Disney Fantasy geht wieder nach Bremerhaven

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Disney Fantasy geht wieder nach Bremerhaven

      Pressemitteilung vom Columbus Cruise Center in Bremerhaven

      Der Neubau der Meyer Werft wird am Columbus Cruise Center erwartet!

      Während der gesamten Liegezeit ist das Kreuzfahrtterminal sowie das gesamte Betriebsgelände aus Sicherheitsgründen gesperrt. Zudem wird der Platz für die zahlreichen Lieferanten und Ausrüster benötigt.

      Wer einen Blick auf den Neubau werfen möchte, kann das aber dennoch: Die Besuchergalerie ist täglich von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Zutritt zur Besuchergalerie ist ausschließlich über den Eingang des alten Columbusbahnhofs beim Hafenkapitän (Steubenstr.) möglich.

      Die MV Disney Fantasy wird voraussichtlich erstmals am Montag, 23.01.12 gegen 16.30 Uhr an der Columbuskaje festmachen. An der Columbuskaje bleibt die „Disney Fantasy“ zunächst nur zwei Tage, weil eine weitere fünftägige Erprobung auf See ansteht.


      Wie beim ersten Mal Ende 2010 wird die Meyer Werft ihren Neubau an der Columbuskaje an Disney übergeben. In den Tagen davor rechnet Kreuzfahrt-Terminal-Chef Veit Hürdler mit bis zu 1200 Werftarbeitern und Handwerkern, die noch an Bord arbeiten werden. Gleichzeitig sind rund 1800 Beschäftigte des Disney-Konzerns auf dem Schiff. „Das Kreuzfahrtterminal wird aus Sicherheitsgründen während der gesamten Liegezeit gesperrt“, sagt Hürdler. Zudem wird der Platz für die zahlreichen Lieferanten und Ausrüster benötigt. Wer einen Blick auf den Neubau werfen möchte, kann das aber wohl: Die Besuchergalerie bleibt geöffnet und ist vom alten Columbusbahnhof aus zu erreichen.

      Das Arbeitsprogramm wird vermutlich das gleiche sein wie 2010. Die „Disney Fantasy“ wird komplett eingerichtet vom Zahnstocher bis zum Piano, die Crew trainiert für ihre spätere Arbeit in der Karibik.

      Die Stadt wird von der Arbeit profitieren, wenn an Bord und im Terminal Feierabend ist. Für die Crew wird wieder eine Busverbingung in die Innenstadt eingerichtet. Um sich als Mannschaft einzuschwören, hatte Disney 2010 sogar eine Discothek für seine Mitarbeiter gemietet. In einem Schwimmbad fanden Kurse fürs Überlebenstraining auf See statt.

      Die Möglichkeit, das Schiff abzuriegeln, war für Disney Cruise Line damals ein wichtiges Argument, den Neubau in Bremerhaven auszurüsten, erinnert sich Agent Thorsten Schulz vom Schiffsmakler H.C. Röver. Über seine Kontakte zu einer Papenburger Agentur hatte er Bremerhaven als Ausrüstungsstandort ins Spiel gebracht. Werft und Reeder waren so begeistert, dass sie schon damals zusicherten, auch mit dem zweiten Kreuzliner an die Weser zu kommen. „Die Fachwelt guckt auf uns“, weiß Hürdler. Mit Disneys Erfolg verbindet er die Hoffnung, dass noch weitere Kunden der Meyer-Werft für die Endausrüstung ihrer Schiffe Bremerhaven der grünen Wiese von Eemshaven den Vorzug geben.

      .
      Gefahrene Reedereien:
      5x Phoenix Reisen + 7x Neckermann Seereisen + 2x Transocean + 33x MSC, + 22x Costa + 5x Royal + 5x Chandris Celebrity + 11x NCL + 1x Plantours + 2x Hurtigruten + 4x Colorline + 3x StenaLine + 5x Kristina Cruises + 6x Scandlines + 37xFINNJET
      Kfi Treffen Salzburg, Hamburg , Klagenfurt
    • Änderung des Zeitplans: Ankunft jetzt für 04:00 am 24.01. aversiert.

      .
      Gefahrene Reedereien:
      5x Phoenix Reisen + 7x Neckermann Seereisen + 2x Transocean + 33x MSC, + 22x Costa + 5x Royal + 5x Chandris Celebrity + 11x NCL + 1x Plantours + 2x Hurtigruten + 4x Colorline + 3x StenaLine + 5x Kristina Cruises + 6x Scandlines + 37xFINNJET
      Kfi Treffen Salzburg, Hamburg , Klagenfurt