Schiffsbesichtigung MS Deutschland in Hamburg 16.06.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schiffsbesichtigung MS Deutschland in Hamburg 16.06.2019

      Mein Sohn und ich haben heute in Hamburg (Liegeplatz HafenCity) die MS Deutschland von Phoenix Reisen besichtigt. Ich möchte Euch gerne meine Eindrücke schildern und ein paar Bilder zeigen.

      P1020935.JPG

      Die Besichtigung begann mit einer unerwarteten Veränderung der Besichtigungszeiten. Bei Buchung der Schiffsbesichtigung war als Besichtigungszeit 11.30 - 14 Uhr angegeben. Beim Check-in im Terminal stellte sich heraus, dass man schon ab 11 Uhr hätte auf das Schiff gehen können, dafür endete die Besichtigungszeit bereits um 13.30 Uhr. Mittagessen im Restaurant Berlin war von 12 - 13 Uhr vorgesehen (tatsächlich dauerte es bis 13.25 Uhr). Da wir auch erst um 11.30 Uhr eingecheckt hatten (man gibt seinen Reisepass / Personalausweis ab und erhält dafür einen Besucherausweis), fiel die Besichtigungszeit etwas kurz aus.

      Begonnen haben wir mit dem Innenpool auf Deck 3. Dieser kleine, aber feine Bereich gefiel mir ausgesprochen gut - sicherlich eine echte Bereicherung auf Nordlandreisen, wenn es für den Außenpool zu kalt ist.

      P1020913.JPG


      P1020914.JPG


      Weiter ging es mit den Kabinen auf Deck 4. Die winzige Innenkabine hat mir so einen Schock versetzt, dass ich noch nicht mal ein Foto gemacht habe. Wir haben schon mehrfach Innenkabinen bewohnt, ich bin bestimmt nicht anspruchsvoll, aber diese winzige Kammer von 12 Quadrametern, die außerdem noch über Kleiderschränke verfügt, die nicht tief sind, sondern in denen die Kleiderbügel quer und nichts längs in die Tiefe hängen, wäre für mich bei einer längeren Reise absolut unvorstellbar. Wenn ich z.B. an die Grönland-Reisen, die die Deutschland jedes Jahr unternimmt, denke, wüsste ich gar nicht, wie ich dort das Gepäck für mehr als 3 Wochen unterbringen sollte. Auf Deck 8 gibt es übrigens etwas geräumigere Innenkabinen, die aber ebenfalls Schränke haben, denen es an Tiefe fehlt.

      Die Außenkabinen auf Deck 4 sind nicht wesentlich größer, wirken aber um Welten anders. Durch Tageslicht und tiefere Schränke könnte ich mir hier auch eine längere Reise vorstellen. Die Badezimmer verfügen übrigens in allen Kabinen, die wir uns angesehen haben, über einen Duschvorhang (von der günstigsten Innenkabine bis zur Eigner-Suite). Die Ausstattung im Stil der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts ist gewöhnungsbedürftig (zumindest in den Kabinen). Mein Stil ist das nicht.

      P1020912.JPG


      P1020915.JPG



      Obwohl es keine Rundumpromenade gibt, habe ich die Außenbereiche als großzügig empfunden. Beim Außenpool gibt es Windschutz durch Verglasung, in allen anderen Bereichen hat man freie Sicht - gute Möglichkeiten für Hobbyfotografen.


      P1020918.JPG


      P1020919.JPG


      In den Innenräumen stört mich der Einrichtungsstil nicht. Ja, es wirkt etwas "plüschig", aber zumindest zum Teil auch gemütlich bzw. chic. Hier z.B. die Lounge auf dem Lido-Deck

      P1020920.JPG


      P1020921.JPG


      Hier der Salon Lili Marleen

      P1020925.JPG


      An jeder Ecke findet man Kunstgegenstände, insbesondere viele Skulpturen.

      P1020928.JPG


      Wir haben im Restaurant Berlin vorzüglich zu Mittag gegessen.

      P1020932.JPG


      Darüber hinaus gibt es noch das Restaurant Vier Jahreszeiten

      P1020929.JPG

      und das Lido-Buffetrestaurant

      P1020916.JPG


      Der Kaisersaal ist beeindruckend. Für den Genuss einer Show erscheint er mir aber nur bedingt geeignet, da alle Sitze auf derselben Ebene sind (und nicht etwa hinten erhöht).

      P1020926.JPG


      P1020927.JPG


      Ein Kino gibt es auch,


      P1020922.JPG

      ebenso eine Bibliothek (Adlon-Lounge).

      P1020923.JPG


      Fitnessraum und Sauna gibt es auch (Sauna mit Fenstern nach außen). Etwas unpraktisch erscheint mir, dass Innenpool, Sauna + Fitnessraum sowie Außenpool jeweils auf unterschiedlichen Decks und an völlig unterschiedlichen Ecken des Schiffes untergebracht sind.

      P1020930.JPG


      P1020931.JPG

      Fazit: eine Reise auf der Deutschland könnte ich mir vorstellen, aber nicht in einer Innenkabine. Artania und Amadea gefallen mir persönlich besser als die Deutschland, auch das Preis-Leistungsverhältnis erscheint mir dort angemessener. Die Deutschland hat aber zumindest gegenüber der Artania den Vorteil, dass sie z.B. in Norwegen Innenpassagen fahren kann, für die die Artania zu groß ist. Sehr gut gefallen an der Deutschland hat mir die Verteilung der Räumlichkeiten auf wenige Decks. Hier würde ich nie einen Fahrstuhl brauchen, man kann alles gut über die Treppen erreichen.

      Noch ein Tipp für Schiffsfotografen: Das Bild der Deutschland habe ich an der U-Bahn-Station Elbbrücken aufgenommen. Einfach mit der LInie U4 von Überseequartier (dort ist das Terminal HafenCity) zwei Stationen weiter bis zur Endstation Elbbrücken fahren. Wer einen guten Zoom hat, kann dort das Schiff in ganzer Länge fotografieren, während man direkt am Terminal bzw. in dessen näherer Umgebung immer nur Teilstücke auf das Bild bekommt.

      Viele Grüße
      Stefanie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roter Specht ()

    • :moin: Stefanie,

      vielen Dank für deinen ausführlichen, fairen und sehr interessanten Bericht über die Besichtigung der MS Hamburg.
      Alles sieht wirklich toll aus aber trotzdem kann ich mir eine Reise mit diesem Schiff nicht vorstellen. =mpm=
      Liebe Grüße
      Gitte
    • Liebe Gitte,

      Dein Fazit kann ich nachvollziehen. Ich bin ganz froh, dass ich im Großraum Hamburg wohne und deshalb ohne viel Aufwand an dieser Schiffsbesichtigung teilnehmen konnte. Gerade bei Phoenix-Reisen, wo die Reisepreise keine Schnäppchen und die Schiffe etwas älter sind, finde ich es wichtig, sich vor einer Buchung einen Eindruck zu verschaffen, weil man sonst unter Umständen viel Geld in den Sand setzt, wenn man erst an Bord erkennt, dass es nicht das richtige Schiff für einen ist (oder die falsche Kabinenkategorie).

      Da ich mit schulpflichtigem Kind reise und wir gerne Nordlandtouren machen, ist die Deutschland in sofern für uns interessant, dass ihre Grönland-Reisen noch am ehestens mal in die Schulferien passen (die anderen Phoenix-Schiffe fahren oft so spät im Jahr, dass es fast nie in unsere Ferien passt). Jetzt weiß ich, dass ich im Falle einer Buchung etwas tiefer in die Tasche greifen muss, weil für eine dreiwöchige Reise eine Innenkabine für mich indiskutabel wäre. Aktuell planen wir keine Reise mit der Deutschland, aber wenn wir in ein paar Jahren mit den Ferien wieder nach hinten rutschen, würde ich es nicht ausschließen.

      Viele Grüße
      Stefanie
    • Roter Specht schrieb:

      ...Du hast recht, da hat sich optisch wirklich nicht viel verändert.

      Gott sei Dank würde ich sagen =27=

      Die MS Deutschland hat sehr viel Flair und Stil. Da etwas großartig zu verändern wäre fast ein kleines Verbrechen!
      Wir hoffen noch immer eine passende 7 Tage Cruise zu bekommen. Bis dato war nix dabei und dazwischen die Deilmann Pleite =14=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Liebe Stefanie, @Roter Specht
      vielen Dank für Deinen Bericht über die Schiffsbesichtigung der Deutschland. Für uns passt das Schiff eher nicht, aber genau das findet man ja bei einer Besichtigung heraus. Oder man lässt eben besichtigen von einem kompetenten Forenmitglied =0=

      Roter Specht schrieb:

      Wenn ich z.B. an die Grönland-Reisen, die die Deutschland jedes Jahr unternimmt, denke, wüsste ich gar nicht, wie ich dort das Gebäck für mehr als 3 Wochen unterbringen sollte.
      Wieviel Keksdosen würdest Du denn mitnehmen wollen ? =81=
    • Moin Stefanie,

      Danke für Deinen informativen Bericht von Eurer Besichtigung der MS Deutschland!
      Ich fühlte mich gleich an das letzte Jahr erinnert (Doppelpack), als ich das Schiff je ebenfalls besichtigen konnte. Und meine Eindrücke decken sich im wesentlichen mit Deinen!
      Auch ich könnte mir auf der Deutschland eine Reise eher nicht vorstellen!

