Kurz-Reisebericht: Große Seen 2017 (HAL, Plantours, Disney, Cunard) - Teil 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurz-Reisebericht: Große Seen 2017 (HAL, Plantours, Disney, Cunard) - Teil 4

      Hier geht zurück zu Teil 3: Disney Magic

      Queen Mary 2

      Leider müssen wir wieder nach Hause, also Umsteigen in New York. Mit der Queen Mary 2 über den Atlantik kreuzen ist ein angenehmes Erlebnis und um einiges bequemer als im Langstreckenflieger, und vor allem ohne Jetlag. Im Forum hier gibt es bereits einige Reiseberichte, also brauche ich mich nur auf die wesentlichen Punkte konzentrieren. Cunard ist im Premium-Segment für uns deswegen auf Platz eins (gemeinsam mit Disney), weil das Platzangebot vergleichsweise hervorragend ist (2,06 Passagiere/BRZ*100). Auch gibt es mehr Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, das ist speziell bei einer TA-KF bedeutend - da gibt es ja tagelang außer Meer nur Meer zusehen. Das Planetarium ist da eine willkommene Abwechslung, sowie 3D-Filme, die riesige Bibliothek, auch in Deutsch, und vieles mehr.

      Eckdaten der Queen Mary 2:
      Baujahr 2003, 151.400 BRZ, 2.592 Passagiere, 1.254 Crew

      Unsere erste Cunard-Reise war noch mit der Queen Elizabeth 2 (2003), danach folgten KFen mit den anderen Queens, insgesamt sieben. In Long Beach, Los Angeles, haben wir die Queen Mary besichtigt, sie dient als Museum und Hotel. Aufgefallen ist uns auf allen Schiffen der „Queens Room“, wo der Nachmittags-Tee zelebriert wird. Cunard steht für klassische Kreuzfahrten (es gibt tatsächlich noch Klassen), wobei die Sakko-Vorschrift ab 18:00 doch schon etwas angestaubt wirkt. Bei Service und Essen gibt es gar nichts zu meckern, es wird auch deutsch gesprochen.

      Video Clip Queen Mary 2, Spielzeit: 2:09 Minuten

      LG Rudi
    • :ahoi: Rudi,

      ah, herrlich, auf diesen Teil eurer Reise habe ich mich die ganze Zeit schon ganz besonders gefreut! Und das zu Recht, vor lauter Vorfreude und Erinnerungen an meine erste Atlantiküberquerung konnte ich eben gerade kaum noch stillsitzen - vielen herzlichen Dank! =000dance000= (Ein bisschen schade nur, dass der ganze Spaß schon nach knapp zwei Minuten schon wieder vorbei war, ich hätte mir das noch stundenlang anschauen können... =188= )
      Aber auch die übrigen Teile eurer tollen Reise habe ich mit Vergnügen begleitet, vielen Dank fürs Zeigen! =27=
      =000colorline000= :aida: :cunard: