(Live) Reisebericht: Coral Princess ~ Südamerika ~ Dezember 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (Live) Reisebericht: Coral Princess ~ Südamerika ~ Dezember 2019



      Reisebericht Coral Princess, Südamerika vom 2.12.19 bis 5.1.20

      Da es heute Abend langsam los geht, werde ich schon mal meinen Reisebericht vorbereiten. Ich habe diesmal vor mich an einem Livebericht zu versuchen und ich hoffe, dass das auch klappt. Ich habe schon gehörigen Respekt davor...…
      Morgen früh um 7 Uhr geht der Flieger Richtung London mit British Airways und von dort weiter nach Miami. In Fort Lauderdale werden wir erst noch 2 Nächte verbringen und dann geht´s endlich auf´s Schiff!
      Da meine Tante (und Reisebegleitung) ja inzwischen 82 Jahre alt ist, wollte ich ihr diesmal die Aufregung ersparen, dass wir uns erst in London treffen, wie wir es bisher eigentlich immer gemacht haben. Leider ist ja auch die ganze Situation rund ums Fliegen so unsicher geworden, dass ich also heute Abend zu ihr (sie wohnt in der Nähe von HH) fahre und wir dann gemeinsam früh um 4 Uhr Richtung Flughafen starten. Koffer sind so gut wie gepackt und jetzt noch ein paar Stündchen arbeiten, dann geht's auch schon los!
      Freu mich auf Mitfahrer! 00rk00
      Liebe Grüße
      Silma

      P.S.: wer möchte kann mir auch gerne auf Instagram unter silma0102 folgen.


    • Ich danke Euch allen!
      Wir sind gerade in London gelandet und warten auf den Weiterflug nach Miami. Wir hatten einen ruhigen Flug nach London mit einem wunderschönen Morgenrot!

      London empfing uns wie es sich gehört: mit Nebel.

      Kann man auf dem Handy (iPhone) die Bilder hochladen oder sind sie dann zu groß?



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silma ()

    • Ups, das ist jetzt komplett missglückt. =182= Kann da einer der Admins was machen? Sonst mach ich das später.....
      Sitzen jetzt im Flieger, ganz hinten und nur zu zweit. Die Boing 747 hat nur einige wenige davon und man hat neben sich noch Platz um Jacken oder Taschen hinzulegen. Cool!
      Es geht gleich los! Wir lesen uns aus den USA! :-)
    • Der Flug mit British Airways war angenehm, das Essen gut und reichlich, genau wie das Filmangebot.
      Nach der Landung haben wir dann für Immigration und Koffer einsammeln gerade mal 1 Stunde gebraucht und sind dann mit Lyft (der organisierte Shuttle der Reederei für uns! =21= ) zum Hotel gebracht worden. Das B Ocean Resort liegt in Fort Lauderdale direkt am Strand und ist auf den ersten Blick erst mal ganz schön laut. Mal sehen, wie sich das morgen gestaltet. Die Zimmer wiederum sehr schön und das ist unser Blick aus dem Zimmer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Silma ()

    • Die erste Nacht in den USA ist durch den Jetlag immer sehr kurz und so wachte ich früh genug auf um den Sonnenaufgang zu bewundern. Wir sind im B Ocean Resort und wegen der Möglichkeit den Sonnenaufgang direkt am Meer zu sehen, sind wir auch hier gelandet.


      Die Spiegelung der Palmen kommt durch den Pool des Hotels. Tolle Kulisse für den Aufgang!



      Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel geht es dann gleich los. Wir werden das Wasser Taxi nehmen, die Kanäle erkunden und am Ende in der Galleria Shopping Mall enden.
      =27=
    • Moin Silma,

      =00wow00= tolle Fotos =27=

      Miami ist bei mir schon gut 30 Jahre her ... sollte ich mal wieder drüber nachdenken =182=
      Da ich nicht bei Instagram o. ä. bin, kann ich Dir nur hier folgen!

      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA: Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix: Albatros (3x), Artania, Amera # TUI: MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage) | Januar 2021: MeinSchiff 3 ~ Kapverdische Inseln (7 Tage) (??) | Juli 2021: MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage)
    • Danke, Klaus. Das reicht ja auch... ;)
      Nach dem Frühstück sind wir direkt zu der Haltestelle des Water Taxis rüber. Wir sind zuerst einmal Richtung Norden, dann wieder zurück zur Haltestelle, die direkt zur Galleria Mall führt.
      Viele von Euch werden diese Touren kennen, man hat einen fantastischen Blick auf die Villen und Yachten der Besitzer:

      Ein Junge (14-16 Jahre alt) neben mir fragte irgendwann seine Mutter, wieso so viele Mensch eine Yacht haben und wieso eigentlich so viele Menschen so viel Geld verdienen? Die Antwort hatte sie auch nicht aber so was Ähnliches hatte ich mich vorher auch schon gefragt. Der ganze Protz ist schon der absolute Wahnsinn!


      Weihnachten hat auch hier Einzug erhalten:


      Zum Schluss sind wir noch die Route ab Port Everglades gefahren und hatten einen tollen Blick auf die dort liegenden Schiffe, wie die Sky und Regal Princess, die Celebrity Edge oder die Adventures of the Seas.



      Hier läuft gerade die Carnival Magic aus. Ich hatte ja auf das auslaufen der Regal oder der Sky gehofft aber leider lief die Regal aus kurz nachdem wir an ihr vorbei fuhren.
      Die Sky Princess lag bei der Rückkehr immer noch vor Ort und so konnte ich sie immerhin noch in voller Beleuchtung ablichten:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silma ()

    • Der letzte Tag in Fort Lauderdale bricht an und wir sollen gegen 12 Uhr vom Hotel zum Schiff gebracht werden. Ich mache vorher noch mal eine kurze Fahrradtour am FL Beach und konnte noch mal die volle Pracht genießen. Das Wetter ist aber merkwürdig. Es sieht nach Regen aus und tatsächlich kommen ein paar Tropfen.



      Letzte Eindrücke von Fort Lauderdale Beach:



      Schon geht es zum Schiff! Der Transfer war 45 Minuten zu früh aber glücklicherweise war ich frühzeitig von der Fahrradtour zurück. Irgendwie ist die Zeit vor der Kreuzfahrt immer viel zu kurz.... =001weinen100=

      Der Transfer klappt perfekt und wir sind in 15 Minuten am Schiff. Keine 45 Minuten später um 12:30 Uhr sind wir auch schon an Bord und in unsere Kabine.



      Die restlichen Fotos und Bewertung dazu an anderer Stelle aber vorweg: sie ist ein Traum. Wir haben eine Suite auf dem Deck 9, dem Dolphin Deck. Puh, daran kann man sich echt gewöhnen aber die Preise sind normalerweise für mich nicht zu bezahlen. Ich hatte aber diesmal Glück, es gab ein Angebot und so kostete sie nicht mehr als eine Balkonkabine. Ich hatte noch nie ein Upgrade aber das fühlt sich hier genauso an. =27=

      Die Koffer ließen ungewöhnlich lange auf sich warten, erst gegen 15 Uhr waren sie endlich da. Ich schieb in solchen Momenten immer Panik, dass mein Koffer nicht auftaucht aber alles gut!

      Es folgt um 15:30 Uhr der Musterdrill, der wie gewohnt ohne Rettungswesten und in 20 Minuten abgefrühstückt ist. Ich hab mir ne kurze Rüge eingefangen, weil ich mein Handy in der Hand hatte und kurz drauf geschaut hab. Ich hab’s dann echt nicht wieder angefasst! =50=

      Leider gibt es keinen, wie überall ausgewiesen, DVD Player auf der Kabine mehr. Es soll jetzt Filme im TV geben, die man wählen kann. Das gab es auf der Sapphire schon aber das hier ist damit nicht vergleichbar und es gibt auch keine deutschsprachigen Filme. Das ist echt schade, denn wir sind 5 Wochen an Bord und hatten uns schon auf unsere Filme gefreut. Klar, es gibt englische Filme aber meine Tante kann dafür nicht genug englisch und mir ist das auch zu nervig. Man verspricht mir sich darum zu kümmern ob es nicht doch noch einen DVD Player gibt für uns. Ich bin gespannt......

      Dann wirbt Princess seit neuestem damit:
      „auf Kreuzfahrten mit deutschsprachigen Serviceleistungen möchten wir Ihnen garantieren, dass mindestens ein Mitarbeiter an der Rezeption für Fragen und Belange in deutscher Sprache helfen, unterstützen und übersetzen kann.“ Auch auf unserer Tour soll das so sein aber an der Rezeption weiß keiner was davon und es spricht auch keiner deutsch. Ich wollte das wissen, weil mich jemand gebeten hat, zu überprüfen ob das wirklich existiert. Damit wirbt Princess um deutsche Kunden zu bekommen aber das ist ja nicht so dolle. Man verspricht mir, mal nachzufragen aber bis jetzt hab ich nichts gehört. Ich bin gespannt....
      Princess hat auf ausgesuchten Reisen eine deutsche Bordbetreuung, die wohl durch den deutschen Gästeservice ersetzt werden soll. Ich hatte schon mal das Vergnügen mit Jutta Skeide (sie ist eine der deutschen Bordbetreuerinnen) vor 3 Jahren in Asien und ab Buenos Aires wird sie wieder an Bord sein! =000herz000= Sie ist auch der Grund, dass wir uns für diese Kreuzfahrt entschieden haben. Auf unser Wiedersehen und die folgende gemeinsame Zeit freue ich mich ganz besonders!

      Um 17 Uhr legen wir mit dem üblichen Getöse ab und wir schauen uns den Sailaway von unserem schönem Balkon aus an.








      So, der erste Tag an Bord endet mit einem Dinner im Bayou Café. Es ist eines der beiden Spezialitäten Restaurants und kostet normalerweise 29 $ zusätzlich. Als Suitegast ist das am Einschiffungstag inclusive. Es gab ein 4 Gänge Menü zur Auswahl, viel Meeresfrüchte und Steaks. Der Service war sehr gut, das Essen hat mich nicht so umgehauen. Ungewöhnlich, ich mag sonst die Küche auf den Princess Schiffen. Selbst der toll aussehende Nachtisch mit Erdnussbutter und Schokolade hielt nicht was er versprach.



      Und dann bin ich auch echt durch für den Tag. Ich hab den Jetlag immer noch nicht überstanden und werde immer noch früh müde aber dafür schon um 3 Uhr wach, so wie auch heute. Macht aber nichts, so nutze ich die Zeit hier zu schreiben und gleich (5:30 Uhr) macht auch schon das Gym auf, das ich reichlich nutzen will um sich wirklich alles ohne Reue essen zu können. =188=
      Es folgen nun entspannte 2 Seetage.....
    • @Silma

      tolle Fotos und tolle Bericht =00wow00=
      Aber poste bitte keine Bilder mehr von sonnigen Stränden ... das verstärkt nur meine alljährliche Winterdepression =81= =81= =81=

      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA: Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix: Albatros (3x), Artania, Amera # TUI: MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage) | Januar 2021: MeinSchiff 3 ~ Kapverdische Inseln (7 Tage) (??) | Juli 2021: MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage)
    • Ich geb mir Mühe, Klaus aber ich befürchte, in St. Kitts und auf Martinique wirst Du ganz stark sein müssen!
      Danke auch Dir, @uschisiggi, sie haben doch tatsächlich einen DVD Spieler für uns organisiert! =27= Natürlich hätte auch ein USB Stick gereicht am Fernseher aber auch da war meine Info eine andere von Interconnect (deutsche Princess Vertretung)!
      Heute ist ja Seetag und ich war tatsächlich schon um 5:30 Uhr im Gym und..... wer hätte das gedacht..... ich war weder die 1., noch die Jüngste! Das kenn ich auch nicht anders bei den Princess Kreuzfahrten aber was hier wieder klasse ist: die machen schon um 5:30 Uhr auf. =000dance000= Als notorischer Frühaufsteher ein Glück für mich!
      Da wir Suitegäste sind dürfen wir im Spezialitäten Restaurant Sabatinis frühstücken. Was für ein Privileg! Das Restaurant ist klein und wir haben richtig Ruhe und der Service ist wieder sehr gut und freundlich. Es gibt alles, was es sonst auch gibt aber auch frisch gepressten O-Saft und Bircher Müsli. Klasse!



      Jetzt sind noch ein paar organisatorische Dinge angesagt und dann ab auf den Balkon und relaxen. Ach und der deutsche Ansprechpartner an der Rezeption hat sich auch gefunden. Damien aus Südafrika (und seine Kollegen drum rum) wussten nur nichts davon. =182= Also extra mit so was Werbung machen finde ich schon gewagt. Irgendeiner spricht immer irgendwie deutsch aber das ist nicht extra so eingerichtet.
      Wir sind mitten im nirgendwo in der Nähe von Kuba als uns einige Vögel auffallen. Möwen sind es nicht, die sind kleiner. Ich habe versucht sie zu fotografieren und dann im Internet gesucht. Irgendwie hatte ich was mit Tölpel im Kopf



      und richtig, das hier ist ein Weißbauchtölpel


      und der bestimmt ein Weißer Tölpel. =21= Sie sind fantastische Jäger aus der Luft und so war es ein großes Vergnügen ihnen bei ihrer Akrobatik in der Luft zuzusehen.
      Das war es dann für heute! 00rk00

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silma () aus folgendem Grund: Korrektur der Öffnungszeit vom Gym.

    • Moin Silma

      Silma schrieb:

      Ich geb mir Mühe, Klaus aber ich befürchte, in St. Kitts und auf Martinique wirst Du ganz stark sein müssen!
      werde ich!

      Ich bin auf die Bilder auch ganz besonders gespannt, da ich ja am 27. Februar selbst nach Barbados fliege und dann über meinen 60. mit der AIDAperla die große Runde über die meisten der Inseln mache (auch zu den beiden) :vain:
      Zudem geht ja meine diesjährliche Weihnachtsflucht in 18 Tagen auf die AIDAnova auf den Kanaren =182=

      Du siehst, es könne auszuhalten sein =188=
      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA: Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix: Albatros (3x), Artania, Amera # TUI: MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage) | Januar 2021: MeinSchiff 3 ~ Kapverdische Inseln (7 Tage) (??) | Juli 2021: MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage)
    • :ahoi: @Silma,

      Danke das ich mit dir Reisen darf auf einer wunderschönen Route. =17= Du machst das toll mit dem Livebericht und auch die Fotos sind =00wow00= .

      Ich wünsche Dir und deiner Tante eine schöne Zeit und viele schöne Eindrücke.

      00rk00 Liebe Grüße Heike
    • :moin1: @Silma
      Es ist ein Vergnügen mitzulesen bei Deinem fröhlichen Schreibstil und wir freuen uns auf die kommenden Wochen.
      Wir wünschen Dir und Deiner Tante weiterhin eine tolle Reise, in so einer schönen Kabine kann man es ja durchaus aushalten.
      Viele Grüße
      Claudia
      Celebrity: Constellation, Infinity, Eclipse / Royal Caribbean: Liberty of the seas, Rhapsody of the seas / Phoenix: Artania, Amadea
    • @all
      Das ist ganz lieb von Euch und motiviert mich noch mehr weiter zu machen! =23=
      Der 2. Seetag beginnt wieder mit Sport! Ich bin immer noch voll motiviert, zumal heute Formaldinner ist und das Dessert sicher unwiderstehlich aber dazu später mehr.
      Ich erwache erst um 4:30 Uhr und ich bin schon ganz glücklich, den Jetlag scheine ich langsam zu überstehen. Zusätzlich haben wir die Uhr aber auch eine Stunde vorgestellt, was wohl auch hilfreich ist. ;)
      Bevor ich aber los will sehe ich schon das Morgenrot aufziehen und ein Foto muss noch her:



      Oh Himmel, hoffentlich werde ich diese Leidenschaft bald los, meine Sonnenaufgangsparade wird lang und länger...... =188=
      Ab ins Gym, zuerst Crosstrainer und noch eine Pilatesstunde im Anschluss und ich kann entspannt dem Tag kulinarisch entgegen sehen.
      Frühstück gibt wie immer im Sabatini‘s, einfach großartig die Ruhe beim Frühstück!
      Sonst passiert nicht wirklich viel heute. Ein paar Dinge (Luxusprobleme) muss ich noch regeln bzw. aufklären. Zum Beispiel, wo die restlichen Wasserflaschen sind, die wir vorbestellt hatten (Extrem wichtig! =188= ). Oder wo ist das groß angekündigte Dreampad? Vollmundig extra und exklusiv nur für Suitegäste auf der Princess Seite online angekündigt: „...Dreampad-Kissen mit Vibrationsmusik, die Sie sanft in den Schlaf begleitet...“ Das klingt doch spannend, oder? Leider weiß da keiner was von und der Manager vom Housekeeping erklärt mir etwas betreten, dass es das seit 2 Monaten nicht mehr gibt. Hm, warum steht das dann immer noch auf der hauseigenen Seite der Coral Princess? =21= Versteht mich ist falsch, ich bin keine Luxusbiene aber wer so vollmundig was bewirbt und dann gibt es das nicht mehr, dann ist das schon etwas enttäuschend. Der DVD Player wurde auch noch beworben und war nicht mehr da.
      Nun gut, alles ist geregelt, alles geklärt. Ich merke aber, ich steh doch noch etwas unter Strom. =50= Morgen kommt St. Kitts, dann übermorgen Martinique und dann 6 weitere Seetage. Also spätestens dann sollte ich doch runtergekommen sein.



      Hier seht Ihr einen der Liegebereiche und auch, dass es nicht annähernd so überfüllt ist, wie immer befürchtet wird. Das Schiff ist auch nicht so groß, knapp 2000 Passagiere. Es gibt noch schönere Bereiche aber leider sind dann doch Gesichter erkennbar.
      Zwischendurch regnet es mal und kurze Zeit später überrascht uns dieser Anblick:



      Toll, oder? Gestern die lustigen Tölpel und heute der Regenbogen, eigentlich waren es sogar 2 gleichzeitig.
      Am Abend das 1. Formaldinner und einer meiner absoluten Lieblingsdesserts aus der Reihe Chocolate Journey:



      Der Abend endet für uns mit der Show Encore und einer fantastischen Sopranistin, die lupenrein die Königin der Nacht aus der Zauberflöte zum Besten gibt. Ich liebe diese Shows..... Ich hätte auch ein Foto aber ich befürchte, ich darf es nicht posten oder wie sieht es aus, liebe Admins?
      Jetzt ab ins Bett, St. Kitts ruft!
    • Guten Morgen, St. Kitts!



      Das sieht ja schon mal ganz gut aus von weitem! Da wir ungeplant tendern müssen haben wir dafür einen tollen Blick auf die Insel!
      Schnell frühstücken im Sabatini‘s.



      Was für ein Ausblick! Das ist wirklich das absolut Beste, wenn man Suitegast ist, dass man hier frühstücken kann. Das werde ich echt vermissen.....
      Unser 2 stündiger Ausflug soll uns zum Fairview Greathouse führen und eine Panoramafahrt mit Fotostopp gibt es danach auch noch. Meine Tante mag nicht mehr so lange Ausflüge und so nehmen wir immer die kürzesten und wo man viel Bus fährt.
      Ein sehr schön restauriertes Plantagengebäude aus Holz mit einem wunderschönen Garten und einem tollen Ausblick. Seht selbst:







      Auf dem Weg dahin hat es noch ganz plötzlich wie aus Eimern geregnet aber so schnell wie der Schauer da war, verschwand er auch wieder. Was für ein Glück, denn damit hatte ich echt nicht gerechnet und hatte mir schon Sorgen wegen meiner Kamera gemacht.
      Danach fuhren wir weiter und hatten einen Fotostopp zwischen der Frigate Bay und dem Basseterre Valley:





      Der Ausflug endete etwas früher als geplant und so waren wir schon gegen Mittag zurückbinden Basseterre. Meine Tante wollte zurück aufs Schiff aber ich hab mich noch etwas umgesehen und fand auch eine gute Möglichkeit die Coral zu fotografieren:



      Insgesamt ist Basseterre nicht wirklich interessant, es gibt bunte karibische Häuser, viele Menschen und auch viel Armut.







      Ich gehe um 14 Uhr ebenfalls wieder an Bord, weil es mir zu heiss wird und ich genug gesehen habe.



      Im Hafen liegen auch 2 Celebrity Schiffe, die Sumit und den Namen der anderen habe vergessen. =50= Ich musste durch die Scheibe des Tenderbootes fotografieren, darum die mäßige Qualität.
      So richtig überzeugt hat mich St. Kitts jetzt nicht. Da gefiel mir St. Martin besser und ich denke nicht, dass ich wiederkommen würde.



      Zum Abschluss des Tages noch ein Foto von Deck 7 nach draußen, hier sieht man auch die Deckchairs und den schönen Holzboden.
      Morgen nun Martinique, wo ein ähnlich kurzer Ausflug auf uns wartet. Ich bin gespannt!