      Ich habe ja in diesem Jahr selbst noch zwei Besichtigungen in Bremerhaven vor mir, von denen ich dann hier auch berichten werde!
      Es ist zum einen im September die MS Ocean Majesty (ein Schiff mit sehr spannenden Routen und überschaubaren Preisen für dier Einzelkabinen) sowie am 4. Oktober die MS Amera, um mir vor meiner Schwarzmeer-Reise ab dem 22.10. schon mal einen Eindruck zu verschaffen!!

      VG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von osna1 ()

    • @Roter Specht danke für den Bericht und die Bilder von einem Schiff, bei dem ich heute ausgecheckt habe. Es war unsere zweite Reise mit dem Schiff. Deilmann hat beim Bau alle Ratschläge von Experten in den Wind geschlagen und so ist Vieles altertümlich. Wenn man aber alte kleine Schiffe liebt, ist man hier richtig. Insgesamt sind die Kabinen klein auf diesem Schiff. Meine erste Besichtigung war vor 19 Jahren und es hat sich ganz wenig geändert z B hatte Deilmann in der Bar Lilli Marleen einen Stammplatz, aber sein großes Portrait wandert von einem Platz zum anderen.
      Zum Vergleich hier mein Schiffsportrait von 2000:
      youtube.com/watch?v=JA4v2y9d6g8&t=44s
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • @uschisiggi

      Liebe Siegrid,

      meine Freud'sche Fehlleistung habe ich korrigiert. In der winzigen Innenkabine würde man mit Mühe und Not wahrscheinlich eine Keksdose auf dem Nachttisch unterbringen. =188=

      @osna1

      Lieber Klaus,

      auf Deinen Besichtigungen der Ocean Majesty und der Amera bin ich schon gespannt. Ich hatte Deinen Schiffsbesuch im Doppelpack noch im Kopf und wusste, dass Dir die Amadea besser gefallen hatte als die Deutschland. Die öffentlichen Innenräume der Deutschland waren für mich in Ordnung (ich glaube, Du hattest sie als recht dunkel empfunden?), aber zumindest die Innenkabinen wären gar nichts für mich.

      @Gerd

      Lieber Gerd,
      auch wir mögen kleine Schiffe durchaus gerne und schätzen vor allem die Routen, die sie fahren können. Der Einrichtungsstil der Deutschland ist aber schon sehr eigen. Wie empfindest Du es denn, ist von den Phoenix-Schiffen immer noch die Amadea Dein Lieblingsschiff oder gefällt Dir die Deutschland besser?

      Viele Grüße
      Stefanie
    • :moin1: Stefanie @Roter Specht,

      Danke das du mir die MS Deutschland so ausführlich und mit tollen Fotos beschrieben hast. =17=

      Ich glaube für mich ist auch eine Reise mit der MS Deutschland ausgeschlossen. Der Stil ist so gar nicht meiner, aber es gibt ja zum Glück noch viele Alternativen.

      Es ist schon schön, wenn man die Möglichkeit hat, an einer Schiffsbesichtigung teilzunehmen. Ich wohne im Schwarzwald und da wäre mir die Anreise schon zu weit.

      Deshalb schätze ich es sehr, wenn jemand seine Erfahrung und Meinung zu den verschiedenen Schiffen hier veröffentlicht.

      Liebe Grüße Heike
    • Liebe Stefanie @Roter Specht

      Ich hoffe, Du nimmst mir meine obige Bemerkung zur Keksdose nicht übel, es war halt so lustig und passte irgendwie zur Beschreibung des kleinen Schrankraums. =81= Gebäckmitnahme an Bord bedarf es nämlich sicherlich nicht, wenn ich da an die vielen leckeren Angebote zur Kaffeestunde denke.

      Wir werden übrigens noch vor Klaus die Amera bereits Ende September besichtigen. Ich revanchiere mich dann mit einem Besuchsbericht.
      So und jetzt heißt es endlich wieder Koffer packen - die Artania wartet schon nächsten Montag auf uns in Kiel. =12=
    • Moin Siegrid,

      uschisiggi schrieb:

      Wir werden übrigens noch vor Klaus die Amera bereits Ende September besichtigen
      na, dann bin ich mal gespannt =27= (und kann meine Besichtigung Anfang Oktober ja völlig entspannt angehen =182= )


      uschisiggi schrieb:

      So und jetzt heißt es endlich wieder Koffer packen - die Artania wartet schon nächsten Montag auf uns in Kiel
      Dann wünsche ich euch jetzt schon mal einen tollen Urlaub, da ich es sonst durch das anstehende Usertreffen in Salzburg bestimmt vergesse =50=

