Mode regiert die Queen Mary 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mode regiert die Queen Mary 2

      Mode regiert die QM2 – Transatlantic Fashion Week feiert vierte Auflage – Designer, Models und ein Königlicher Hutmacher


      München – Am 28. Juli des kommenden Jahres startet die Queen Mary 2 von New York aus zu ihrer vierten „Transatlantic Fashion Week“ in Richtung Southampton. Dabei wird sich auf dem eleganten Oceanliner acht Tage lang alles um das Thema Mode drehen.

      Seit 2016 versammeln sich alljährlich Top Shots der Mode-Industrie, führende Designer, Models und Fachjournalisten an Bord der QM2, um bei der Fahrt über den Atlantik die neuesten Modetrends zu diskutieren sowie Einblicke zu geben in die glamouröse Fashion-Welt.

      Denn neben Modeschauen, Ausstellungen und Buchpräsentationen sind es vor allem die Talkshows mit zahlreichen Prominenten, bei denen die „normalen“ Passagiere an Bord einen Blick hinter die Kulissen des Mode-Business erhaschen können.

      So plaudern Branchengrößen wie der Königliche Hutmacher Stephen Jones, der schon Kopfbedeckungen für Berühmtheiten wie Lady Di oder Mick Jagger kreiert hat, nicht nur über aktuelle Kollektionen. Sie geben auch zahlreiche Details ihres aufregenden Modelebens preis.

      Das diesjährige Line-Up kann sich sehen lassen. Mit von der Partie sind neben Stephen Jones u.a. der amerikanische Schuh-Designer Stuart Weitzman, Rosemarie Bravo, Vorstand beim britischen Modelable Burberry oder Pat Cleveland, die in den 60er und 70er Jahren als eines der ersten afro-amerikanischen Models Karriere machte.

      Wer für eine Woche (7 Nächte) Teil der Modewelt sein möchte, dem steht diese ab 1.360 € (pro Person in der Doppelkabine) offen.

      Weitere Infos auf www.cunardline.at sowie in den Reisebüros.