Dreharbeiten auf und um der MS Hamburg in der Antarktis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dreharbeiten auf und um der MS Hamburg in der Antarktis

      Hallo an alle und eine außergewöhnliche Frage:

      Auf der MS Hamburg finden bei einer Antarktisreise Dreharbeiten zur Sendung "Verrückt nach Meer" statt.
      Wie soll das denn bei Anlandungen und ZodiacFahrten funktionieren?

      Antarktis ist nun mal ein Thema für sich und hat ja mit "normalen" Kreuzfahrten, bei denen man in einen Hafen fährt, dort zu jeder Zeit aon/an Bord kommen kann, nix zu tun. 100 Personen gleichzeitig an Land, der Rest wartet an Bord auf seine Anlandung. Zeit für so einen Ausflug dürfte bei 60 min bis 95 min liegen. Werden die Anlandungen zugunsten der Dreharbeiten verkürzt oder in der Anzahl beschränkt? =70=
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - MS Expedition


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Max () aus folgendem Grund: Tags eingefügt, Thema nach Plantours verschoben und Titel angepasst!

    • :moin1: Sybille,

      Ich verstehe offen gestanden Deine Frage nicht so ganz!
      Warum sollten Ausflüge oder Exkursionen wegen der Dreharbeiten verkürzt werden??

      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 16 KF ++ 135 Tage ++ 13 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 94 Häfen ++
      Schiffe: AIDAdiva, AIDAbella (2x), AIDAblu, AIDAmar, AIDAperla, AIDAsol # MS Albatros (3x), MS Artania, MS Amera # MeinSchiff 2 (alt), MeinSchiff 4 # MSC Armonia, MSC Musica
      COMING SOON: Dezember 2019: AIDAnova ~ Kanaren (7 Tage) | März 2020: AIDAperla ~ Karibik (14 Tage) | August 2020: AIDAmira ~ Mittelmeerinseln ab Korfu (7 Tage) | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage)
    • Hallo Sibylle,

      die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Ich verstehe dein Problem.
      Wir sind zwar nicht mehr betroffen, da wir unsere Antarktisreise, Dez '19 stornieren mussten. Es würde mich ziemlich ärgern, wenn es dadurch zu Einschränkungen kommt.
      Ich würde da bei Plantours nachhören, denn du hast ja eine Reise ohne Filmcrew gebucht.

      Viel Grüße

      Cilly
      2007 Costa Mediterranea/ ÖMM
      2008 Phoenix Alexander von Humboldt II/ Norwegen
      2009 Louis Cruises MS Coral/ WMM, MSC Splendida WMM
      2010 Mein Schiff 1/ Ostsee, Norwegian Gem/ ÖMM
      2011 Aida Cara/ Nordland
      2012 MSC Lirica/ Schwarzes Meer, Phoenix MS Artania/ Island-Spitzbergen, MS Astor/ HH-Cruise-Days, RCL Splendor otS/ ÖMM
      2013 Hapag-Lloyd MS Columbus 2 / Großbritannien, MS Delphin/ Adria
      2015 Costa Fortuna/ Norwegen, Iceland-Pro-Cruises Ocean Diamond/ Grönland, Mein Schiff 4/ Kanaren
      2016 HAL MS Maasdam/ Alaska, RCL Rhapsody otS/ ÖMM
      2017 Smyrill-Line MS Norönna/ Faroer-Island, 17/18 Phoenix Paukan/ 47 Myanmar-Irrawaddy
      2018 Mein Schiff 3/ Westeuropa, Phoenix Century Sky/ Yangtse, Aida Vita/ WMM
      11/20 Cunard QE 2/ Deutsche Bucht
    • Sybille schrieb:

      Auf der MS Hamburg finden bei einer Antarktisreise Dreharbeiten zur Sendung "Verrückt nach Meer" statt.
      Wie soll das denn bei Anlandungen und ZodiacFahrten funktionieren?

      monaco schrieb:

      die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Ich verstehe dein Problem.

      Servus zusammen,
      also wir haben so gut wie alle Folgen von "VnM" im laufe der Jahre bestimmt mehrmals gesehen.

      Wenn man da die Ausflüge dieser Art verfolgt sind es nie mehr als 2-4 Passagiere und ein Reiseleiter. Die Kamera Teams sollen aus 3 Personen bestehen. Somit solltes es nie mehr als 7 Personen bei solchen Ausflügen sein. Daher liegt meine Vermutung (Ist aber nur eine Vermutung und nicht in Stein gemeißelt) das es hier zu keinen wirklichen Einschränkungen der restlichen Passagiere kommt.

      Vielleicht hat dann VnM. ein eigenes Zodiac sogar noch extra mit und die anderen Passagiere nicht zu beeinträchtigen!
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • @osna1 - naja - Dreharbeiten für eine Fernsehserie.....man braucht schöne Aufnahmen - die nicht immer in der vorgeschriebenen Anlandungszeit (60 - 90 min) in den Kasten kommen. Dann befinden sich eben 10 Personen an Land - und mit der nächsten Gruppe können dann nur noch 90 an Land gehen bzw. wenn Zodiac-Cruisen angesagt ist dann ist dieses Zodiac nicht für die "normalen Reisenden" zu Verwenden

      @monaco ich habe bei Plantours schon angefragt - angeblich keine Behinderungen an Bord - von den ZodiacFahrten und Anlandungen wurde nicht gesprochen. Wir sollen angeblich auch was schriftliches bekommen - darauf warte ich diese Woche noch, danach gibt es ein Mail mit allen weiteren Fragen.

      Grundsätzlich - wer kann mir sagen wieviele Zodiacs an Bord der MS Hamburg sind? Denn darüber habe ich nicht gefunden

      Kann sein dass es die 2.beste Tour von mir wird (die Beste war gerade um Spitzbergen und die kann nicht getoppt werden), aber ich würde gern vorher alle Fragen geklärt wissen und nicht einen Reinfall erleben wie wir es mit der MS FRAM im November 2018 hatten
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - MS Expedition


    • :moin1:

      Max schrieb:

      Wenn man da die Ausflüge dieser Art verfolgt sind es nie mehr als 2-4 Passagiere und ein Reiseleiter.
      naja, teilweise (vor allem in den ersten Staffeln) waren und sind die Aufnahmeteams schon bei größeren Gruppen mit dabei (Beispiel der Ausflug nach Machu Picchu in der vorletzen (?) Staffel),

      Sybille schrieb:

      naja - Dreharbeiten für eine Fernsehserie.....man braucht schöne Aufnahmen - die nicht immer in der vorgeschriebenen Anlandungszeit (60 - 90 min) in den Kasten kommen.
      Weiß ich nicht! So wird mir Christian Baumann im Februar auf eine Reisemesse in Hannover erzählte, ist dass alles wohl recht entspannt und meist schnell im Kasten. Bei Phoenix werden ggf. auch ein Tender mehr als üblich eingesetzt!
      Von daher könnte ich mir auch vorstellen, dass - so wie @Max schrieb - für die Dreharbeiten ggf. zusätzliche Boote an Bord sind!

      Und eine solche Produktionsfirma wird schon recht versiert darin sein, in kürzester Zeit die passenden Aufnahmen in den Kasten zu bekommen (klappt bei mir ja auch =81= )
      Und auch wenn Fandango möglicherweise weniger Erfahrungen mit derartigen Dreharbeiten als Bewegte Zeiten haben sollte, wird Plantours schon drauf achten, dass der reguläre Schiffsalltag (und mithin auch die Ausflüge) so wenig wie möglich beeinträchtigt werden!

      VG Klaus
      Cruise Profil: ++ 16 KF ++ 135 Tage ++ 13 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 94 Häfen ++
      Schiffe: AIDAdiva, AIDAbella (2x), AIDAblu, AIDAmar, AIDAperla, AIDAsol # MS Albatros (3x), MS Artania, MS Amera # MeinSchiff 2 (alt), MeinSchiff 4 # MSC Armonia, MSC Musica
      COMING SOON: Dezember 2019: AIDAnova ~ Kanaren (7 Tage) | März 2020: AIDAperla ~ Karibik (14 Tage) | August 2020: AIDAmira ~ Mittelmeerinseln ab Korfu (7 Tage) | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage)
    • @osna1 dein Wort in Gottes Ohr. Spätestens nach unserer Rückkehr werde ich berichten - natürlich hoffe ich, dass ich vorher alle meine Fragen beantwortet bekomme und die dann auch richtig sind

      Aber einen Ausflug Machu Picchu kann man nun mal nicht mit einer AntarktisReise - bei der ja kein Hafen angefahren wird - vergleichen
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - MS Expedition


    • Hallo zusammen,

      Sybille geht es hier sicher vorranging um die Anlandungen in der Antarktis.
      Es gibt ja diese strengen Regeln max. gleichzeitig 100 Leute an Land. Und bei 400 Paxe bleibt halt i. d. R. nur 1 Std. dafür, bei vielleicht 10 Zodiacs (ich weiß auch nicht wie viele die Hamburg hat). Und die Zeit die ein Schiff dort in welcher Stelle liegen darf ist auch streng reglementiert. Und wenn dann die Filmerei noch an Land geht schränkt das dann doch Passagiere ein.

      Viele Grüße

      Cilly
      2007 Costa Mediterranea/ ÖMM
      2008 Phoenix Alexander von Humboldt II/ Norwegen
      2009 Louis Cruises MS Coral/ WMM, MSC Splendida WMM
      2010 Mein Schiff 1/ Ostsee, Norwegian Gem/ ÖMM
      2011 Aida Cara/ Nordland
      2012 MSC Lirica/ Schwarzes Meer, Phoenix MS Artania/ Island-Spitzbergen, MS Astor/ HH-Cruise-Days, RCL Splendor otS/ ÖMM
      2013 Hapag-Lloyd MS Columbus 2 / Großbritannien, MS Delphin/ Adria
      2015 Costa Fortuna/ Norwegen, Iceland-Pro-Cruises Ocean Diamond/ Grönland, Mein Schiff 4/ Kanaren
      2016 HAL MS Maasdam/ Alaska, RCL Rhapsody otS/ ÖMM
      2017 Smyrill-Line MS Norönna/ Faroer-Island, 17/18 Phoenix Paukan/ 47 Myanmar-Irrawaddy
      2018 Mein Schiff 3/ Westeuropa, Phoenix Century Sky/ Yangtse, Aida Vita/ WMM
      11/20 Cunard QE 2/ Deutsche Bucht
    • Genau Cilly - das ist mein Problem. Diese Antarktis Dreharbeiten sind nun mal nicht mit normalen Kreuzfahrten zu vergleichen. Und wenn ich soviel Geld dafür bezahle soll es auch passen. Wenn ich als "Drehobjekt" an Bord gehe und für so eine Reise nichts bezahle ist es was anderes.........
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - MS Expedition


    • osna1 schrieb:

      :moin1:

      Max schrieb:

      Wenn man da die Ausflüge dieser Art verfolgt sind es nie mehr als 2-4 Passagiere und ein Reiseleiter.
      naja, teilweise (vor allem in den ersten Staffeln) waren und sind die Aufnahmeteams schon bei größeren Gruppen mit dabei (Beispiel der Ausflug nach Machu Picchu in der vorletzen (?) Staffel),

      Natürlich gab es die auch wo ein RL eine große normalen Gruppe mit einem TV-Team begleitet haben, aber auch Unmengen an Ausflügen wo ein Reiseleiter nur für VnM. 2-4 Passagiere begleitet hat. Und das bis zur letzten Staffel!

      Die gehen dann mit dem TV-Team gemeinsam von Bord und kommen mit den normalen Passagieren gar nicht groß in Berührung. Die Filmen dann, wann es am besten passt.
      Fragt mal @Katharina die war meines Wissen mal für Dreharbeiten mit Bernd in einem Weingut auf der Südsee Tour!


      Sybille schrieb:

      Genau Cilly - das ist mein Problem. Diese Antarktis Dreharbeiten sind nun mal nicht mit normalen Kreuzfahrten zu vergleichen. Und wenn ich soviel Geld dafür bezahle soll es auch passen. Wenn ich als "Drehobjekt" an Bord gehe und für so eine Reise nichts bezahle ist es was anderes.........

      Sybille, bei allem Respekt und auch bei meinem vollsten Verständnis für deine Befürchtungen. In diesem Fall wäre es vermutlich besser auf eine Vertragsauflösung zu bestehen. Du hast zu Zeitpunkt nicht gewusst, das es Dreharbeiten geben wird und hättest diese Reise auch nicht gebucht, hättest du es gewusst. Du bist jetzt nicht damit einverstanden und willst nicht viel Geld ausgeben und dann fürchten müssen das es Einschränkungen geben könnte!

      Ich denke einen anderen Rat können wir dir nicht geben, denn keiner von uns kann vorhersagen was dann vor Ort wirklich passiert.


      monaco schrieb:

      .....Es gibt ja diese strengen Regeln max. gleichzeitig 100 Leute an Land. Und bei 400 Paxe bleibt halt i. d. R. nur 1 Std. dafür, bei vielleicht 10 Zodiacs (ich weiß auch nicht wie viele die Hamburg hat).
      Ob jetzt 100 oder 95 Passagier auf einmal an Land gehen, weil ein kleines TV Team ebenfalls von Bord geht, wird unterm Strich keinen Unterschied für die Passagiere machen. Denn 100% aller Passagiere gehen so wie so nie von Bord. Damit sollte es auch keine Zeitprobleme geben

      Aber wie gesagt, Sybille weiß jetzt was auf sie zukommt. Sie kann jetzt um Vertragsauflösung bitten, da sie so nie gebucht hätte oder sie muss dann akzeptieren was kommt, wenn sie kostenlos stornieren hätte können aber es nicht getan hat.

      Auch wenn es für so eine tolle Reise extrem traurig wäre!
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Bei meiner damaligen Arbeitsstätte hat Fandango für das Format "Menschen, Tiere und Doktoren" im laufenden Klinikbetrieb gedreht.
      Alles hat sehr unauffällig und schnell geklappt. Ebenso wurde der laufende Betrieb nicht wirklich eingeschränkt.
      Klar wurde vorher etwas abgesprochen, aber man kann z.B. ein Pferd auch nicht mehrfach aus der Narkose aufstehen lassen. Das muss der Dreh schon in der ersten Sequenz passen.

      z.B. Siegrid @uschisiggi hat ja schon eine Reise mit Dreharbeiten zu VnM auf einem Phoenixschiff miterlebt. Ich meine mich erinnern zu können, dass man eigentlich kaum etwas von den Dreharbeiten mitbekommen hat.

      Max schrieb:

      Natürlich gab es die auch wo ein RL eine große normalen Gruppe mit einem TV-Team begleitet haben, aber auch Unmengen an Ausflügen wo ein Reiseleiter nur für VnM. 2-4 Passagiere begleitet hat. Und das bis zur letzten Staffel!

      Die gehen dann mit dem TV-Team gemeinsam von Bord und kommen mit den normalen Passagieren gar nicht groß in Berührung. Die Filmen dann, wann es am besten passt.
      Genau so meine ich es auch im TV gesehen zu haben.

      Dreharbeiten zum Traumschiff wären da schon deutlich einschränkender.

      Conny
      Coming soon:
      11/19 Mittelmeer mit Andalusien mit Mein Schiff 4
      02/20 Karibische Inseln mit Mein Schiff 2

      bereits erlebt:
      03/15: Orient mit AIDAdiva, 08/16: Norwegen mit AIDAluna, 02/17: Asien mit Mein Schiff 1 (alt), 03/18: Oslo mit ColorMagic, 10/18: westl. Mittelmeer mit Mein Schiff
    • Hallo Max,

      ja, ich war mit dem TV Team seiner Zeit auf der Artania (2018) auf einer Weingutbesichtigung zu Dreharbeiten auf Rangiroa. Es war nicht „Bernd“, der mich dort begleitet hat, sondern der F&B Manager. Es war eine organisierte Tour des TV Teams und nicht ein normal buchbarer Ausflug über Phoenix Reisen. Das TV Team von „bewegte Zeiten“ ist eher weniger bei den gewöhnlichen Ausflügen präsent, sondern zieht ihre eigene Planung durch. Ich war mehrfach an Bord, wenn dort gedreht wurde (auch ohne mein aktives Beisein) und niemals sind Dreharbeiten an Bord oder an Land mit den Passagieren kollidiert. Da ist das TV Team äußerst rücksichtsvoll wie ich feststellen konnte. Es gibt also keinerlei „Ängste“ oder „Bedenklichkeiten“ nicht an Bord zu sein, wenn das Team von VnM dreht.

      Viele Grüße
      Katharina
      4 x :tui: 9 x :ncl: 1 x :rci: 1 x :x: 4x :phoenix: 1 x =0oceania0=
    • :moin1:

      monaco schrieb:

      Es gibt ja diese strengen Regeln max. gleichzeitig 100 Leute an Land. Und bei 400 Paxe bleibt halt i. d. R. nur 1 Std. dafür, bei vielleicht 10 Zodiacs
      ok, ich muss zugeben, dass mir dies so extrem nicht bewußt war!

      Aber kann es nicht auch sein, dass es jetzt statt 400 Passagieren bspw. 385 Passagiere + 15 Personen Filmcrew (also in Summe wieder 400) an Bord sind -!?-
      LG Klaus
      Cruise Profil: ++ 16 KF ++ 135 Tage ++ 13 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 94 Häfen ++
      Schiffe: AIDAdiva, AIDAbella (2x), AIDAblu, AIDAmar, AIDAperla, AIDAsol # MS Albatros (3x), MS Artania, MS Amera # MeinSchiff 2 (alt), MeinSchiff 4 # MSC Armonia, MSC Musica
      COMING SOON: Dezember 2019: AIDAnova ~ Kanaren (7 Tage) | März 2020: AIDAperla ~ Karibik (14 Tage) | August 2020: AIDAmira ~ Mittelmeerinseln ab Korfu (7 Tage) | November 2020: A-ROSA Flora ~ Rhein mit Amsterdam und Rotterdam (5 Tage)
    • Okay, ich werd das Thema mal vorerst beenden.
      Ich weiß jetzt dass es 6 Zodiacs an Bord gibt mit je 16 Plätzen - also 96 Passagiere.
      Über alles andere werde ich mich jetzt schriftlich informieren - ein stornofreier Rücktritt (erhebliche Reiseeinschränkung) ist lt. Anwalt Reiserecht nicht möglich (nur wenn Plantours dies anbietet). Und dann werden wir es auf uns zukommen lassen (müssen)
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - MS Expedition


    • Vor einiger Zeit wurde ein Film im TV gezeigt, da wurde ein Expeditionsschiff von Hapag Lloyd in die und in der Antarktis begleitet. Ich meine es war die Hanseatic.

