Virgin Voyages VIP Booking

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Virgin Voyages VIP Booking

      :ahoi:

      Vor ein paar Minuten bekam ich die für heute angekündigte e-Mail von Virgin Voyages, dass das Buchungsfenster offen ist. Vom 5.2.-14.2.2019 können die Anzahler exklusiv buchen...im Februar 2018 hab' ich als 2.293ster 500$ angezahlt, kurz danach wurde es beendet.

      Unten der Screenshot der e-Mail.

      Täglich wurden in letzter Zeit die Details der Scarlet Lady auf der Webseite veröffentlicht. Bekannt war ja schon, dass es ein "Adults Only" Schiff ist, Trinkgelder inklusive, alle Restaurants inklusive, kein Self Service, unlimitiertes Wifi.







      Es sind keine Cruises, sondern Voyages... =188=

      Ahoy Sailor! Welcome to how we do cruises voyages. A 24/7 festival at sea where tranquility meets curiosity with no kids, no buffets, and no limits. For now, enjoy our shiptease, and get a room (wink) starting on Valentine's Day when we open for bookings.

      Der neue Terminal in Miami gleich neben der Brücke wird erst ca. 2021 fertig, es war also offenbar nur möglich kurze 4 od. 5 Tage Reisen anzubieten, Abfahrt wegen Platzmangels oft während der Woche.
      Kurzvideo aus Youtube:

      youtube.com/watch?v=IbxDcC0CicU

      Preise:
      Macht Euch selbst ein Bild, es beginnt im April 2020 mit 3.300$ für 4 Nächte in der billigsten Kabine.
      Nicht erschrecken, gilt für 2 Personen...
      Macht rund 400$ pro Person, pro Nacht.
      In der Juni-Hitze kostet es dann nur mehr 2.050$.

      virginvoyages.com

      Es wird interessant sein, wie sich das entwickelt, Richard Branson hat bereits drei weitere Schiffe bestellt.
      LG, Kurt
      kurtaltmann.jimdo.com
      Celebrity Infinity Transatlantik Oktober 2019
      HAL Zaandam Südamerika/Antarktis Dezember 2019
    • Noch ein Nachtrag:

      Es gibt bei den Routen eine sogenannte Secret Location. Ich vermute, dass mit anderen Reedereien über die Benutzung der Privatinseln verhandelt wird.
      Sonst sind die Ziele ausser Havana uninteressant. Speziell nach Costa Maya muss ich eigentlich nicht mehr hin und DomRep ist sowieso auf der Liste der schlechtesten Häfen der Karibik...nein, danke!
      Ich hätte mir erwartet, dass eine britische Reederei Inseln wie Tortola oder British West Indies anläuft.

      In Miami wird ja bis zur Fertigstellung des Virgin Terminals das Terminal von MSC benutzt. MSC selbst baut dort zwei neue Terminals, da sie ganz stark in den USA expandieren.

      Termine passen für uns im Moment nicht, es beginnt im April 2020, das ist zu spät, in der Hurricane- und Regensaison sind wir nicht drüben, im Herbst endet der Verkauf mit 21. Oktober, das ist uns zu früh...interessant wären die Monate November/Dezember.

      Also für uns heisst es abwarten, die Anzahlung habe ich zurückgefordert.
      LG, Kurt
      kurtaltmann.jimdo.com
      Celebrity Infinity Transatlantik Oktober 2019
      HAL Zaandam Südamerika/Antarktis Dezember 2019