Buchungsstart fur AIDA Weltreise 2020/2021 mit AIDAaura

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buchungsstart fur AIDA Weltreise 2020/2021 mit AIDAaura

      Das ganz grosse Abenteuer: Buchungsstart fur AIDA Weltreise 2020/2021 mit AIDAaura

      Nach dem großen Erfolg der vergangenen Weltreisen legt AIDA die vierte Weltreise auf. Highlights dieses 117-tägigen XXL-Abenteuers sind Fernwehziele wie Feuerland und Kap Hoorn, Sydney und die australische Insel Tasmanien, Mauritius und Kapstadt. Der Buchungsstart ist am Donnerstag, den 21. März 2019.

      Ab dem 26. Oktober 2020 wird die erfahrene Weltenbummlerin AIDAaura mit ihren Gästen 41 Häfen in 19 verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten anlaufen. Neben bekannten und beliebten Reisezielen läuft AIDAaura einige Häfen zum ersten Mal an. Dazu zählen Puerto Chacabuco in Chile, Nuku’alofa im polynesischen Königreich Tonga und Banjul im afrikanischen Gambia.

      Ein absolutes Highlight der Reise ist die Silvesternacht in Sydney. Hier haben die Gäste die einmalige Gelegenheit, das weltbekannte Feuerwerk vor der legendären Kulisse der Oper und der Harbour Bridge zu bewundern und das neue Jahr am anderen Ende der Welt zu begrüßen.

      Von Hamburg aus nimmt AIDAaura mit Zwischenstation in Großbritannien und Portugal Kurs auf Südamerika. Hier erwarten die Gäste Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien), Ushuaia in Feuerland und Kap Hoorn, an der südlichsten Spitze Südamerikas. Nach einigen Stopps an der chilenischen Küste wird es exotisch.

      Auf ihrem Weg nach Australien besucht AIDAaura unter anderem Tahiti, Tonga und Fidschi. Dort können die Gäste zwischen bunten Schwarmfischen, Rochen und Meeresschildkröten schnorcheln. In Australien angekommen, warten dann Metropolen wie Sydney, Melbourne und Perth darauf, von den Weltreisenden entdeckt zu werden.

      Nach zahlreichen Abenteuern in Down Under setzt das Kussmundschiff dann seine Reise über den Indischen Ozean in Richtung Mauritius fort und wird anschließend in Madagaskar anlegen.

      Tierfreunde kommen an der Küste Afrikas auf ihre Kosten. In Südafrika und Namibia begeistert neben abwechslungsreicher Natur auch die unvergleichbare Tierwelt, die den Gästen die Möglichkeit bietet, ganz große Landriesen einmal mit eigenen Augen zu sehen.

      Nach der zweiten Äquatorquerung geht es dann abschließend über Zwischenstationen in Spanien und Frankreich zurück nach Hamburg, wo AIDAaura am 20. Februar 2021 in Empfang genommen wird.