Denken Sie mit Phoenix Reisen an die Bedürftigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denken Sie mit Phoenix Reisen an die Bedürftigen

      :ahoi:
      Folgende Mail habe ich gestern von Phoenix erhalten und möchte diese gerne hier teilen.

      Johannes Zurnieden von Phoenix Reisen schrieb:

      Sehr geehrter Herr Kroner,
      gestern war der 1. Advent, morgen ist der 1. Dezember und die Weihnachtsfeiertage lassen nicht mehr lange auf sich warten.

      Diese Zeit, die neben der christlichen Vorfreude auf das Weihnachtsfest oft angefüllt ist mit langen Terminlisten und Aufgabenplänen, ist in diesem Jahr ganz besonders. Ganz besonders, weil wir alle uns für das Gemeinwohl nach bestimmten Auflagen richten, die manche Einschränkung für ein gemeinsames Miteinander mit sich bringen. Über diese Einschränkungen sollten wir nicht vergessen, was gerade in diesen Zeiten so wichtig ist: Liebe, Fürsorge und Zuversicht sind wichtige Standpfeiler in unserer Gesellschaft.

      Auch dieses Jahr werde ich daher für Phoenix Reisen wieder bei der sympathischen Carmen Nebel in der ZDF-Musikshow "Die schönsten Weihnachtshits" anwesend sein und in dieser, auch für uns als Reiseveranstalter schwierigen Zeit, eine Spende übergeben, denn es ist mir und all meinen Kolleginnen und Kollegen ein großes Bedürfnis zu zeigen, dass bei aller herrschenden Unbill die (Für-)Sorge um andere Menschen das Wichtigste im Leben ist.

      Und so möchte ich Sie einladen, dass Sie am Mittwoch, 02.12.2020 um 20:15 Uhr Ihren Fernseher einschalten, um sich über die verschiedenen Hilfsprojekte der christlichen Organisationen "Misereor" und "Brot für die Welt" zu informieren. Genießen Sie dazu musikalische Unterhaltung von bekannten Künstlern wie Jonas Kaufmann, Beatrice Egli, Rolando Vilazón, Marianne Rosenberg, den Höhnern und vielen anderen beliebten Musikgrößen.

      Vielleicht ist es Ihnen möglich zu spenden, dafür danke ich Ihnen bereits jetzt im Namen von Carmen Nebel, "Misereor" und "Brot für die Welt".

      Bitte bleiben Sie gesund

      Ihr
      Johannes Zurnieden
      Gründer und Geschäftsführer
      Bonn, den 30.11.2020

      Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe
      Während der Show im ZDF ab 20:15 Uhr am 02.12.2020, online auf gala-spende.de und in den darauffolgenden 24 Stunden können Sie für die Hilfsprojekte der beiden Organisationen "Misereor" und "Brot für die Welt" spenden.

      Spendenkonto:
      Bank für Sozialwirtschaft, Köln
      IBAN: DE80 3702 0500 0008 0880 07
      BIC: BFSWDE33XXX
      Das Spendenstichwort lautet: S02284– Weihnachtshits 2020

      Die Spenden-Hotline 0180 2 20 20 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen. Festnetz – maximal 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen) ist am 02.12.2020 von 20:15 Uhr bis 24:00 Uhr und am 03.12.2020 von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr besetzt.

      Vielleicht hat die Eine oder der Andere von Euch ein paar Euro in diesen schlechten Zeit für eines dieser wohltätigen Projekte über -!!-
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Entgegen meiner Gewohnheit habe ich die Sendung geguckt:kein einziges deutsches Weihnachtslied.
      Herr Zurnieden überbrachte eine Spende, die kleiner ausfiel und dadurch möglich wurde, dass Mitarbeiter auf ihr Weihnachtsgeld verzichteten.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Ich denke einerseitz ist es gut das Phönix so spendabel ist, aber dieses jahr wo sie schon die Albatros wegen knape kasse verkaufen mussten ist meine meinung falsch. Die Coronakrise ist noch lange nicht ausgestanden auch wenn schon zwei verschiedene Impfstoffe kurz vor der zulassung stehen, trotzdem so lange das ganze nicht ausgestanden ist bleib die Flote an der Pier und damit so gut wie keine einnahme sondern nur ausgabe
      2 :aida: 3 :phoenix:
    • Pressenotiz von Phoenix Reisen - Johannes Zurnieden bei ZDF Spendengala

      Phoenix Reisen hilft mit!
      Geschäftsführer Johannes Zurnieden wieder im ZDF bei Carmen Nebel zu Gast


      PhoenixReisen_ZDFSpendengala_creditZDFSaschaBaumann (1).jpg

      PhoenixReisen_ZDFSpendengala_creditZDFSaschaBaumann (2).jpg
      Fotos: Carmen Nebel mit Johannes Zurnieden / Johannes Zurnieden, Carmen Nebel, Pirmin Spiegel / Fotocredit: ZDF/Sascha Baumann


      Am gestrigen Mittwochabend führte die sympathische Moderatorin Carmen Nebel durch die alljährlich stattfindende Spendengala "Die schönsten Weihnachtshits" im ZDF und informierte die Zuschauer über weltweite Hilfsprojekte der beiden kirchlichen Organisationen "Misereor" und "Brot für die Welt".

      Natürlich kam die musikalische Unterhaltung nicht zu kurz - Weltstars wie Jonas Kaufmann und Rolando Vilazón, deutsche Musiklieblinge wie Marianne Rosenberg, die Höhner und viele andere trugen zum Gelingen der Show bei.

      Auch Johannes Zurnieden, Gründer und Geschäftsführer des Bonner Kreuzfahrtveranstalters Phoenix Reisen, war in diesem Jahr wieder zu Gast und spendete 250.000 Euro für den guten Zweck.

      Im Gespräch mit Carmen Nebel, die sich sehr freute, dass Johannes Zurnieden auch am Spendentelefon mitwirkte, bekräftigte der Phoenix Reisen Geschäftsführer die immense Wichtigkeit der diesjährigen Spenden.
      Auch wenn die Reisebranche stark von den Corona-Einschränkungen betroffen ist, war es Johannes Zurnieden und all seinen Mitarbeitern ein Bedürfnis, diese wichtige und sinnvolle Spendengala wie in jedem Jahr zu unterstützen.

      Heute kann weiterhin telefonisch auf das gemeinsame Spendenkonto der beiden christlichen Hilfsorganisationen gespendet werden. Die Spenden-Hotline 0180-22020 (6 Cent/Anruf aus dem deutschen. Festnetz – maximal 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen) ist am heutigen Donnerstag noch bis 20:00 Uhr besetzt.
      Auch online auf gala-spende.de ist eine Spendenteilnahme möglich ebenso wie direkt an:
      Bank für Sozialwirtschaft, Köln
      IBAN: DE80 3702 0500 0008 0880 07
      BIC: BFSWDE33XXX
      Spendenstichwort: S02284– Weihnachtshits 2020