Donauflusskreuzfahrt; Kabine auf Steuer- oder Backbord?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Donauflusskreuzfahrt; Kabine auf Steuer- oder Backbord?

      :moin: ,
      wir benötigen Euren Rat:

      Für die abgesagte Kreuzfahrt durch den Indischen Ozean planen wir im nächsten Jahr eine Donauflusskreuzfahrt von Passau zum Donaudelta und zurück. Unsere ersten Stationen sind unter anderem Wien und Budapest. Wir würden abends gern einen tollen Blick aus unserer Kabine auf beide Städte genießen. Wir sind verunsichert, auf welcher Seite des Schiffes wir eine Kabine buchen sollten. Zu bedenken scheint auch noch die Fliesrichtung der Donau zu sein, da die Schiffe wohl immer gegen diese festmachen. Ist das richtig?

      Über Tipps, welche Seite günstiger erscheint, wären wir sehr dankbar.

      Viele Grüße
      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • Servus Angelika

      sonnenschein schrieb:

      Zu bedenken scheint auch noch die Fliesrichtung der Donau zu sein, da die Schiffe wohl immer gegen diese festmachen. Ist das richtig?
      Ja das stimmt meistens das beim festmachen, der Bug immer gegen den Strom liegt.

      Viva Tiara by Kroner and Kroner, auf Flickr

      Hier dreht das Flussschiff bei Ybbs an der Donau

      nicko Tours River Cruise by Kroner and Kroner, auf Flickr

      sonnenschein schrieb:

      Unsere ersten Stationen sind unter anderem Wien und Budapest. Wir würden abends gern einen tollen Blick aus unserer Kabine auf beide Städte genießen. Wir sind verunsichert, auf welcher Seite des Schiffes wir eine Kabine buchen sollten.
      Also Budapest hast du sicher einen schöneren Bild auf die Stadt als bei der Reichsbrücke in Wien.
      Für Budapest würde ich mich für Steuerbord entscheiden, wobei beiden Uferseiten sehr schöne Gebäude haben.

      In Wien ist es wirklich egal. Auf der einen Seite die Donauinsel auf der anderen wenn überhaupt moderne Gebäude!
      Für die Fahrt selbst ist es eigentlich auch egal, da du beide Seiten ja 2x erlebst
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • :ahoi:
      also die Kabinenseite würde ich nicht von den Liegeplätzen abhängig machen. Bis Budapest werdet ihr höchstwahrscheinlich immer zusammen mit einem oder zwei Schiffen am Liegeplatz festmachen und das gegen den Strom. Ihr habt entweder dass Glück außen zu liegen oder eben nicht. Wir waren auch schon mal in der Mitte. Mir ist Steuerbord immer lieber gewesen, waren aber auch schon mal Backbord unterwegs. Ab Budapest werdet ihr es öfter erleben , alleine am Liegeplatz zu liegen. Auch das Deck ist eine Überlegung wert, ganz oben ist es wenn man im Bündel am Liegeplatz liegt heller, dafür bekommt man aber auch mehr davon mit, was gerade auf dem Sonnendeck passiert ( Trittgeräusche, Sonnenschirme umklappen etc., wenn niedrige Brücken passiert werden müssen). Wir kennen beides und können auch mit beidem leben. In Wien ist es am Abend auf dem Sonnendeck viel schöner als aus der Kabine zu blicken. Und in Budapest sowieso mit der ganzen beleuchteten Kulisse.
      Ich drück euch ganz fest dieDaumen für diese Reise. Wir waren schon öfter bis Budapest unterwegs und unsere Donaudeltareise mit der MS Anesha gehört zu unseren persönlichen Reisehighligts.
      Wenn ihr Fragen zu den Ausflügen oder Orten habt, kann ich gerne weiterhelfen. Nimmt euch auch ein wenig jeweilige Landeswährung mit, es ist nicht überall möglich mit Euro zu bezahlen.
      Grüße Lila =33=
    • @Max

      Hallo Max,

      vielen Dank für Deinen Tipp und die Aufnahmen. Ach wäre es doch schön, wenn die Reise stattfindet und wir bis September 2021 wieder etwas Normalität erreichen würden. Deine Fotos und die hier vorhandenen Reiseberichte zu Flusskreuzfahrten machen richtig neugierig.

      Aber zuvor muss Phönix-Reisen erst einmal die Reise mit den in Aussicht gestelltem Rabatt (Absage des Kreuzfahrt im Indischen Ozean) bestätigen und die haben momentan sicher wieder allerhand zu tun.

      Freundlichen Gruß
      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • @Lila

      Hallo Lila,

      vielen Dank für Deine Tipps. Wir haben uns für´s Oberdeck entschieden und hoffen nun, dass uns die Geräusche vom Sonnendeck nicht allzusehr beeinträchtigen. Einen Vorteil haben sie ja auf jeden Fall. Liegen wir in der Mitte, haben wir wenigstens mehr Licht. Wäre uns so aber gar nicht in den Sinn gekommen.

      Den Tipp mit ein wenig Landeswährung werden wir auf jeden Fall beherzigen. Macht ja auch wirklich Sinn.

      Gibt es von Euren Donaufahrten Reiseberichte im Internet? Wenn ja, wo finde ich sie? Was müssen wir uns unbedingt anschauen? Was hat Euch besonders gut gefallen? Habt Ihr Ausflüge über Phönix gebucht, wenn ja, haben sie Euch gefallen oder geht Ihr lieber auf eigene Faust los?

      Ich danke Dir für Deine Mühe.

      Viele Grüße aus NRW
      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • Gratulation zur Buchung @sonnenschein

      Also dann leg ich mal los, habe noch in alten Fotos gewühlt, einen Reisbericht gibt es nur von unserem Ausflug im Donaudelta

      Reisebericht Ausflug ins rumänische Donaudelta Juli 2018

      Ihr startet in Passau, ich empfehle eine Vorübernachtung, die Stadt ist es Wert erkundet zu werden. Unsere Übernachtungsadresse ist das Hotel Residenz, das wird auch über Phönix angeboten, die kümmern sich bei Voranmeldung um euer Auto bzgl. parken und bringen euch zum Schiff je nach dem wo es liegt. ( in Passau gibt es da drei Möglichkeiten und nur eine ist direkt in der Stadt ).

      Wien kann man gut alleine erkunden mit U-Bahn und Tram.

      Das gilt auch für Budapest, aber beim ersten Aufenthalt haben wir die Stadtrundfahrt mit Phönix mitgemacht und da sieht man viel In Buda und Pest. Das alleine alles an einem Tag abzufahren wird dann schon sportlich.

      So und ab Budapest geht eine ganz andere Donaureise los. Die Donau wird immer mehr zum Strom und die Anreinerländer sind in ihrer Entwicklung nicht vergleichbar.

      Vukovar, hier haben wir den Ausflug nicht mitgemacht und sind durch den Ort spaziert. Hier taucht man gleich ein in den die jüngere politische Geschichte des Kroatien/Serbien Krieges. Man findet überall noch Häuser mit Einschusslöchern.
      cid:DDF2DC0F-4868-4754-86E4-A0EAD7EB72B0.jpeg

      Belgrad empfiehlt sich mit organisierten Ausflug


      Giugin, von da geht es nach Bukarest. Hier empfiehlt es sich den Ausflug über Phönix zu buchen, schon allein wegen der Entfernung bis zur Stadt.

      Tulcea, Donaudelta, siehe Link meines Ausflugberichtes. Umbedingt die kleinen Boote buchen, da sieht man einfach mehr von der Vogelwelt

      Tutrakan, da wird ein Ausflug nach Velika Tarnova angeboten. Das kannten wir schon von einer Bulgarienrundreise, lohnt sich ggf.. Wir haben dadurch mehr Zeit in Rousse gehabt, das war auch ein willkommenes Wiedersehen.
      [cid:7A2D5618-56F6-4483-9CF0-521EA7DC03B8.jpeg

      Nikopol, der Ausflug nach Sofia war uns von der Fahrtzeit zu lang und Pleven war uns nicht interessant genug. Also haben wir einen entspannten Flusstag auf dem Sonnendeck eingelegt und einfach nur die Landschaft genossen
      cid:00D94EE3-F623-4FBA-BCB3-E3C1BCFDCDD5.jpeg

      Das Eiserne Tor ist eine ganz besondere Passage und den Ausflug nach Lepinski Vir empfehle ich nur Interessierten, es ist eine rekonstruierte Ausgrabung, wir fanden es interessant
      cid:D35290F4-C8BB-4339-B481-813E0D7178A2.jpeg

      cid:59015FF6-96EE-4800-84F8-6E9569A1B94F.jpegcid:5D93B468-F74F-4EA8-8859-EDD94AA5B654.jpeg


      Novi Sad lässt sich wieder fussläufig gut alleine erkunden

      Kalkosa ist nur der Ausschiffungsort für einen Pustaausflug, wir haben wieder den Fluss genossen
      cid:F5C4C0A6-DDAD-457B-9442-9B2D7496C860.jpeg

      Bratislava und Melk kann man auch gut alleine erkunden

      Ich hab jetzt einfach auf Verdacht die Orte gewählt, da ich eure genaue Route nicht kenne.

      Wir werden nach der Pandemie diese Route auch nochmal abfahren. Die Donauuferlandschaft ist überwiegend nur schön und sehr naturbelassen. Also viel Vorfreude und Spaß beim planen.

      Grüße Gudrun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lila ()

    • @Lila =0000hallo0000= Gudrun,

      ganz lieben Dank für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Wir haben eine etwas andere Route, als die von Dir beschriebene. Deine Begeisterung für eine Donaukreuzfahrt hat uns aber bereits infiziert. Wir fahren mit der MS Ariana am 28.08.2021 ab Passau.

      Wir gönnen uns zwei Vorübernachtungen in Passau, auch im Hotel Residenz. Die Bilder sehen so nett aus und die Lage direkt an der Donau ist toll. Auf Passau freuen wir uns schon sehr. Deine Ratschläge sind alle notiert. Den Ausflug mit einer kleinen Gruppe, das Donaudelta zu befahren, hatten wir schon in Betracht gezogen. Durch Dein positives Feedback ist er fest eingeplant. Auch wir haben vor, einfach mal auf dem Schiff zu bleiben und die schöne Aussicht zu genießen. Sind bei Euch viele Passagiere auf dieselbe Idee gekommen oder war das Schiff zur Weiterfahrt schön leer?

      Hoffentlich wird unsere Vorfreude einmal wieder mit einer stattfindenden Fahrt belohnt. Absagen hatten wir bisher genug.

      Viele Grüße
      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • @sonnenschein Servus Angelika,

      also ganz alleine waren wir nicht, aber es waren deutlich weniger an Bord. Aber keine Angst, es verteilt sich eigentlich immer ganz gut auf den Sonnendecks. Wir waren schon mal mit einer ausgebuchten MS Amelia bis Budapest unterwegs und da war das auch kein Problem. Es gibt gerade bei den älteren Semestern die ein oder anderen, welche gerne vom Salon aus die Landschaft genießen.

      Hab mir eure Route mal angesehen, also Varna kennen wir von unserer Bulgarienrundreise. Wenn ihr den ganzen Tag Programm wollt dann könnt ihr euch das ja überlegen aber dann entgeht euch Rousse. Rousse hat für bulgarische Verhältnisse wirklich Charme , man kann gut alleine durch die Stadt flanieren und es gibt viele Bänke für eine Rast. Den Ausflug inclusive der Felsenkirche empfehle ich nur für gesunde Knie-Menschen, ja es ist steil und auch in dem Kirchlein gibt es Stufen. Es gibt zwei Wege einer über die Treppen und der scheint wohl genommen zu werden laut der Beschreibung, denn der andere ist schon eher eine kleine Wanderung.

      Komarno kenne ich nicht und für Bratislava reicht die Zeit von 1,5 Stunden für einen Rundgang

      in Krems würde ich den Ausflug Höhepunkte der Wachau überlegen. Krems hat uns gut gefallen und Stift Melk zu besichtigen ist auch nicht verkehrt. Bei der Liegezeit in Melk mit 1,5 Stunden Bleibt nicht viel Zeit, man geht vom Anleger ca. 20 Minuten bis zum Zentrum.

      Ach ja und zu Ezergom, wenn ihr diesen Ausflug macht, dann versäumt ihr mit dem Schiff die spektakuläre Einfahrt nach Budapest, die würde ich mir keinesfalls entgehen lassen, denn man weiß nie, zu welcher Uhrzeit man bei der Rückfahrt hier nochmal durchkommt. Vielleicht habt ihr ja das Glück, das ihr bei der Abfahrt am Abend nochmal eine Ehrenrunde mit beleuchteter Kulisse fahren dürft. Das ist wohl vom Kapitän und den Hafenbehörden abhängig.

      So jetzt ist schon wieder soviel Text zusammen gekommen. Ich drück euch die Daumen, wir werden erst mal das Frühjahr 2021 abwarten und dann entscheiden ob wir den Main lang schippern.

      Grüsse aus Bayern
      Gudrun
      =33=
    • Lila schrieb:

      ..in Krems würde ich den Ausflug Höhepunkte der Wachau überlegen. Krems hat uns gut gefallen

      Servus @sonnenschein Angelika,
      oder Ihr habt Lust eine richtige Weinkellerei mit persönlicher Abholung am Schiff und persönlicher Führung zu erleben =21=
      Montag bis Freitag kein Problem wenn es vorab bekannt ist und Covid-19 zulässt.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • @Max :moin: Max,

      danke für den Hinweis. Wir waren noch nie in diesen Regionen und die Stiftskirche Melk kenne ich von Bildern und diese haben mich schon gefesselt. Deshalb werden wir uns wohl für den Ausflug "Höhepunkte der Wachau" entscheiden. Aber noch ist nichts entschieden und sollten wir uns anderweitig entscheiden, würden wir Dich gern um eine Kontaktaddresse zu Deinem Vorschlag bitten.

      Schönen Tag
      Angelika
      :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven

      Reisebericht: Ostsee 2019
    • sonnenschein schrieb:

      .....und sollten wir uns anderweitig entscheiden, würden wir Dich gern um eine Kontaktaddresse zu Deinem Vorschlag bitten.

      Servus Angelika,
      da brauchst du nur mich anschreiben. Wäre unser Betrieb.
      Mit dem Auto keine 10 Minuten vom Schiffsanleger entfernt!

      Wenn Ihr Lust habt nehme ich mir gerne die Zeit, falls nicht ist es natürlich auch kein Problem. Unsere Region hat ja wirklich viel zu bieten =27=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |