäft, und will wohl auch keins starten. Er will wohl das Schiff ggfs weiterverkaufen (oder verschrotten?) Man darf gespannt sein.

      Immerhin gibt es bisher noch keine neuen Verluste an die Schrotthändler =17=
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • lazyharry schrieb:

      4. Die Pacific Aria ist wohl auch verkauft worden. Berichte dass der Käufer Seajets ist, die ja schon die Oceana, Maasdam und Veendam gekauft haben, wurden aber bisher nicht bestätigt.

      HIER wurde es bereits betätigt =27=
      Aber Harald, lass mich auch hier gleich mal DANKE für deine Arbeit sagen =17=
      TOP was Du für uns immer wieder raus suchst =0=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Danke Max,

      ja, habe ich auf der Seite auch schon gesehen, an anderer Stelle wird es aber noch angezweifelt. Ich warte immer gerne, bis es von mehreren Seiten bestätigt wird. An einer noch anderer Stelle wird z.B.berichtet, daß Seajets auch die Columbus ersteigert hat, und damit mit 5 Schiffen starten will ins Kreuzfahrtgeschäft. Kann ich mir persönlich nicht vorstellen in der augenblicklichen Lage. Die nächsten Wochen u, Monate bringen aber sicher noch einige Überraschungen.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • lazyharry schrieb:

      Ich warte immer gerne, bis es von mehreren Seiten bestätigt wird.
      Absolut OK
      Ich vertraue auf Meldungen von Carmen Winkler und Franz Neumeier und wurde hier eigentlich noch nie enttäuscht.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Hi Max,

      ja habe ich jetzt auch gelesen.

      Der Shipping Herald berichtet jetzt auch, das sowohl die Pacific Aria als auch die Columbus gekauft wurden, und zwar von Eagle Power, einem Unternehmen der Seajets Gruppe. Dann geht wohl die Columbus doch nicht in die Türkei, sondern kommt eventuell bei Seajets wieder in Fahrt. Mal sehen, wann sich da etwas tut.
      Inzwischen müßte ja gestern auch schon die Versteigerung der Astor (war 2021 geplant als Jules Verne bei frnz. Tochter von CMV) geschlossen sein. Dann stehen am 19.10. nur noch die Magellan und am 22.10. die Marco Polo zur Versteigerung an.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • Seajets kauft weiter fleißig ein

      Hallo,

      wie TradeWinds sowie weitere Portale berichten hat Seajets neben der Columbus nun auch die Magellan gekauft. Offizielle Angaben zu den Preisen habe ich bislang nicht gefunden - die MAGELLAN wird auf 8,36 Mio. USD und die COLOMBUS auf 11,2 Mio. USD geschätzt.

      Somit steht Seajets bei derzeit 6 Kreuzfahrtschiffen, der Einsatz ist aber weiterhin unklar und es wird spekuliert, dass der Besitzer die Schiffe ggf. zu einem späteren Zeitpunkt zu einem höheren Preis wieder verkaufen will.

      Liebe Grüße,
      Dominik
    • :ahoi: , ja, das habe ich auf verschiedenen Seiten auch schon gelesen.

      Das legt tatsächlich den Verdacht nahe, daß da jemand zuviel Geld in der Portokasse hat, und mit der augenblicklichen Situation Kohle machen will (wann kriegt man schon mal Kreuzfahrtschiffe so günstig wie z. Zt.?). Erholt sich der Markt, dann findet man vielleicht einen Abnehmer (und macht dabei ggfs. noch einen anständigen Reibach), oder man wartet auf höhere Stahlpreise, und dann ab damit zum Schrotthändler (sprich Aliaga, Alang oder Chittagong). Aber wie gesagt, dass sind bisher nur Vermutungen. Nun fehlen von den ex CMV Schiffen nur noch die Astor (bei der das Auktoinsende schon am 19.19 war) und die Marco Polo, bei der das Auktionsende heute ist.

      Zumindest bei den 3 ersten Schiffen (Oriana, Maasdam u. Veendam) könnte ich mir vorstellen, dass man damit eine neue Cruiseline startet. Diese haben ja auch ziemlich zeitgleich einen neuen Namen erhalten
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lazyharry ()

    • Nach der Boudicca, die schon am 16.10 in Tuzla eingetroffen ist, hat nun auch die Black Watch ihren Liegeplatz in Rosyth (GB) verlassen und befindet sich z.Zt. auf der Höhe von A Coruna (Nordspanien). Sie soll am 02.11. in Tuzla eintreffen. Beide Schiffe sind als Hotelschiffe vorgesehen.

      Bei der Versteigerung der CMV- Flotte sind ja die Angebotsfristen für die Astor und die Marco Polo inzwischen auch abgelaufen. Es gibt aber noch keine Infos darüber wer hier den Zuschlag bekommen hat
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • P&O Australia erhält 2 ältere Princess Schiffe

      :moin1:
      nachdem der Verkauf der Pacific Aria und Pacific Dawn ja jetzt um 6 Monate vorgezogen wurde (ursprünglich in 2021 zu CMV gepant), besteht die Flotte von P&O Australia aus nur noch einem Schiff, der Pacific Explorer (ex Dawn Princess).

      Daher werden die jetzt die 19 Jahre alte Golden Princess und die 18 Jahre alte Star Princess konzernintern von Princess Cruises an P&O Australia weitergegeben.
      Nach einer umfangreichen Renovierung werden sie noch in der ersten Hälfte von 2021 als Pacific Adventure (ex Golden Princess) bzw. Pacific Encounter (ex Star Princess) für P&O Australia in Fahrt kommen.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • lazyharry schrieb:

      :moin1:
      nachdem der Verkauf der Pacific Aria und Pacific Dawn ja jetzt um 6 Monate vorgezogen wurde (ursprünglich in 2021 zu CMV gepant), besteht die Flotte von P&O Australia aus nur noch einem Schiff, der Pacific Explorer (ex Dawn Princess).

      Daher werden die jetzt die 19 Jahre alte Golden Princess und die 18 Jahre alte Star Princess konzernintern von Princess Cruises an P&O Australia weitergegeben.
      Nach einer umfangreichen Renovierung werden sie noch in der ersten Hälfte von 2021 als Pacific Adventure (ex Golden Princess) bzw. Pacific Encounter (ex Star Princess) für P&O Australia in Fahrt kommen.
      Das sind nicht die schlechtesten Schiffe die P&O bekommen hat.