Phoenix Weltreisen und Teilabschnitte 2022/2023

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus zusammen,
      Zeit und das nötige Kleingeld müsste man haben =50= aber die Reisen wären wirklich was feines =0=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • uschisiggi schrieb:

      Lediglich Geburtstagsrabatte etc. fehlen (noch?)
      Ich meine: bei der Finanzlage nach einem ausgefallenen Jahr, werden die wohl nicht kommen,
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • :ahoi: ,

      Machete schrieb:

      Also uns kamen die Preise nicht gerade günstig vor.
      Phoenix Reisen sind nur auf dem ersten Blick teurer. Nimmt man den Preis einmal etwas mehr unter die Lupe, zeigt sich schnell, sie sind nicht teurer als andere Anbieter. Die Ausflugspreise haben ein viel geringeres Preisniveau gegenüber anderen Reedereien, wie MSC oder Celebrity/Royal Carribean. Mit diesen Reedereien waren wir schon unterwegs. Und auch die Getränkepreise sind wirklich niedrig. Es ist schon richtig, Getränkepakete gibt es bei Phönix nicht, aber es wird auch niemand in Sippenhaft genommen, wie von MSC. Dort musste ich ebenfalls dasselbe Getränkepaket buchen, wie mein Mann. Zu blöd, denn ich trinke so gut wie keinen Alkohol. Um auf die Tageskosten zu kommen, hätte ich Kaffee, Softdrinks und dergleichen unerträglich viel trinken müssen, dass keine Zeit mehr für Ausflüge gewesen wäre. Und noch eines finde ich sehr fair, eine Zwangsabgabe an Trinkgeld gibt es bei Phönix nicht. Wir geben sehr gern Trinkgeld, möchten aber damit auch einen kleinen Anreiz für guten Service geben. Wenn all das mit in die Preisgestaltung pro Tag einfließt, sind die Kosten nicht wirklich höher, als bei anderen Anbietern. Dieses Ergebnis bezieht sich aber ausschließlich auf Außenkabinen.


      Machete schrieb:

      Aber sonst sind die Preise, davon spreche ich, 2023 deutlich teuer geworden sind.
      Bisher sind die Weltreisen mit ihren Teilstrecken zur Buchung freigegeben. Nach Beendigung der Weltreisen sind bei Phönix keine weiteren Reisen in 2023 buchbar. Hast Du andere Buchungsportale, in denen man für 2023 schon andere Kreuzfahrten buchen kann? Sonst ist eine Beurteilung, dass die Kreuzfahrtpreise deutlich teurer geworden sind, nicht möglich. Ich finde es schon erstaunlich, dass die bisher freigegebenen Reisen immer noch zum selben Preis angeboten werden. So preisstabil habe ich noch keine Reederei erlebt.

      Ich bin noch gar kein richtiger Phönix-Fan, denn bisher sind unsere Reisen leider abgesagt worden. Gerne würde ich Fan dieser kleinen Reederei, mit ihren Schiffen in angenehmer Größe und den tollen Routen, die von großen Schiffen so gar nicht gefahren werden können, werden. Geben wir der Reederei die Chance, diese Krise zu bestehen.

      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt (wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • @Machete

      Ich habe jetzt die Preise aus dem alten Katalog 2020/2021 und dem Internet bei den Weltreisen 2022/2023 (andere Reisen sind noch garnicht veröffentlicht) der Amadea, Amera und Artania verglichen und es gibt da keinen Unterschied zu den im Katalog 2020/2021 veröffentlichten Preisen. Im Moment gibt es sogar noch die üblichen 3% Frühbucherrabatt.

      Also von einer Preiserhöhung bei den Grundpreisen kann überhaupt keine Rede sein! Manchmal trügt das Gefühl! -!!- ;)
      Viele Grüße
      Franz :ahoi:

      :phoenix: :ncl: :tui: :aida: :rci: :x: :costa: :msc: :transocean: :Deilmann: =000colorline000= =plantours= =cmv= A-ROSA

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FranzB ()

    • FranzB schrieb:

      Ich habe jetzt die Preise aus dem alten Katalog 2020/2021 und dem Internet bei den Weltreisen 2022/2023 (andere Reisen sind noch garnicht veröffentlicht) der Amadea, Amera und Artania verglichen und es gibt da keinen Unterschied zu den im Katalog 2020/2021 veröffentlichten Preisen. Im Moment gibt es sogar noch die üblichen 3% Frühbucherrabatt.

      Also von einer Preiserhöhung bei den Grundpreisen kann überhaupt keine Rede sein! Manchmal trügt das Gefühl!
      Dem kann ich nur zustimmen.Zumindest für einen Teilabschnitt ART 316 , 2 Bett Superior mit Balkon Orion Deck 6.789,00 € Frühbucher Preis. Der gleiche Teilabschnitt ART 266 im Katalog Seereisen 2021 ist 6.999,00 €.
      Grüße Oskar
    • sonnenschein schrieb:

      Phoenix Reisen sind nur auf dem ersten Blick teurer. Nimmt man den Preis einmal etwas mehr unter die Lupe, zeigt sich schnell, sie sind nicht teurer als andere Anbieter. Die Ausflugspreise haben ein viel geringeres Preisniveau

      Servus Angelika,
      und du hast bei vielen Preisen die bereits inkludierte An- und oft auch Abreise vergessen =182=
      Ich weiß von @Katharina das man sich die auch raus rechnen lassen kann und dann vielleicht auch mal billiger die An- und Abreise selbst bucht.
      Das kann aber Katharina bestimmt besser erklären.


      Machete schrieb:

      Nun ist ja gut. Ich habe es halt so gesehen und man muss nicht unhöflich werden, nicht war „Kalamota“. :nono:
      Das war nicht unhöflich :nono:

      Einige haben dir davor erklärt das die Preise nicht teurer geworden sind. Ich hab es nicht kontrolliert aber glaube es Ihnen jedoch.
      Wenn man aber so beharrlich drauf bleibt, das nicht stimmt, dann sind es halt leider Fake News die sich dann im Netz wie Foren, Facebook und der Fake News Lieblingsplattform einer bestimmten Person verteilen. Daher hat Dir @kalamota auch so direkt geantwortet.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • uschisiggi schrieb:

      Die anteiligen Flugkosten einer Reise sind nicht versteckt,
      Das hab ich auch mit keinem Wort behauptet.
      Sondern das Angelika vergessen hat zu schreiben, das auch diese SEHR OFT im Reisepreis inkludiert sind ;) man sie aber rausrechnen lassen kann und dann die An- und Abreise selber selbst bucht, weil man z.B. wie Gitte bei einer Airline arbeitet und hier einen Freiflug hat!!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • @Max

      Hallo Max,

      stimmt! Die Kosten für An- und Abreise der Kreuzfahrten sind sehr oft ebenfalls in den ausgewiesenen Kreuzfahrtpreisen enthalten. Auf der Internetseite von Phoenix kann man die Abschläge zum Herausrechnen der Flüge sehr leicht ermitteln. Man muss nur in einer Probebuchung die Reise errechnen lassen. Dort kann man entscheiden, ob An- und Abreise gewünscht werden oder eben nicht. Auch andere Kosten, wie z.B. eine Bahnanfahrt zum Flughafen kann hier ausgewählt werden, oder diverse Vor- bzw. Nachprogramme. So kann man schnell selbst ermitteln, was kostet die Kreuzfahrt denn nun wirklich. War für uns sehr interessant, da wir zwei Reisen nacheinander machen wollten. Nun sind es für 2022 sogar drei aufeinander folgende Reiseabschnitte geworden und da benötigten wir einige Flüge nicht. Die Abschläge dafür konnten wir sofort ermitteln. Das Buchungssystem auf der Phoenix-Seite finden wir sehr gut. Ob die Abschläge für nicht benötigte Flüge nun den tatsächlichen Kosten entsprechen, kann ich beim besten Willen nicht beurteilen. Ist uns auch egal, denn wir gehen gerne auf Nummer sicher und buchen keine Flüge in Eigenregie. Die Gefahr, dass ein Flug gar nicht oder verspätet fliegt, war uns immer zu groß.

      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt (wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • sonnenschein schrieb:

      Nun sind es für 2022 sogar drei aufeinander folgende Reiseabschnitte geworden und da benötigten wir einige Flüge nicht. Die Abschläge dafür konnten wir sofort ermitteln.
      Servus Angelika,
      genau deshalb hab ich die An- und Abreise ins Spiel gebracht, weil da ja auch keine unerhebliche Summe dahinter stecken, die ich ja bei allen anderen Reedereien ja auch noch einplanen.

      Ich gebe zu das Phoenix bestimmt nicht zu den günstigeren gehört aber für das was man geboten bekommt, sind für uns persönlich die Preise immer noch im grünen Bereich.
      Phoenix wird für uns aber sicher nicht eine Dauerreederei, ab und zu auf bestimmte Routen aber jederzeit gerne.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |