Die MSC Foundation startet SuperCoralPlay-Kampagne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die MSC Foundation startet SuperCoralPlay-Kampagne

      Pressemitteilung
      Die MSC Foundation startet mit dem Miami Super Bowl Host Committee und NFL Spielern wie Larry Fitzgerald, Jarvis Landry und Mark Sanchez die #SuperCoralPlay-Kampagne


      • Die Kampagne soll den Schutz und die Erhaltung von Korallenriffen ins Bewusstsein rufen
      • Wissenschaftler gehen davon aus, dass bis zu 90 Prozent der Korallen in den nächsten zwei Jahrzehnten aussterben könnten1
      • Die Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas wird zu einem Zentrum für angewandte Korallenforschung
      • Das Projekt der MSC Foundation findet in enger Zusammenarbeit mit führenden Universitäten statt

      Wien, 16. Jänner 2020 – Die MSC Foundation ist eine private, gemeinnützige Stiftung, die gegründet wurde, um das Engagement der MSC Group für mehr Umweltbewusstsein und humanitäre Hilfe voranzutreiben. Heute hat die MSC Foundation den Start der Kampagne #SuperCoralPlay verkündet. Die Kampagne soll das Bewusstsein für den Schutz und die Erhaltung der Korallenriffe schärfen. Sie ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen MSC Cruises – einem Unternehmen der MSC Group –, dem Miami Super Bowl Host Committee (MSBHC) und 54 Spielern und Verantwortlichen der NFL, wie Arizona Cardinals Wide Receiver Larry Fitzgerald, Cleveland Browns Wide Receiver Jarvis Landry und Mark Sanchez, ehemaliger NFL-Quarterback und TV-Persönlichkeit.

      Lebensraum Korallenriff
      Korallenriffe zählen zu den vielfältigsten Ökosystemen der Welt und bieten Lebensraum für mehr als 25 Prozent aller Meereslebewesen. Sie sind Quelle von Nahrung für eine halbe Milliarde Menschen und schützen Küstengemeinden vor Sturmschäden und Erosion. Laut NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration) befinden sich allein 84 Prozent der US-Korallenriffe in Florida. Das Geschäft und die Arbeit mit Korallen generieren schätzungsweise mehr als sechs Milliarden Dollar im Hinblick auf Jahresumsatz, Einkommen und Beschäftigung und bieten über 71.000 Arbeitsplätze.2 Laut dem Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimaänderungen der Vereinten Nationen (Intergovernmental Panel on Climate Change) warnen Wissenschaftler, dass rund 70-90 Prozent der Korallenriffe in den nächsten zwei Jahrzehnten (2030-2050) aussterben könnten.

      Die Unterwasserwelt vor Ocean Cay MSC Marine Reserve
      Das Ocean Cay MSC Marine Reserve gehört zu den Bahamas und liegt rund 105 Kilometer von Miami entfernt. Einst ein Standort industrieller Sandgewinnung, wurde Ocean Cay von MSC Cruises in eine Privatinsel mit einer reichen Unterwasserwelt verwandelt. Die MSC Foundation identifiziert in Zusammenarbeit mit einem Team von Wissenschaftlern und Umweltexperten robuste Korallenarten, sogenannte „Superkorallen" (Super Coral)3, die selbst extreme Temperaturen in den Gewässern nahe der Insel überlebt haben. Eine Vermehrung solcher Korallenarten könnte die Riffe wiederherstellen und sie gleichzeitig widerstandsfähiger gegenüber zukünftigen Umweltveränderungen machen.

      Matthew McKinnon, Vorsitzender des Advisory Boards der MSC Foundation, dazu: „Mit einem #SuperCoralPlay können Personen und Unternehmen ganz einfach mitmachen, um Korallen zu schützen und den menschlichen Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren. Die Kampagne ermutigt dazu, die Botschaft mithilfe des offiziellen „Super Coral Play“-Songs zu teilen. Mit den Spenden wird die wissenschaftliche Forschung in Florida und auf Ocean Cay unterstützt.

      In dem neu geschaffenen Meeresschutzgebiet um Ocean Cay ist im Laufe der Jahre bereits mehr als die Hälfte der Korallen verkümmert. In ähnlicher Weise sind die prächtigen Riffe Floridas, dem Korallenstaat der USA, betroffen und wurden dezimiert. Die Unterwasserwelt ist geschädigt und der Großraum Miami ungeschützt. Wenn wir jetzt handeln, haben wir jedoch noch eine Chance, die Riffe zu retten. Wir müssen die Erwärmung der Ozeane eindämmen, die Emissionen reduzieren und mehr in die Forschung und Entwicklung investieren, um die Regeneration der widerstandsfähigen „Superkorallen“ zu unterstützen. Diesen Aufgaben stellt sich die MSC Foundation in Koordination mit wichtigen internationalen und lokalen Partnern auf Ocean Cay.“

      Bei diesem speziellen wissenschaftlichen Projekt arbeiten einige der weltweit führenden Experten für Meeresbiologie und Korallenschutz zusammen: die University of Miami Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science (UM), die Nova Southeastern University (NSU), das Perry Institute for Marine Science, die International Union for Conservation of Nature (IUCN) und das Centre Scientifique de Monaco (CSM).

      Die MSC Divina am Anleger von Ocean Cay
      MSC Foundation setzt sich für Meeresforschung ein
      Die MSC Foundation hat sowohl mit der UM als auch mit der NSU Vereinbarungen über Kooperations-, Ausbildungs- und angewandte Forschungspartnerschaften für Studenten und Dozenten der Universitäten unterzeichnet, um eine gemeinsame Forschung in den Gewässern um Ocean Cay zu betreiben. Die Studenten werden im Rahmen eines Stipendiums für ein Semester auf der Insel leben und gemeinsam mit den Wissenschaftlern an dem Projekt forschen.

      „Das Miami Super Bowl Host Committee (MSBHC) hat im April die Umweltinitiative Ocean to Everglades (O2E) gestartet, um Nachhaltigkeit zu fördern und das Bewusstsein für die Gesundheit der Ozeane und der Everglades zu erhöhen. Die MSC Foundation und das Ocean Cay MSC Marine Reserve waren ein selbstverständlicher Partner für uns und das MSBHC freut sich, ein Teil der Super Coral Play Kampagne zu sein", sagte Rodney Barreto, Vorsitzender des MSBHC.

      Anlässlich des 54. Super Bowl kooperieren die MSC Foundation und MSC Cruises mit dem MSBHC sowie 54 aktuellen und ehemaligen NFL-Spielern und Influencern. Dazu gehören Larry Fitzgerald, Wide Receiver der Arizona Cardinals, Jarvis Landry, Wide Receiver der Cleveland Browns, und Mark Sanchez, TV-Gesicht und ehemaliger NFL-Quarterback. Die Kampagne startet mit einem offiziellen Musikvideo, in dem die Botschafter auf die Korallen aufmerksam machen und zeigen, wie sich Unternehmen und Einzelpersonen engagieren können. Im Rahmen einer Social Media Kampagne kann sich jeder mit einem sogenannten „Super Coral Play“ beteiligen – also mit einer einfachen Aktion wie beispielsweise einem Versprechen, weniger Plastik zu verbrauchen, um damit die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und den persönlichen CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Die Aktion soll andere dazu ermutigen, ebenfalls einen Beitrag zu leisten. Sobald Einzelpersonen oder Unternehmen ihren „Spielzug“ ausgewählt haben, können sie via Social Media mit dem Hashtag #SuperCoralPlay oder einem Video-Beitrag zwei weitere Personen nominieren.

      Weiterer Bestandteil der Kampagne sind Armbänder aus recycelten Fischernetzen, sogenannten Geisternetzen. Für jedes verkaufte Armband wird auf Ocean Cay eine weitere Koralle angesiedelt.

      MSC will ökologischen Fußabdruck deutlich minimieren
      „Wir bei MSC wollen den ökologischen Fußabdruck unserer Aktivitäten kontinuierlich reduzieren. Wir haben uns verpflichtet, ab dem 1. Januar 2020 alle CO2-Emissionen unserer globalen Kreuzfahrtflotte zu kompensieren. Währenddessen investieren wir weiterhin in die Entwicklung fortschrittlicher Umwelttechnologien, die uns zu einem emissionsfreien Betrieb führen werden. Darüber hinaus haben wir seit 2019 nahezu 100 Prozent aller Einwegplastik-Produkte aus unserer Flotte entfernt. Wir ermutigen andere Unternehmen und Partner von MSC, sich an unserer Kampagne mit einer oder mehreren eigenen Nachhaltigkeitsaktionen zu beteiligen. Personen, die #SuperCoralPlay online teilen, haben auch die Möglichkeit beispielsweise eine Kreuzfahrt zu unserer Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve zu gewinnen", sagte Rick Sasso, Chairman von MSC Cruises in den USA und Botschafter der MSC Foundation in Amerika.

      In der Woche vor dem Super Bowl Finale sind NFL Fans eingeladen, vom 25. Januar bis zum 1. Februar die Ocean Cay MSC Marine Reserve Installation im Super Bowl LIVE Environmental Village zu besuchen, um mehr über die Super Coral Play Kampagne zu erfahren. Zusätzlich haben die Teilnehmer, die #SuperCoralPlay auf sozialen Medien teilen, die Möglichkeit bis zum Super Bowl LIV am 2. Februar 2020 einen Preis zu gewinnen.

      Mehr Infos finden Sie unter supercoralplay.org und oceancaymsc.com.
      1 2018 IPCC-Sonderbericht zur globalen Erwärmung von 1,5 °C
      2 Hazen and Sawyer, P.C., NOAA: Socioeconomic Study of Reefs in Southeast Florida
      3 Superkoralle ist ein umgangssprachlicher Begriff für Korallenarten, die Umweltbelastungen besser vertragen, während umliegende Arten dies nicht getan haben