Besichtigung MS Artania 07.06.2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besichtigung MS Artania 07.06.2015

      :ahoi:

      Ich möchte euch meine Eindrücke der heutigen Schiffsbesichtigung der MS Artania mitteilen.
      Ich möchte gleich zu Beginn sagen, dass ich und die Meisten anderen unserer Gruppe sehr enttäuscht waren.

      Zunächst ein paar Bilder










      So,also die ersten beiden Bilder entstammen einer normalen Außenkabine und einer Außenkabine mit Balkon.
      Das 3. Bild ist aus einer Suite, hier stehen endlich 2 normale Betten, dafür gab es dann im Bad eine Badewanne mit ziemlich hohem Einstieg.



      Das ist die Sitzecke der De Luxe Suite



      Hier wieder Betten aus einer anderen Suite



      Teil des Bades der Luxus Suite


      Whirpool des Luxusbades




      Dies ist der Balkon einer Suite, die Balkone der normalen Kabinen sind ausgesprochen klein da passen gerade mal so 2 stühle auf den Balkon, siehe Foto oben



      Dies ist die Ansicht von Standpunkt Klappbett bzw Sofabett man sieht ein Teil des Sofabettes noch links am Bildrand



      Hier ein Standardbad bereits renoviert, da mit Dusche. Viele Kabinen haben noch eine Bdewanne und man sieht diesen Bädern dann, dass sie dringend renovierungsbedürftig sind







      Weinbar





      Es gibt 2 Waschsalons mit Qualitätswaschmaschinen eines deutschen Herstellers












      So nun zu meinen Eindrücken. Die Standard- Außen- und -Innekabinen sind alle sehr klein und haben nur ein Klappbett und ein Sofabett. Ebenso sehr klein der Standardbalkon. Die Bäder sind nur dann schön wenn renoviert und mit Dusche. Die Bäder mit Badewanne sind alt und haben in den Standardkabinen nur einen Duschvorhang. Die einzigen Kabinen mit 2 normalen Unterbetten sind Suiten! Auch hier gibt es teilweise noch Bäder mit Badewanne, diese haben dann einen Scheibe statt des Duschvorhangs. Die kleinen Suiten entsprechen von der Ausstattung eher einen normalen Kabine eine anderen z.B.amerikanischen Reederei. Wer also 2 normale Unterbetten haben möchte, der muss mindestens eine Juniorsuite nehmen. Sorry Phönix aber das passen mir die Preise leider nicht zur Kabinenausstattung.

      Die öffentlichen Räume/Bars sind farblich ansprechend gestaltet. Die Getränkepreise (siehe Karten) wie bei Phönix gewohnt sehr niedrig im Vergleich mit anderen Reedereien.

      Das Essen was uns serviert wurde, war von gute Qualität. Allerdings schüttete der Kellner meinen Weißwein mit voller Wucht in das Glas, so dass ein Großteil daneben ging. Das war keine Werbung für perfekten Service.

      Da ich mich mit Sofabett und Klappbett überhaupt nicht anfreunden kann, die Bäder teilweise noch recht alt und renovierungsbedürftig sind, muss ich mich leider von der geplanten Asienkreuzfahrt im Jahr 2017 verabschieden.

      Gruß
      Mario
      1* Nilkreuzfahrt, 2* Costa Marina, 1* Costa Fortuna, 1* Costa Atlantica, 1* Norwegian Crown, 1* Celebrity Millenium, 1* Voyager of the Seas, 1* Adventure of the Seas, 1* AIDA Blue (alt), 1* AIDA Cara, 1* MS Delphin, 1* MS Albatros, 1* TUI Mein Schiff1, 1* Costa Romantica, 1*Costa Victoria, 1* Norwegian Star, 1* MSC Magnifica, 1* MS Amadeus Princess (Fluss), 1* NCL Getaway, 1* NCL EPIC, 1* Arosa Flora (Fluss), 1* Costa NeoClassica, 1* Mein Schiff 3, 1* Amadeus SILVER II (Fluss), 1* Harmony of the Seas, 1* Celebrity Eclipse, 1* NCL Jewel, 1* Oceania Sirena, 1* AIDA Diva, 1* Independance of the Seas

      coming up 2019: Tui Mein Schiff 6
      cominh up 2020: MSC Meraviglia

    • Hallo Mario
      kann es sein, dass Du hier Altbau mit Neubau vergleichst? "Die Amerikaner" haben durchweg neuere Schiffe, die Artania ist aber 1984 gebaut. Eins olches Schiff kann man nicht mit einem Werftaufenthalt in einen Neubau verwandeln.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Hallo Gerd,

      nein. Denn einige Kabinen hatten ja z.B. ein modernisiertes Bad andere nicht.Ich weiß auch dass es ein älteres Schiff ist, ich erwarte aber leider 2 normale Unterbetten und kein Sofabett und auch kein Klappbett. Neben mir saßen 2 ebenfalls erfahrene Kreuzfahrer in meiner Altersklasse, die auf der Berlin waren, die sagten selbst die Berlin hätte 2 normale Unterbetten und auch die Berlin ist ein älteres Schiff. Ich wollte ja mit der Artania in 2017 fahren, aber diese Betten sind leider eine KO Kriterium. Und Gerd die Preise die Phönix für diese kleinen Kabinen nimmt empfanden die Meisten unserer Kreuzfahrtgruppe (alles langjährige Kreuzfahrer) als nicht angebracht. Ich weiß du bist Phönixliebhaber, jeder hat seine Reedereien, die er gut findet. ich bin Phönix durchaus aufgeschlossen, aber leider sind die Betten und die Minikabinen KO-Kriterium. Auch möchte ich keine Kabine mit Badewanne.

      Gruß
      Mario
      1* Nilkreuzfahrt, 2* Costa Marina, 1* Costa Fortuna, 1* Costa Atlantica, 1* Norwegian Crown, 1* Celebrity Millenium, 1* Voyager of the Seas, 1* Adventure of the Seas, 1* AIDA Blue (alt), 1* AIDA Cara, 1* MS Delphin, 1* MS Albatros, 1* TUI Mein Schiff1, 1* Costa Romantica, 1*Costa Victoria, 1* Norwegian Star, 1* MSC Magnifica, 1* MS Amadeus Princess (Fluss), 1* NCL Getaway, 1* NCL EPIC, 1* Arosa Flora (Fluss), 1* Costa NeoClassica, 1* Mein Schiff 3, 1* Amadeus SILVER II (Fluss), 1* Harmony of the Seas, 1* Celebrity Eclipse, 1* NCL Jewel, 1* Oceania Sirena, 1* AIDA Diva, 1* Independance of the Seas

      coming up 2019: Tui Mein Schiff 6
      cominh up 2020: MSC Meraviglia

    • Mario Schiffsbesichtigungen sind dazu da, ein Schiff -wenn auch oberflächlich- kennenzulernen. Du wirst nicht gezwungen, eine Kabine mit Bad zu nehmen, Phoenix wird Dich dazu beraten. Gewiss, die Preise bei Phoenix sind normal und keine Kampfpreise wie andernorts. Ich zahle die gern, weil ich auch eine Leistung dafür bekomme. Das habe ich in meinem letzten Reisebericht versucht, darzustellen.
      Ich will Dir die Artania nicht aufschwatzen, ich wollte nur ein paar Denkanstöße geben. Jeder soll das Schiff nehmen, das ihm zusagt.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Gerd schrieb:

      Mario Schiffsbesichtigungen sind dazu da, ein Schiff -wenn auch oberflächlich- kennenzulernen.


      Genau Gerd und so habe ich nun gesehen dass dieses Schiff für mich und meine Mutter nicht in Frage kommt, wir brauchen Betten die den ganzen Tag nutzbar sind und auf Sofabetten kann ich zumindest matratzentechnisch auch nicht so gut schlafen. Ich habe vor ein paar Jahren mal die Alexander von Humbold besichtigt, fuhr auch unter Phönix, die hat mir z.B. damals gefallen, ob heute noch kann ich nicht sagen.
      1* Nilkreuzfahrt, 2* Costa Marina, 1* Costa Fortuna, 1* Costa Atlantica, 1* Norwegian Crown, 1* Celebrity Millenium, 1* Voyager of the Seas, 1* Adventure of the Seas, 1* AIDA Blue (alt), 1* AIDA Cara, 1* MS Delphin, 1* MS Albatros, 1* TUI Mein Schiff1, 1* Costa Romantica, 1*Costa Victoria, 1* Norwegian Star, 1* MSC Magnifica, 1* MS Amadeus Princess (Fluss), 1* NCL Getaway, 1* NCL EPIC, 1* Arosa Flora (Fluss), 1* Costa NeoClassica, 1* Mein Schiff 3, 1* Amadeus SILVER II (Fluss), 1* Harmony of the Seas, 1* Celebrity Eclipse, 1* NCL Jewel, 1* Oceania Sirena, 1* AIDA Diva, 1* Independance of the Seas

      coming up 2019: Tui Mein Schiff 6
      cominh up 2020: MSC Meraviglia

    • mario96 schrieb:

      aber leider sind die Betten und die Minikabinen KO-Kriterium. Auch möchte ich keine Kabine mit Badewanne.


