Neues Katalogkonzept für Royal Caribbean International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Katalogkonzept für Royal Caribbean International

      Wie Touristik Aktuell meldet, bekommt Royal Caribbean International hat für den deutschen Markt ein neues Katalogkonzept. D.h. das es dann keine Tagesabhändigen Preise mehr geben wird, sondern Festpreise aus dem Katalog. Die Trinkgelder sollen dann im Preis inkludiert sein.

      Ob das bei den RCI Liebhabern gut ankommen wird, bezweifle ich sehr -!!-
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Royal Caribbean setzt Kurs auf Katalog
      Die neue Verkaufsbroschüre präsentiert interessante Angebote und gibt einen Überblick über verschiedene Routen von April 2020 bis 2021

      München, 08. Mai 2019. Royal Caribbean International veröffentlicht in diesem Jahr erstmals seinen Verkaufskatalog in Deutschland noch vor der Sommersaison, im Mai statt im September, und reagiert damit auf die zunehmende Nachfrage der deutschen Verbraucher. Im Rahmen der Broschüre wird auch das neue Preismodell, welches Festpreise inklusive Trinkgelder beinhaltet, präsentiert, zudem gibt es für alle angebotenen Reisen die Garantie für deutschsprachigen Service an Bord, wie zum Beispiel Speisekarten. Im Mittelpunkt stehen außerdem attraktive Angebote für Frühbuchungen, überdies werden verschiedene Routen von Royal Caribbean für April 2020 bis April 2021 übersichtlich vorgestellt. Die neue Broschüre steht ab sofort hier zur Ansicht zur Verfügung. Zeitnah wird Royal Caribbean die deutsche Broschüre auch als interaktive mobile Version anbieten, die im Apple Store oder Google Play heruntergeladen werden kann.

      Innerhalb des neuen Katalogs werden auch attraktive Rabatte vorgestellt: 500 Euro Preisnachlass gibt es bei Reservierung vor dem 1. Dezember 2019, 300 Euro Rabatt bei Buchung zwischen dem 2. Dezember 2019 und dem 2. Februar 2020.

      „Mit der neuen Broschüre und vor allem auch dem prompten Zeitraum der Präsentation haben wir frühzeitig die Gelegenheit, über unsere Marke zu sprechen und was sie von ihren Mitbewerbern unterscheidet. Dieser neue Ansatz ermöglicht es Royal Caribbean, sich an den deutschsprachigen Markt anzupassen, und bietet eine wettbewerbsfähige Preisstruktur. Auch beim Endverbraucher wollen wir mit der Vorstellung der Broschüre die Gelegenheit nutzen, die Marke noch bekannter zu machen. Unser Ziel ist es Royal Caribbean zu einer starken Urlaubsoption für alle deutschen, schweizerischen und österreichischen Reisenden zu machen“, so Kaspar Berens, Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

      Über Royal Caribbean International:
      Royal Caribbean International ist die weltweit größte globale Kreuzfahrtgesellschaft und sorgt seit mehr als 50 Jahren für Innovationen auf See. Jede weitere Schiffsklasse ist ein architektonisches Wunderwerk mit der neuesten Technologie und Gasterlebnissen für den abenteuerlustigen Reisenden von heute. Die Kreuzfahrtgesellschaft will Urlaub weiterhin revolutionieren mit Reiserouten zu den mehr als 260 Reisezielen in 72 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter die mit Spannung erwartete Perfect Day Island Collection von Royal Caribbean mit der ersten privaten Insel auf den Bahamas, Perfect Day at CocoCay. Weitere Informationen unter royalcaribbean.de und royalcaribbeanpresscenter.com.
    • Klingt interessant.
      Soweit ich das verstanden habe, gilt das für den deutschsprachigen Raum.
      Und die Amerikaner? Bekommen die weiterhin die Preise angepasst? Das wäre ja dann ganz schön doof für uns, die braven Deutschen (A, CH) bezahlen den angegebenen Preis und werden mit wenig zahlenden Amerikanern aufgefüllt... Bzw. USA darf bei früher Buchung reduzieren und wir nicht... Das wäre das Horrorszenario aus meiner Sicht.
      Im Moment ist die Nachfrage in Europa wohl relativ groß, so dass es vielleicht nicht so ist. Warten wir's ab.
      Gruß
      Christina
    • Hallo zusammen,

      Max schrieb:

      Wie Touristik Aktuell meldet, bekommt Royal Caribbean International hat für den deutschen Markt ein neues Katalogkonzept. D.h. das es dann keine Tagesabhändigen Preise mehr geben wird, sondern Festpreise aus dem Katalog. Die Trinkgelder sollen dann im Preis inkludiert sein.

      Ob das bei den RCI Liebhabern gut ankommen wird, bezweifle ich sehr -!!-
      ich fürchte damit ist RCI auf dem Holzweg.

      Für das Geld bekommt man z.B. auf den Europa-Abfahrten vergleichbare Reisen bei anderen Reedereien "All-In" bzw. inklusive entsprechendem Getränkepaket. Und ob dann das Schiff als alleiniges Argument ausreicht, die Leute zu einer Buchung zu bewegen, das wage ich angesichts der Rabattschlacht am Markt (AIDA Vario, TUI Flexpreise, Costa oder MSC Garantiekabinen, usw.) doch auch stark zu bezweifeln.

      Wir hätten wirklich mal Lust RCI in Europa oder der Karibik auszuprobieren, aber zu diesen Katalogpreisen werden wir das sicher nicht tun, "Frühbucherrabatt" hin oder her. Da gibt es von anderen Anbietern ähnlich schöne Routen zu einem deutlich besseren Preis-/Leistungsverhältnis.
      Lieben Gruß
      Chris

      Bisher: 4x 2x 3x 7x 1x2x
      Nächste Kreuzfahrt: 12/19 von Mallorca auf die Kanaren mit Mein Schiff 4

      Schau doch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei! Ich würde mich freuen!