TUI Cruises verrät, wie man in den Erholungsmodus kommt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TUI Cruises verrät, wie man in den Erholungsmodus kommt

      Neue Umfrage: Wir brauchen Erholung, haben aber verlernt, wie es geht
      TUI Cruises verrät, wie man in den Erholungsmodus kommt


      Hamburg, 14. September 2019. Fragt man rund 2000 Deutsche, Österreicher und Schweizer nach ihrer Haltung zur Erholung, erhält man ein warnendes Ergebnis. In einer aktuellen repräsentativen Umfrage der Hamburger Kreuzfahrtreederei TUI Cruises zum Urlaubsverhalten geben zwar länderübergreifend mehr als 96 % der Befragten an, dass sie Entspannung und Regeneration wichtig finden. Doch kaum einer schafft es im Alltag, sich bewusst Auszeiten dafür zu nehmen. Gerade mal rund 8 % sind in der Lage, regelmäßig in den wichtigen Erholungsmodus zu kommen.

      „Die Menschen haben heutzutage verlernt, wie man richtig entspannt“, erklärt der bekannte TV- und Internetmediziner Dr. Johannes Wimmer. „Allerdings ist die Notwendigkeit dazu größer denn je. Wir leben in ständigen „Always-On-Zeiten“, die uns immer mehr belasten. Der Wunsch nach Pausen und Erholung wird immer größer. Wir wollen einfach mal „abschalten“ oder „Blau machen“, wie TUI Cruises es nennt“, so Wimmer. „Fakt ist aber, dass man kann nicht auf Knopfdruck entspannen kann, sondern eine gewisse „Warmlaufzeit“ benötigt“, so Wimmer. „Deswegen ist Urlaub auch aus medizinischer Sicht so wichtig, um den Alltag richtig hinter sich zu lassen.“ Eine Kreuzfahrt vereint dabei die wichtigsten Kriterien für einen gelungenen Urlaub. Besonders auffällig: Das Meer schlägt als Urlaubsziel eindeutig alle anderen Urlaubsorte. Mehr als 75 % der Befragten im deutschsprachigen Raum sind sich einig, dass der Geruch von Seeluft sowie das Meeresrauschen zu einem gelungenen Urlaub einfach dazugehören. „Unsere fünf Sinne Hören, Schmecken, Fühlen, Riechen und Sehen tragen zur Entspannung maßgeblich bei“, erklärt Wimmer. „An Bord bei so einer Kreuzfahrt werden alle diese Sinne vielfältig stimuliert.“

      „Über den bewussten Einsatz der Sinne, schafft man es leichter in den Erholungsmodus zu kommen“, so der Mediziner. Zum Beispiel durch den Blick aufs Meer während Kreuzfahrt: „Sehen ist unser stärkster Sinn und der Blick die Ferne hat ja etwas Magisches. Der Blick auf den Horizont gibt uns das Gefühl der Freiheit. Dort hinter dem Horizont liegt das Unbekannte, das Neue. Wenn man in die Ferne blickt, kann man den Alltag einfach mal hinter sich lassen und Distanz zwischen die Alltagsprobleme und dem Hier und Jetzt bringen“, so Wimmer. „Das Meer hat zudem in der Psychologie eine ganz besondere Bedeutung. Es wird als Ort der Ruhe und Entspannung wahrgenommen.“ Das bestätigen übrigens auch die Befragten der repräsentativen Umfrage von TUI Cruises so: Gut 50 % von Ihnen geben an, dass für sie Blau die beruhigendste Farbe ist.

      Wie die weiteren Sinne auf einer Kreuzfahrt mit der Mein Schiff Flotte angeregt werden, erfahren sie auf machmalblau.de sowie in vier kurzweiligen Videos. In diesen erklären TV- und Internetmediziner Dr. Johannes Wimmer und Model, Ernährungs- und Fitnessexpertin Monica Ivancan wie über den Einsatz der Sinne, die Kreuzfahrt unvergesslich bleibt.

      TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Die Flotte von TUI Cruises verfügt über eine Bettenkapazität von rund 17.800 (Mein Schiff 1/neue Mein Schiff 2: jeweils 2.894, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534, Mein Schiff Herz: 1.912). Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.