Bon-Abrechnungen beim Getränkepaket

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bon-Abrechnungen beim Getränkepaket

      Im Frühjahr 2018 hatten wie auf einer TA eine sog. Aurea Suite (größere Kabine der Musica Klasse) und damit ein Getränkepaket inkludiert gehabt. Das Getränkepaket genießt bei uns keine große Bedeutung, weil wir relativ wenig trinken. Mir war aufgefallen, dass die abgerechneten Getränkemengen mindestens jeden 2. Tag teils deutlich erhöht waren. Da wir mit dem Kreuzfahrtpreis die Getränke bereits bezahlt hatten, wollte ich nicht in die "Organisation" eingreifen und wohl möglich Ärger provozieren. Aber selbst mit diesen falschen Mengen, wäre für uns das Getränkepaket nicht wirtschaftlich gewesen. Wir sind mit Sicherheit nicht die einzigen Senioren, die ihr Getränkepaket nicht ausgekostet haben. Da ohnehin der Aufwand für Kellner und Gast der Gleiche ist, würde ich mich nur auf Pakete einlassen, die zumindest ungefähr, auch auf den tatsächlichen Bedarf beruhen. Da auch diese größere Kabine nicht einmal einen Stuhl zum Sitzen hatte (nur einen Sitzwürfel) und wir auch auf dem schwammigen Sofabett keinen Sitzhalt gefunden hatten, würden wir solche Kabine, anders bewerten.