      Servus Mario,
      danke für deinen Bericht über die Besichtigung der Artania. Und schade das für dich die Asien Reise mit ihr nun doch nicht in Frage kommt. Aber das sollte man nun mal akzeptieren. Wir würden z.B. auf eine noch so tolle Reise verzichten, (ich geh mal so extrem weit) selbst wenn man uns etwas dafür bezahlen würde, wenn es nur Innenkabinen geben würde. Außenkabinen nur im Extremfall. Ich denke das sind halt Dinge, auf die man großen Wert legt.

      Wir wollten ja heuer eine schöne Tour mit der Artania machen, die Sache mit den Betten wäre für uns noch OK gewesen aber leider hat uns meine Chefin einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mal schauen was sich für 2016 bis 2018 ergibt.

      Aber vielleicht ergibt sich ja trotzdem noch eine Reise mit Phoenix!!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • @mario96,
      vielen Dank für Deine Fotos und die dazugehörigen Infos. Ich sehe es wie Du, Klappbetten, Badewanne gehen irgendwie für uns gar nicht. und den Preis für eine JS bin ich nicht bereit zu zahlen. Schade, denn wir wollen ja immer noch einmal nach Grönland, einem bevorzugten Reiseziel von Phönix.

      LG
      Siegrid
    • Vielen Dank, Mario, für Deine Eindrücke!

      Sehe es auch so: Wenn es (zu) viele Negativ-Punkte (für einen persönlich!) gibt, dann sollte man es auch nicht machen. Es gibt so viel Auswahl und jeder hat einfach andere Kriterien.
    • Auch von mir Danke für den Bericht.
      Vor unserer Kurzkreuzfahrt mit der Rheinprinzessin Im letzten Dezember hätte ich eine längere Reise in einer Kabine mit Schrankbetten für uns auch ausgeschlossen. Nach der Reise sehe ich das nicht mehr so eng. Ich fand es eigentlich sehr urig und gemütlich, habe selten so gut in einem Bett geschlafen und wir haben dem Steward einfach am 2. Tag gesagt, er soll ein Bett unten lassen.
      Aber hier muss jeder für sich selbst entscheiden, was ihm wichtig ist, und sicherlich verändert sich die Sichtweise auch mit dem Alter, in 20 Jahren stört mich dann eventuell auch die Badewanne, jetzt finde ich es für mich noch völlig OK.
      Viele Grüße Eva(schaf) =00maedchenschaut00=
    • Ihr habt ja wenigstens noch die Kabinen besichtigen können. Irgendjemand hatte bei FB geschrieben, dass das an Bord gehen so lange gedauert hat, dann das Essen kam und nach dem Essen die Kabinen geschlossen waren.
      Sie mussten innerhalb einer halben Stunde durchs Schiff hetzen. (Nicht meine Worte)

      Aber so hat man mal dank Mario einen guten Eindruck bekommen, für etwas, das ich auch nicht akzeptieren könnte. Ich will keine Badewanne, ich will eine barrierefreie Dusche.
      Und ich will keine Biergarten-Garnituren, um mich an Deck zum Essen hinzusetzen, wenn die schönen Tische und Stühle belegt sind. Da helfen auch die Hussen nichts. Unbequem ist unbequem.

      Und ich will Einzelbetten, da wir uns auch gerne mal tagsüber mal für ein Stündchen hinlegen, wenn es der Zeitplan erlaubt und nicht erst mein Bett selber machen müssen.

      Die Getränkepreise sind ja wirklich sehr gut, das haben ja alle, natürlich allen voran Gerd, auch immer geschrieben.
      Gut gefallen haben mir die Loungemöbel und dass es Waschmaschinen an Bord gibt. Wichtig für diejenigen, die die langen Reisen machen und nicht alles zum Wäscherservice geben wollen.
      Das kenne ich bisher nur von Princess.

      Danke für deine Eindrücke, Mario
    • Marita schrieb:

      Irgendjemand hatte bei FB geschrieben, dass das an Bord gehen so lange gedauert hat, dann das Essen kam und nach dem Essen die Kabinen geschlossen waren.
      Sie mussten innerhalb einer halben Stunde durchs Schiff hetzen. (Nicht meine Worte)


      Moin zusammen,
      den Beitrag auf FB habe nicht ich geschrieben, aber ich kann es unterschreiben.

      Auch wir waren bei dieser Besichtigung von 11:30 - 14:00 Uhr dabei und leider war der Start schon mehr als unbefriedigend.
      Um 11:30 Uhr wurden die Gäste in's Terminal am Ostseekai gelassen und dann standen wir und standen. Eine einzige Sicherheitsschleuse war geöffnet und es dauerte und dauerte, endlich da durch begrüßte uns der nächste Stau. Eine einzige Person durfte jeden Besucher auf seiner Liste suchen, abhaken, Ausweis einkassieren, Besucherkarte aushändigen, ja und dann waren wir tatsächlich um 12:10 Uhr auf der Artania. Ich war begeistert!

      Im Terminal bekamen wir während dieser Warterei von einem sehr freundlichen "türkisen" Mitarbeiter ein Infoblatt plus Deckplan ausgehändigt, mit der Aussage, dass wir um 12 Uhr von der Reiseleitung in der Atlantik Show Lounge erwartet werden. Sehr witzig, der junge Mann wußte zu dem Zeitpunkt sehr wohl, dass wir das niemals schaffen würden. =00negativ00=
      Nun gut, also haben wir dieses Schiff im Laufschritt versucht zu erkunden. Von 12 Besichtigungskabinen auf 6 verschiedenen Decks schafften wir gerade drei. Zufällig waren es dann eine Außen-, eine Balkonkabine und eine Suite. Schnell über irgendwelche Außendecks gerannt und es war 12:30 Uhr.

      Das Essen hat uns im Artania Restaurant gut geschmeckt und unser Kellner hat den Weißwein schwungvoll und treffsicher in unsere Gläser versenkt.
      @mario96 - du warst am falschen Tisch . . . . . . =188=
      Die 4 Gänge wurden sehr flott serviert und dann hatten wir gerade noch 20 Minuten, um sich noch ein wenig umzuschauen. Dafür haben Volker und ich je 49 € bezahlt und letztendlich stellen sich uns jetzt noch mehr Fragen - statt weniger.

      Das Schiff gefällt uns grundsätzlich sehr gut, besonders punktet es natürlich mit seinen Außendecks.
      Die beiden größten Minuspunkte sind für uns persönlich
      • die Raucherpolitik Phönix - uns wurde gesagt, dass auf jedem Außendeck mit Ausnahme des Lidodecks geraucht werden darf. Geraucht werden darf auch auf den Balkons, in der schönen Casablanca Bar und in der Panorama-Lounge Pazifik. Ich will gar keine Diskussion beginnen, für uns ist das im Grunde ein k.o. Kriterium.
      • die Kabinen empfinden wir nicht unbedingt als zu klein, aber die Betten !! Welche Betten? Eine Schlafcouch und ein Wandbett - das hatten wir als Kinder Ende der '50er und auch noch in den '60er Jahren. Ich will auf so etwas nicht mehr schlafen und schon gar nicht im Urlaub für so einen stolzen Preis. Ich will vernünftige Betten mit ebensolchen Matratzen. Mario kam uns von Kabine zu Kabine vergrätzter entgegen :hmm: und ich kann ihn gut verstehen. Mit den ollen Badewannen könnten wir leben, da gibt's schlimmeres.

      Und ob man nun ein Kabinenmensch ist oder nicht, ich soll dort jede einzelne Nacht gut schlafen können.
      Ganz spontan gefiel uns nur die besichtigte Junior-Suite. Ich möchte jetzt auch keine Preis/Leistungsdiskussion anstrengen, das ist eben eine sehr individuelle Geschichte.

      Wir hatten uns die Artania wegen einer Kreuzfahrt gen Norden angesehen, im Moment können wir uns das nicht vorstellen.

      LG Nane + bulli
      next:
      ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nane ()

    • Ich habe das geschrieben.
      Und wer mich kennt, weiß, dass ich ziemlich flott unterwegs bin. Wir haben, weil schon nach 12 Uhr, die Aufforderung, dass man sich irgendwo hinsetzen und 10 Min Info über das Schiff anhören soll, einfach ignoriert und sind sofort ganz nach oben ist die beste Suite. Ein bisschen plüschig.
      Dann haben wir nach Liste die Kabinen von oben nach unten Deck für Deck abgearbeitet, mit wehenden Haaren im Laufschritt (nein, geht nicht, habe kurze), und hatten um halb 1 noch die drei untersten übrig. Es sollten alle zugleich zum Essen kommen, deshalb haben wir abgebrochen. Und danach waren sie geschlossen, weil ja die Passagiere erwartet wurden.
      Ein RICHTIGES Einschiffungschaos haben wir bei der Artania schon erlebt - die Premieren-(Baustellen-)-Reise, die allererste. Da ist alles schiefgelaufen, DAS möchte ich nie mehr erleben. Geordnet war es diesmal, aber wenn wir 34 plus davor eine größere Gruppe von ca. 50 Leuten zugleich um 11:30 Uhr ins Schiff sollen, ist es etwas schwach, nur einen hinzustellen, der kontrolliert.
      "Helgoland", "Tschaikowsky" und "Baunschweig" waren ganz sympatisch. Der Preis allerdings nicht.
      Für eine längere Reise habe ich sie jetzt auch nach hinten geschoben - da sind die Amis "wohnlicher".
      Die Außendecks sind einfach spitze, vorne wie hinten.
      Viele Grüße
      Christina
    • Nur zur Richtigstellung: dass man nur eine Sicherheitsschleuse hat ist nicht Phoenix anzulasten sondern man sollte sich bei Satori & Berger beschweren. Kein Mensch wird gezwungen, eine Kabine mit Badewanne zu nehmen, Phoenix wird die Wünsche erfüllen und die Artania hat genügend Auswahl, man muß nur rechtzeitig buchen.
      @ Marita es ist immer problematisch Negativpunkte vom Hörensagen aufzuzählen. Die Klappbetten kann man unten lassen, man muß nur dem Steward Beswcheid geben.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Gerd schrieb:

      Nur zur Richtigstellung: dass man nur eine Sicherheitsschleuse hat ist nicht Phoenix anzulasten sondern man sollte sich bei Satori & Berger beschweren.


      Lieber Gerd,
      ich weiß, es ist deine Reederei und du fühlst dich dort wohl. Ich kann da sogar ein wenig nachvollziehen, dass man dann auf Kritik ein wenig verschnupft reagiert.

      Aber was hat das check-in mit Sartori & Berger zu tun? Diese zweite Schlange war wesentlich länger und zeitintensiver.
      Ganz einfache Mathematik:
      da kommen zeitgleich knapp 90 Leute, von denen Phönix weiß, weil man ja diese Schiffsbesichtigungen verkauft hat.
      Dann stellt Phönix dort 1 (in Worten: EINE) Person hin, das ganze Procedere dauerte pro Person ca. 30 Sekunden, macht also etwa 45 Minuten !!
      Wenn man so etwas verkauft, sollte es auch halbwegs funktionieren.

      Viele haben deswegen gemurrt, ich habe Phönix jetzt angeschrieben und bin gespannt auf die Rückmeldung.
      next:
      ??
    • Bist Du sicher ,dass diese Person von Phoenix war? Die Abfertigung der Schiffe im Hafen machen dort ansässige Firmen: in Kiel Satori & Berger in Hamburg Unikai. Sie stellen zusammen mit der Polizei und dem Zoll das nötige Personal. Also war die Person mit der Liste vom Hafenbetrieb und nicht vom Schiff.
      Ich bin nicht verschnupft, mir gefällt es nicht, wenn Leute, die noch nie mit Phoenix gefahren sind, ständig vom Hörensagen Negativberichte machen.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Gerd schrieb:

      die noch nie mit Phoenix gefahren sind, ständig vom Hörensagen Negativberichte machen.


      Gerd, das kann ich sogar sehr gut verstehen. Hörensagen und Besserwisser sind mir ein Graus.

      Nur, in diesem konkreten Fall waren wir (34 Personen) vor Ort und wir haben nichts "gehört", sondern wir waren irgendwann persönlich auf der Artania - also kein Hörensagen.
      Als Kunde ist es mir so ziemlich egal, wer mich da kontrolliert, ob nun Sartori & Berger oder Phönix.
      Gerd, ich habe jahrelang als Privatkundenberaterin gearbeitet und damit muss Kunde sich nicht rumplagen.

      Selbst wenn gestern etwas nicht rund gelaufen sein sollte, Personal krank etc., das Ganze war unglücklich. Freundlich formuliert.
      Und letztendlich gewinnt uns Phönix damit nicht als Neukunden und nur darum sollte es der Reederei doch gehen, oder nicht ??
      next:
      ??
    • Es ist klar, dass man sich bei dem beschwert, der vor mir steht, egal von welcher Firma er ist. Leider ist dieses Prozedere in Hamburg genau so. Da wird für 1200 Pssagiere eine Sicherheitsschleuse aufgebaut und man wundert sich, dass die Leute murren. In Bremerhaven ist das viel eleganter gelöst.
      Man wird zwar gebeten, um 15 Uhr das Schiff zu verlassen, aber dann fährt es ja nicht ab. Ich bin auch schon länger geblieben und es passierte nichts.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Gerd schrieb:

      Ich bin nicht verschnupft, mir gefällt es nicht, wenn Leute, die noch nie mit Phoenix gefahren sind, ständig vom Hörensagen Negativberichte machen.


      Da ich mit dem Thema begonnen hatte hier auch noch mal mein Senf zu der "Einschiffungsprozedur"

      zunächst Gerd ich bin schon mit Phönix gefahren und zwar auf der Albatros und ich hatte schon einmal eine Schiffsbesichtigung bei Phönix, nämlich auf der Alexander von Humbold

      Leider Gerd, muss ich Nane beipflichten, denn lediglich der Mann an der Sicherheitskontrolle kommt von der Hafenbehörde. Der Mann der uns dann unseren Besucherausweis gab, der war der typische Südamerikaner von der Sicherheitscrew vom Schiff!!! Und ich hätte von Phönix erwartet, dass uns unten im Terminal jemand von der Reiseleitung von Phönix begrüßt, die Namen durchgeht und die Pässe einsammelt etc. Dann wäre die Schlange oben nach der Sicherheitskontrolle nicht entstanden. Ich bin von der Albatros und auch der AvH-Besichtigung einen besseren Kundenservice von Phönix gewohnt, und gebe Nane Recht, so finden sie keine neuen Kunden, zumal die angekündigten Luftballons an den zu besichtigenden Kabinen nicht immer vorhanden waren und ein paar Schilder mit Wegweiser zu den zu besichtigenden Kabinen wären auch nicht schlecht gewesen. Ich bin genauso von Kabine zu Kabine gehetzt und kam dann 15 Minuten zu spät zum Essen.
      1* Nilkreuzfahrt, 2* Costa Marina, 1* Costa Fortuna, 1* Costa Atlantica, 1* Norwegian Crown, 1* Celebrity Millenium, 1* Voyager of the Seas, 1* Adventure of the Seas, 1* AIDA Blue (alt), 1* AIDA Cara, 1* MS Delphin, 1* MS Albatros, 1* TUI Mein Schiff1, 1* Costa Romantica, 1*Costa Victoria, 1* Norwegian Star, 1* MSC Magnifica, 1* MS Amadeus Princess (Fluss), 1* NCL Getaway, 1* NCL EPIC, 1* Arosa Flora (Fluss), 1* Costa NeoClassica, 1* Mein Schiff 3, 1* Amadeus SILVER II (Fluss), 1* Harmony of the Seas, 1* Celebrity Eclipse, 1* NCL Jewel, 1* Oceania Sirena, 1* AIDA Diva, 1* Independance of the Seas

      coming up 2019: Tui Mein Schiff 6
      cominh up 2020: MSC Meraviglia

    • Mario der Satz, den Du zitiert hast, bezieht sich nicht auf Dich.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • ...also Entschuldigung, aber auch wenn ich als Neuling in diesem Forum für nicht ganz "voll genommen werde" dieses Gemeckere auf hohem Niveau wirkt ziemlich überzogen. Man sollte doch ein wenig auf dem berühmten Teppich bleiben und nicht die möglicherweise optimale Abwicklung der einen Besichtigung über die ansonsten unstrittigen vielen positiven Aspekte des Schiffes und des oft gelobten Services von Phoenix stellen.

      Und....nicht ganz unwichtig....man koennte vielleicht auch den Berichten von Leuten Aufmerksamkeit zollen, die im Detail Erfahrungen durch längere Reisen mit dem Schiff haben....
      Ich denke ich liege da nicht so ganz falsch. ;)