      VG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)
    • @naggi64

      Liebe Heike,

      das ist ein echter Vorteil, wenn man in Norddeutschland lebt. Ich genieße es sehr, mal ein Schiff zu besichtigen oder auch nur im Hafen zu sehen, da gewinnt man oft schon einen guten ersten Eindruck und fühlt sich für einen Tag schon ein bisschen wie im Urlaub. Die Schiffsbesichtigung hat mich als Phoenix-Kunde ganze 19 EUR gekostet, für die Anfahrt mit der Bahn sind keine zusätzlichen Kosten entstanden, da ich in Hamburg arbeite und sowieso eine Monatskarte für die Bahn habe.
      Umgekehrt beneide ich Euch Süddeutsche um Eure Nähe zu den Bergen. Landurlaub verbringe ich sehr gerne in den Alpen, auch im Schwarzwald und am Kaiserstuhl waren wir schon, aber da ist die lange Anfahrt von Norddeutschland eine echte Strafe.

      @uschisiggi

      Liebe Siegrid,

      nein, ich bin kein bisschen sauer, ich musste selber grinsen. Passt aber auch zu gut zu mir, ich esse nämlich gerne Gebäck und habe auf Ausflügen meisten eine Packung Kekse dabei. =188=

      Viele Grüße
      Stefanie
    • Stefanie @Roter Specht
      mein Lieblingsschiff war die Amadea, sie wurde von der Artania vom Platz 1 verdrängt.

      Die Deutschland kommt in Betracht, wenn sie von Hamburg fährt und so ausgefallene Orte hat, wie wir es erlebten. Wie ich schon schrieb, hatte sich Deilmann in den Stil der 20er verrannt und nicht die Markterfordernisse berücksichtigt. Wie Du auch erkannt hast, ist die Anordnung der Sitze im Kaisersaal eine Katastrophe. Nicht nur dass die Sessel derart tief sind, sondern es fehlt die Schräge zur Bühne hin, damit alle etwas sehen. Wir gingen rechtzeitig und hatten immer einen Platz in der ersten Reihe.

      @uschisiggi ich wünsche Euch eine schöne erlebnisreiche Reise.
      Bei der Amera drängel ich mich mal vor, denn wir haben die Taufreise gebucht.
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • Danke - deine Fotos bewahren mich vor einer Reise mit dem Schiff. Wer es rustikal mag wird sich dort wohl fühlen - meins ist es jedenfalls nicht.
      Meine Reisen:

      2014 - Princess Cruise - Golden Princess, 2015 - Hurtigruten - MS Vesteralen, 2017 MSC Splendida, 2018 - NCL Jewel, MS Fram, 2019 - G Adventures MS Expedition, 2020 - Plantours MS Hamburg

      Geplant:
      August 2021 - Ocean Atlantic



    • Gerd schrieb:

      Bei der Amera drängel ich mich mal vor, denn wir haben die Taufreise gebucht.
      Mit einem Kamerateam für VnM an Bord =0=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Sybille schrieb:

      Danke - deine Fotos bewahren mich vor einer Reise mit dem Schiff. Wer es rustikal mag wird sich dort wohl fühlen - meins ist es jedenfalls nicht.
      Auch das sehe ich als positive Wirkung des Berichts an ;) - Urlaub sollte die schönste Zeit des Jahres sein, da ist es ärgerlich, wenn man etwas bucht, was so gar nicht zu einem passt.

      Viele Grüße
      Stefanie
    • @Max ich will ja nicht überheblich sein, aber meine Filme sind besser =fotomann= =81= =81= =81=
      Viele Grüße
      Gerd
      75 Reisen,40 Schiffe,535 Tage,110 572 Seemeilen
      41x Phoenix,2x Festival,6x Transocean,5x Fähren,6x AIDA,2x Costa,1x MSC,2x Premicon.1x Sans Souci,1x Delphin.2x Arosa,6x Verschiedene
      Meine Videos auf YouTube Hier
      Lieber von Picasso gemalt als von Corona gezeichnet
    • :ahoi: @Roter Specht,

      auch ich möchte mich für dein ausführliches, sehr interessantes und toll bebildertes Schiffsporträt bedanken! =27=
      Aber so schön du die Deutschland auch in Szene gesetzt hast, werde ich mit diesem doch sehr speziellen Ambiente des Schiffs ebenfalls nicht so ganz warm. An Deck würde ich mich wahrscheinlich schon wohlfühlen, aber drinnen käme ich mir, glaube ich, irgendwie fehl am Platz vor... ;)
      =000colorline000= :aida: :cunard: