Erster Block der Odyssey abgesetzt und Kiel offiziell gelegt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster Block der Odyssey abgesetzt und Kiel offiziell gelegt

      Royal Caribbean International zelebriert ersten Meilenstein bei Erbauung der Odyssey of the Seas
      Erster Block der Odyssey abgesetzt und Kiel offiziell gelegt


      1556893613_odyssey-of-the-seas-0081-11.jpg
      Foto: Kiellegung der Odyssey of the Seas in der Meyer Werft in Papenburg; Copyright www.royalcaribbeanpresscenter.com


      Miami, 3. Mai, 2019 – Aufregung war bei der Meyer Werft in Papenburg in der Luft, als Royal Caribbean International einen wichtigen Meilenstein zur Baus der Odyssey of the Seas setzte. Geplant ist die Auslieferung des Schiffs für 2020, heute wurde der erste Block der Odyssey abgesetzt und der Kiel offiziell abgesenkt und an seinem Platz montiert.

      Die Kiellegung ist ein großer Meilenstein in der Entwicklung der Odyssey of the Seas, weil sie den physikalischen Bau des Schiffes einläutet. Während der Zeremonie wurde ein 79 Tonnen schwerer Block mit einem 800 Tonnen schweren Kran in das Baudock gehoben. Präge frische Münzen wurden unter dem Kiel platziert, der bis Ende der Baus dort verharrt. Wenn sich das Schiff der Fertigstellung nähert, werden die Münzen zurückgeholt und dem Kapitän und der Crew präsentiert und anschließend auf dem Schiff aufgehoben. Dieses Procedere ist eine maritime Tradition – die Münzen sollen dem Schiff während des Baus Glück bringen und anschließend auch dem Kapitän und der gesamten Crew auf See.

      Einsatz und Routen der Odyssey of the Seas werden noch später in diesem Jahr bekannt gegeben.

      Royal Caribbean International ist nun seit 50 Jahren bekannt für Innovation. Jedes der Schiffe ist ein architektonisches Wunder, welches stets die neueste Technologie für ein großartiges Gasterlebnis der abenteuerlustigen Reisenden beherbergt. Mehr Informationen unter www.royalcaribbean.de.

      Über Royal Caribbean International:
      Royal Caribbean International ist die weltweit größte globale Kreuzfahrtgesellschaft und sorgt seit mehr als 50Jahren für Innovationen auf See. Jede weitere Schiffsklasse ist ein architektonisches Wunderwerk mit der neuesten Technologie und Gasterlebnissen für den abenteuerlustigen Reisenden von heute. Die Kreuzfahrtgesellschaft will Urlaub weiterhin revolutionieren mit Reiserouten zu den mehr als 260 Reisezielen in 72 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter die mit Spannung erwartete Perfect Day Island Collection von Royal Caribbean mit der ersten privaten Insel auf den Bahamas, Perfect Day at Coco Cay. Weitere Informationen unter www.royalcaribbean.de und www.royalcaribbeanpresscenter.com.
    • Pressemeldung der MEYER WERFT

      Rostock/Warnemünde, 3. Mai 2019 - Auf der NEPTUN WERFT wurde heute der erste Block für das Kreuzfahrtschiff Odyssey of the Seas auf Kiel gelegt. Dort entsteht das Maschinenraummodul des Neubaus für die Reederei Royal Caribbean International, der im Herbst 2020 auf der MEYER WERFT in Papenburg fertiggestellt wird.


      Vertreter der Reederei Royal Caribbean International und Stephan Schmees, Mitglied der Geschäftsleitung Projektmanagement der MEYER WERFT, legten den Glückscent unter den Block, bevor das erste Bauteil des neuen Schiffes abgesetzt wurde. Damit startet nur wenige Wochen nach der Ablieferung der Spectrum of the Seas der Bau des nächsten Schiffes für Royal Caribbean International. „Mit der Kiellegung auf der NEPTUN WERFT wird erneut deutlich, wie gut unsere Teams an den verschiedenen Standorten zusammenarbeiten. Wir freuen uns, mit der Odyssey of the Seas einen weiteren Schritt in der langjährigen Zusammenarbeit mit Royal Caribbean International zu machen“, sagt Stephan Schmees.

      Der Block ist einer der insgesamt 79 Blöcke des neuen Kreuzfahrtschiffes und hat ein Gewicht von 970 Tonnen. Mit dieser Kiellegung beginnt offiziell der Bau der Odyssey of the Seas, die mit einer Vermessung von rund 169.000 BRZ und Platz für etwa 4.200 Passagiere zu den fünf größten Kreuzfahrtschiffen der Welt zählt. Der erste Stahlschnitt für die Odyssey of the Seas fand im Februar 2019 im MEYER WERFT Laserzentrum statt. Erst im April 2019 hat die MEYER WERFT mit der Spectrum of the Seas den Prototypen der Quantum-Ultra-Klasse fertiggestellt. Die ähnlichen Schwesterschiffe Quantum of the Seas, Anthem of the Seas und Ovation of the Seas wurden 2014, 2015 und 2016 an die Reederei abgeliefert.

      Die NEPTUN WERFT und die Unternehmen der MEYER Gruppe suchen in den kommenden Monaten weiter qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aktuell sind bei den Unternehmen der MEYER Gruppe in Deutschland mehr als 250 Arbeitsplätze zu besetzen. www.meyercareer.com