      Ich bin im Moment ein bisschen in Hektik und schaffe es nicht mehr zu recherchieren ob der Film auf YouTube zu sehen ist. Da wurden natürlich keine Schauspieler eingesetzt, ganz normale Reisende waren da die Akteure. Ich weiß allerdings nicht ob diese vor der Reise angesprochen und ausgesucht wurden oder ob die Aufnahmen letztlich spontan entstanden sind.

      Zu keiner Zeit hatte ich den Eindruck dass die Passagiere genervt wirkten oder in ihrem Reiseverlauf gestört wurden. Es bleibt ihnen meines Erachtens halt einfach die vorgegebene Zeit an Land wie geplant und das Team muss in dieser Zeit drehen. Dann muss das Filmteam halt mit den Gegebenheiten vorlieb nehmen und kann aus einem Regentag keinen Sonnentag machen, muss das Material verwerten das es bekommen kann. Ähnlich wie Conny es beschrieben hat, da konnte ja das besagte Pferd auch nicht mehrfach in Narkose gelegt werden bis die Szene so war wie sie sein sollte. Grade in der Natur ist das nicht planbar, meine ich.

      Auf einer unsrer Reisen wurde ein Werbefilm vom Schiff von einem Reisebüro gedreht. Wir haben wirklich nix davon gemerkt, erst als wir im Netz den Film sahen. Und ich war sogar kurz zu sehen.
      Natürlich kann ich Dir mit meinem Beitrag nicht garantieren dass alles völlig problemlos und ja mit Aufnahmen der Passagiere nicht unbemerkt ablaufen wird. Aber schau vielleicht wirklich ob Du den Film findest und verschaffe Dir einen Eindruck.

      Die MS Hamburg war übrigens als MS Columbus bei Hapag Lloyd unser erstes Schiff mit dem wir 3x auf Kreuzfahrt waren. Ich bin gespannt ob ich einige Plätze an Bord erkennen werde.
      LG
      Helga

      2009 MS Columbus Rund um Westeuropa / 2010 MS Columbus Rund um Dänemark und norwegische Fjorde/ 2011 MS Columbus Nordland bis Spitzbergen/ 2012 MS Columbus 2 Piräus und leider nur bis Barcelona statt Hamburg/ 2013 MS Columbus 2 Nordland/ 2014 Costa Fascinosa ÖMM / 2015 MS Berlin Rund um Westeuropa / 2016 MS Ocean Majesty Nordkap / 2017 MS Ocean Majesty Rund um Westeuropa /2017 MS Ocean Majesty Südengland / 2018 MS Ocean Majesty Rund um Westeuropa / 2018 MS Ocean Majesty Europäische Meisterwerke

      Gebucht: 2019 MS Ocean Majesty Mediterraner Frühling und Küstenvielfalt / 2019 MS Ocean Majesty Grönland

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von madita ()

    • Hallo Sybille,
      ich habe mal darüber nachgedacht und verglichen mit unserer Reise mit nur 150 Passagieren. Wir hatten auch mal an Land nur eine Stunde (am 14.Juli-Gletscher), obwohl wir grundsätzlich für jeden Passagier einen Platz im Zodiac hatten. Oder es war eine geführte Wanderung und danach sollten wir wieder zurück aufs Schiff. Man hat ja keinen freien Auslauf, so dass du dich drei Std. da aufhalten könntest. (Toilettenproblem für Frauen könnte man auch noch bedenken)
      Die Leute vom Schiff haben schon ihre Erfahrungen, wie sie es machen, es ist ja nicht neu. Die Filmcrew können sie auch nicht besonders behandeln, sonst kriegen sie schlechte Stimmung auf dem Schiff, und das passt nicht zu einem Urlaub. Sie werden vermutlich leicht bevorzugt, dürfen z.B. als erste von Bord, aber das deshalb andere weniger machen können, glaube ich nicht.
      Ich würde vermutlich nicht stornieren, außer es gäbe eine bessere und evtl. günstigere Alternative ohne Stornokosten.
      Gruß
      Christina