AIDA Cruises startet wieder von....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AIDA Cruises startet wieder von....

      .....Hamburg, Kiel und Warnemünde ab dem 05.08.2020 den Betrieb mit der AIDAperla, AIDAblue und AIDAmar in die Ostsee. Buchbar sind die Reise per sofort.

      Allerdings muss im Innenbereich wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, von Passagieren und Crew ein Mund-Nasenschutz getragen werden!
      Mehr zum Schutz an Bord, gibt es HIER zum nachlesen.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • :moin1: ,

      junge junge ... bei den aufgerufenen Preisen ist mir erstmal die Kinnlade runtergefallen!
      Da sind (genauso übrigens bei TUI - dort aber immerhin mit AI) ja absolute Mondpreise - und das für zwei volle Seetage unter erschwerten Bedingungen
      Speziell für Alleinreisende empfinde ich es schon fast als Frechheit!
      Es kommt ja auch immer noch die Anreise und die Getränke hinzu!

      Da bin ich mal sehr gespannt, ob sich das lohnen wird!
      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)
    • :moin1: @osna1
      also TUI macht da das bessere Angebot, nur Balkonkabinen, wie Du schon sagst mit All inclusive, und preislich attraktiver.
      Solche blaue Reise ist zumindest eine Idee für die deutsche Kreuzfahrtbranche. Es gibt ja viele Urlauber, die auch nur am Pool liegen möchten, schön was trinken, und Erholung vom stressigen Alltag brauchen. ( Vielleicht nicht so die Teilnehmer dieses Forums ;) , aber gibt es)
      Viele Grüße
      Claudia
      Celebrity: Constellation, Infinity, Eclipse / Royal Caribbean: Liberty of the seas, Rhapsody of the seas / Phoenix: Artania, Amera, Amadea
    • Moin Machete,

      Machete schrieb:

      Du willst doch, dass AIDA und TUI am Leben bleiben
      Schon richtig, deswegen werde ich auch bei der Anzahlung meiner jetzt abgesagten Reise nicht auf Rückzahlung bestehen, sondern bis Ende nächsten Jahren warte, was sich für 2022 ergibt!

      Ich will es auch keinem madig machen; wie Heidi und Claudia schon schrieben: jeder nach seiner Fason!
      Aber 1100 € in einer Balkonkabine (die ich normalerweise nie buchen würden, weil (a) nachts zu hell und ich (b) den Balkon eh' nicht nutze) für zwei volle Tage oder von mir aus plus halben Anreisetag (ohne Chance an Land zu gehen) finde ich schon sehr heftig! Das fällt fast alles flach, was für mich eine solche Reise ausmacht (Ein- und Auslaufen, Landgänge etc.)!

      Aber sei es drum ... ich habe sowieso nicht vor zu buchen und lasse die Kabinen mal netterweise frei für die, die es wollen! :vain: :vain:
      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)
    • „Leinen los!“ für erste AIDA Kreuzfahrten im August 2020

      PRESSEMELDUNG
      „Leinen los!“ für erste AIDA Kreuzfahrten im August 2020
      Kreuzfahrtunternehmen stellt Details zum neuen Gesundheitskonzept und schrittweisen Neustart vor


      Im August 2020 heißt es „Leinen los!“ für die ersten Kreuzfahrtschiffe von AIDA Cruises zu einem Neustart seit der Reiseunterbrechung.

      • Die Reisen ab 15.8. 2020 von AIDAperla (Metropolen ab Hamburg)
      • Die Reisen ab 15.8. 2020 von AIDAprima (Ostsee ab Kiel)
      • Die Reisen ab 15.8. 2020 von AIDAdiva (Norwegens Fjorde ab Warnemünde)
      • Die Reise von AIDAbella ab 30.08.2020 (Kurzreise nach Dänemark)
      • Die Reise von AIDAsol ab 25.08.2020 (Norwegens Fjorde mit Geirangerfjord)

      AIDA Gäste erwartet an Bord ein vielfältiges Urlaubsprogramm mit mehr Service für den Gast und unter Beachtung aller gebotenen Hygienestandards sowie den Regeln zur Kontaktvermeidung.

      Gebucht können die Reisen in allen Reisebüros, unter aida-cruises.at sowie im AIDA Kundencenter unter +43 (0) 1 22 709 050.

      Für den Neustart hat das Unternehmen ein umfassendes Gesundheits- und Hygienekonzept entwickelt, das sicheren und sorgefreien Urlaub unter den aktuellen Bedingungen möglich macht. Unter dem Motto „Mit Sicherheit der schönste Urlaub“ informiert AIDA Cruises transparent und umfassend über die erweiterten Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19. Alle Details hierzu hat das Unternehmen auf aida-cruises.at/sichererurlaub veröffentlicht.

      Vom Start des Buchungsprozesses über die Reisevorbereitung, das Ein- und Ausschiffen im Hafen, den Aufenthalt an Bord und die medizinische Betreuung: Ergänzend zu den bereits bestehenden sehr hohen Hygiene- und Gesundheitsstandards hat AIDA Cruises eine Vielzahl weiterer präventiver Maßnahmen eingeführt.
      Diese reichen vom digitalen Gesundheitsfragebogen vor der Reise über die Temperaturmessung vor dem Check-in für Gäste und Crew, die Kontaktvermeidung durch Abstandsregeln und Wegeleitsysteme bei der An- und Abreise sowie an Bord bis hin zu angepassten Kapazitäten, z. B. für Restaurants, Bars, Theater, Sport- und Wellnessbereiche. Ergänzt wird dieses Konzept durch eine Vielzahl zusätzlicher Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Dazu zählen unter anderem erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen, die nach einem festgelegten Plan in allen Kabinen sowie öffentlichen Bereichen rund um die Uhr stattfinden, oder zusätzliche Desinfektionsspender am Check-in und an Bord.

      Eine medizinische Betreuung für alle Gäste und Crew-Mitglieder ist rund um die Uhr gewährleistet. Die Schiffe sind mit PCR-Test-Kits und Diagnosegeräten zur umgehenden Auswertung von COVID-19-Verdachtsfällen ausgestattet. Das medizinische Personal ist zu den relevanten Testverfahren und Behandlungsmethoden geschult. Gemeinsam mit den zuständigen Behörden wurden umfangreiche Prozesse entwickelt, wie bei einem bestätigten COVID-19-Fall schnellstmöglich die medizinische Versorgung und Ausschiffung sowie die Heimreise des Gastes gewährleistet werden kann.

      Das umfassende Gesundheitskonzept und die ergriffenen Maßnahmen zum Umgang mit Verdachts- und bestätigten COVID-19-Fällen wurden mit medizinischen Experten erarbeitet und orientieren sich an den aktuellen Standards der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert Koch-Institutes (RKI) sowie den jeweiligen internationalen und nationalen Bestimmungen. Zusätzlich wird die renommierte unabhängige Prüfgesellschaft SGS Institut Fresenius die Umsetzung der umfassenden Hygienestandards und Prozesse der Präventionsmaßnahmen im Umgang mit COVID-19 prüfen.

      AIDA Cruises arbeitet bereits intensiv an den nächsten Schritten. Je nach Öffnung weiterer europäischer Häfen für Kreuzfahrtschiffe könnten erste ausländische Destinationen in das Reiseprogramm integriert werden. In einer dritten Phase ist die schrittweise Rückkehr zum ursprünglichen Reiseprogramm möglich, selbstverständlich unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen in den Destinationen und unter Einhaltung der Vorgaben der jeweiligen internationalen und nationalen Gesundheits- und Hygienebehörden sowie der eigenen Standards.

      Rostock/Wien, 9. Juli 2020
    • Claudia R schrieb:

      Es gibt ja viele Urlauber, die auch nur am Pool liegen möchten,
      Bei 13 Grad Luft ist das im Moment schwierig, im Norden haben wir Herbst seit Wochen
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • osna1 schrieb:

      Moin Machete,

      Machete schrieb:

      Du willst doch, dass AIDA und TUI am Leben bleiben
      Schon richtig, deswegen werde ich auch bei der Anzahlung meiner jetzt abgesagten Reise nicht auf Rückzahlung bestehen, sondern bis Ende nächsten Jahren warte, was sich für 2022 ergibt!

      Ich will es auch keinem madig machen; wie Heidi und Claudia schon schrieben: jeder nach seiner Fason!
      Aber 1100 € in einer Balkonkabine (die ich normalerweise nie buchen würden, weil (a) nachts zu hell und ich (b) den Balkon eh' nicht nutze) für zwei volle Tage oder von mir aus plus halben Anreisetag (ohne Chance an Land zu gehen) finde ich schon sehr heftig! Das fällt fast alles flach, was für mich eine solche Reise ausmacht (Ein- und Auslaufen, Landgänge etc.)!

      Aber sei es drum ... ich habe sowieso nicht vor zu buchen und lasse die Kabinen mal netterweise frei für die, die es wollen! :vain: :vain:
      LG Klaus
      :ahoi:
      Osna, da bin ich ganz deine meinung obwohl ich in keinen AIDA Schiff ohnehin nicht mehr rein möchte. Es können diese 3 oder 4 Tage nur solche da mitmachen wenn sie unmittelbar ohne lange anfahrten zum Kreuzfahrtterminal also Hamburge oder an denn nahen Küsten regionen Wohnen
      2 :aida: 3 :phoenix:
    • Nun ja, für Leute, für die die Seetage der Höhepunkt einer Kreuzfahrt sind, könnten diese Reisen doch durchaus attraktiv sein, zumal wenn sie sich danach sehnen, dringend etwas gegen dieses nagende Schiffsweh zu unternehmen... ;)
      =000colorline000= :aida: :cunard:
    • Aida zieht positive Bilanz erster Kreuzfahrt

      Die Rostocker Kreuzfahrtreederei Aida Cruises hat eine positive Bilanz ihrer ersten Tour nach coronavirusbedingt........
      Mehr HIER zum nachlesen.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • :ahoi: Ja, aber ...
      auch wenn das Fazit seitens AIDA positiv ist, sieht man sich gezwungen, bereits nach einer Woche die Route für die AIDAblu zu ändern. Die Änderungen wurden mit dem RKI (Robert Koch Institut) abgestimmt, da viele italienische Regionen als Gebiete mit hohem Infektionsrisiko gelten.
      So ist z.B. La Spezia als Einstiegshafen weggefallen, Civitavecchia ist nun der einzige Einstiegshafen. Die geänderte lautet: Civitavecchia – Seetag – Palermo – Messina – Syrakus – Catania – Seetag – Civitavecchia.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • lazyharry schrieb:

      :ahoi: Ja, aber ...
      auch wenn das Fazit seitens AIDA positiv ist, sieht man sich gezwungen, bereits nach einer Woche die Route für die AIDAblu zu ändern. Die Änderungen wurden mit dem RKI (Robert Koch Institut) abgestimmt, da viele italienische Regionen als Gebiete mit hohem Infektionsrisiko gelten.
      So ist z.B. La Spezia als Einstiegshafen weggefallen, Civitavecchia ist nun der einzige Einstiegshafen. Die geänderte lautet: Civitavecchia – Seetag – Palermo – Messina – Syrakus – Catania – Seetag – Civitavecchia.
      Was soll Aida denn anderes sagen, als von einem Erfolg zu sprechen. Das z. Z. Häfen geändert werden, halte ich für zumutbar. Das sollte auch jeder Passagier akzeptieren. Wenn nicht, zu Hause bleiben. Evtl. auch vernünftiger.
    • Machete schrieb:

      Was soll Aida denn anderes sagen, als von einem Erfolg zu sprechen
      Hab ich ja auch mit keiner Silbe angezweifelt, oder?
      Aber es gibt eben immer 2 Seiten einer Medaille, und der Zeitungsartikel zeigt nur eine Seite davon. Betrachte es doch einfach nur als hilfreiche Ergänzung und Information für alle, die jetzt (trotz aller nach wie vor bestehenden Probleme) an solch einer Reise interessiert sind.
      Liebe Grüße Harald

      ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
      kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
      Follow me on: Instagram | Flickr
    • lazyharry schrieb:

      Machete schrieb:

      Was soll Aida denn anderes sagen, als von einem Erfolg zu sprechen
      Hab ich ja auch mit keiner Silbe angezweifelt, oder?
      Aber es gibt eben immer 2 Seiten einer Medaille, und der Zeitungsartikel zeigt nur eine Seite davon. Betrachte es doch einfach nur als hilfreiche Ergänzung und Information für alle, die jetzt (trotz aller nach wie vor bestehenden Probleme) an solch einer Reise interessiert sind.
      Du reißt das jetzt etwas aus dem Zusammenhang. Ich habe unter anderem nur gesagt, Aida muss doch sagen, die Reise war ein Erfolg, alles andere wäre ja unternehmerischer Blödsinn. Klar, jeder entscheidet für sich, gehe ich auf Reisen, oder bleibe ich doch besser zu Hause.