Oceana heißt jetzt Queen of the Oceans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oceana heißt jetzt Queen of the Oceans

      :ahoi:
      es wurde ja bereits berichtet, dass P&O die Oceana verkauft hat. Nun ist auch bekannt, wer der Käufer ist. Es ist die griechisch/zypriotische Reederei Seajets, die eine Flotte von 17 Highspeed und Normalfähren betreibt.
      Das Schiff heißt jetzt Queen of the Oceans und wird auch bei fleetmon bereits als solches angezeigt. Z. Zt. liegt die Queen of the Oceans in Patras/Griechenland
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr