Taufe der Disney Dream

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Taufe der Disney Dream

      :ahoi:
      ich glaube da könnten noch viele Reedereien davon lernen, wie eine Schiffstaufe ablaufen kann/sollte ;)

      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Das ist schon was anderes, wie wenn sich eine Helene Fischer als Elfe an einen Heißluftballon ohne heiße Luft hängt :-)

      Aber wenn Disney so was nicht kann, wer soll es sonst können.
      3x Seaward (Norwegian Sea) | 2x Dreamward (Norwegian Dream) | 2x Sovereign of the Seas | 1x Navigator of the Seas | 1x Voyager of the Seas | 2x Adventure of the Seas | 3x Explorer of the Seas | 6x Serenade of the Seas | 2x Celebrity Equinox | 1x Splendour of the Seas | 1x Norwegian Epic | 1x Royal Princess
    • Disney ist einfach Meister der Show und fasziniert Groß und Klein gleichermaßen - schon klasse!

      stevbln´s Kommentar zeigt aber auch wieder etwas, was wir schon kurz in Papenburg angesprochen haben.
      Meiner Meinung nach ist Disney eine der verkanntesten Cruiselines überhaupt!!!

      Ja, augenscheinlich ist erst einmal alles auf Kinder ausgelegt. Schaut man sich die Schiffe usw. aber einmal genauer an, d.h. z.B. auf Youtube, oder liest sich Berichte Erwachsener auf CruiseCritic einmal durch, dann zeigt sich Folgendes recht deutlich: Die Bereiche für Erwachsene sind extrem ansprechend gestaltet. Der Service und die Qualität sind offenbar ganz oben anzusiedeln. Viele schreiben beispielsweise, dass die Qualität des Essens gute Reedereien wie Celebrity, HAL und Princess noch schlagen soll. Diese Einschätzungen sind so häufig zu lesen, dass sie so falsch nicht sein können.

      Es ist wohl wie bei den Disney Parks selbst - ich rede jetzt von denen in Florida. Ich wehre mich immer gegen die Aussage: "Das ist doch was für Kinder". Auch hier finde ich, dass dort Erwachsene viel Freude an Dingen erfahren können, die Kinder nicht einmal wahrnehmen - allem voran die Perfektion und makellose Organisation. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies auch auf den Schiffen so ist.
    • Miaminice schrieb:

      Disney ist einfach Meister der Show und fasziniert Groß und Klein gleichermaßen - schon klasse!

      stevbln´s Kommentar zeigt aber auch wieder etwas, was wir schon kurz in Papenburg angesprochen haben.
      Meiner Meinung nach ist Disney eine der verkanntesten Cruiselines überhaupt!!!


      ganz meine Meinung!
      zwar sind die Schiffe etwas verspielt, aber das passt zu Disney. Und viel angenehmer gestaltet als Costa oder Carnival.
      Vom essen und Service hört man auch nur gutes, im Gegensatz zu Douglas Ward.
      Msl wieder ein Beweis, dass auch er nicht zu 100 % glaubhaft ist.
      auch mich würde Disney mal interessieren, sicher echt etwas anderes.
    • AW: Taufe der Disney Dream

      Miaminice schrieb:


      Meiner Meinung nach ist Disney eine der verkanntesten Cruiselines überhaupt!!!
      Von wem?
      Jedenfalls nicht von den Amis, leider! Denn dadurch kann sich eine meiner Lieblingsreedereien noch hohe Raten erlauben.
      Es sind tolle Schiffe. Ich kenne zwar nur die Dream (habe die TA auf der Magic am 6.9. dämlicherweise gecancelt), aber dort habe ich klassische Eleganz und technische Verspieltheiten und Finessen erlebt, die ich gerne auch 14 Tage hätte genießen können.
      DCL hat an Bord einen schönen, aussagekräftigen Spruch, der in etwa so lautet: "Es gibt KF-Reedereien, die u.a. auch Entertainment bieten, aber wir sind der Entertainment-Konzern #1, der u.a. auch eine Reederei besitzt!"
      Und dementsprechend bietet Disney die besten Shows und Musicals auf den sieben Weltmerren!
    • :moin1: ,
      Auch mich würde mal eine Fahrt mit einem Disney-Schiff reizen. Und was manche als Kinderkram abtun, hat wiederum für andere seinen Reiz.
      Und da ich auch in einem Disney-Park noch immer zum Kind werden kann ;) hätte ich sicher auch meinen Spaß.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • Also ich bin auch ein großer Disney-Fan und war das erste Mal mit 16 Jahren im Disneyland - danach dann gute 7 bis 8 Mal ... =182=

      Ganz ehrlich: Die heutigen Kids können doch mit Disney & Co. kaum mehr was anfangen. Von daher ist es zwangsläufig eher was für die Erwachsenen, die ganz gerne zwischendurch auch mal wieder Kind sein dürfen.

      Ich steh ja voll auf solche Figuren. Auch auf der Oasis war ich mit die erste, die mit Shrek & Co. ein Foto haben machen lassen. ;)

      Beim Ansehen des Videos der Taufe bekam ich schon Gänsehaut. Allein die Musik ... einfach schön.
    • Saustark! Ich bin auch Riesen-Disney Fan, ich gucke immer wieder gerne die Filme, ich mag am liebsten die "Klassiker" wie Aladdin, Arielle, Dschungelbuch, Cap&Capper, König der Löwen.... und liebe natürlich auch die Parks in Orlando! Und ja, das ist nicht nur was für Kinder. Ich kenne viele Erwachsene, die Disney-Fans sind und es einfach toll in diesen Parks finden. Einmal hatten wir so ein Flex-Ticket in Orlando, da waren alle Disney Parks mit drin, ja das war Parks satt. Es war so schön, obwohl mein Lieblingspark Universal ist.

      Mein Mann ist allerdings nicht wirklich Disney-Fan, obwohl er komischerweise alle Lieder aus dem Dschungelbuch mitsummt, wenn ich es gucke =27=

      Die Pixar Sachen gefallen ihm da schon mehr. Die sind aber auch der Hammer, mein Lieblingsfilm hier: Ratatouille. Und die ersten Szenen aus "Oben" in denen der alte Griesgram sich an seine verstorbene Frau erinnert, ist mit das beste, was ich je in einem Film gesehen habe, wer da nicht heult, ist aus Stein.

      Deswegen liebe ich diese Filme, egal wie alt man ist, sie bringen einem zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken und man wird mit ihnen alt. Ich erinnere mich immer noch gerne, das "Dschungelbuch" mein erster Kinofilm war und liebe ihn immer noch.

      Aber die Parks haben meinem Mann auch gefallen, ausser die eher "kitschigen" Sachen, wie Cinderella und so...Als Cruise kommt es aber für ihn nicht in Frage und auch ich würde es vielleicht mal ausprobieren, aber dreh auch nicht durch, wenn eben nicht. Ich glaube, mir wäre es vielleicht auch zuviel Disney, wobei die virtuellen Kabinenfenster an denen Arielle vorbeischwimmt, die hätten was.....

      Ich weiss aber noch, nach diesem Super-Disney-Park Marathon war ich schon ein bisserl froh, als wir danach Cape Canaveral angeguckt haben und dort keine Mickey Maus zu sehen war. Und niemand gesungen hat.

      Aber toll sind die Disney Schiffe sicherlich.....und sehen äusserlich ja auch gar nicht kitschig-quietschig-bunt aus, wie manche es wohl erwarten würden....

      My cruises: Mai 2011 Freedom ots - Westl. Karibik, Okt. 2011 Voyager ots - Adria, April 2012 Adventure ots - Transatlantik Puerto Rico - Malaga, Spain
      , Okt. 2012 Oasis ots - B2B, westl./östl. Karibik, April 2013 Serenade ots - Suezkanal - Dubai, VAE - Barcelona, Spain, September 2013 Legend ots - Griechische Inseln und Split, Kroatien, Oktober 2014 Liberty of the Seas - Transatlantik Barcelona, Spain - Fort Lauderdale USA, November 2014 Majesty of the Seas - Bahamas und Key West, Februar 2015 Quantum otS - New York - Karibik, Mai 2016 Jewel otS - westl. Mittelmeer ab Rom