Darf ein Reisebüro eine KF einfach so stornieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darf ein Reisebüro eine KF einfach so stornieren

      Hallo ich bräuchte eure Hilfe bzw. Erfahrung:
      bin gerade megasauer!!
      Habe gerade vom Reiseveranstalter ein Mail erhalten, dass wir unsere gebuchte MSC Kreuzfahrt nächtstes Jahr nicht antreten können.

      Dies ist die Mitteilung vom Veranstalter:
      Mit Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir soeben die Information erhalten haben, dass das Schiff für Ihren gebuchten Termin gechartert wird.
      Somit ist es nicht möglich, Ihre gebuchte Reise am 02.09.2019 anzutreten.


      Es werden uns zwar Ersatztermine und ein Bordguthaben angeboten.
      Leider haben wir zu diesen Terminen keinen Urlaub !!!
      Muss man das so hinnehmen oder hat man rechtliche eine Chance???

      Danke schon im Voraus für eure Hilfe
      Gerli
    • Auch wenn es ärgerlich ist, es rechtens und passiert öfters als man denkt!

      Nicht ärgern und versuchen die Gudies auch zu einem Termin eures Wunsches zu bekommen!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • gerlinde1974 schrieb:

      Hallo ich bräuchte eure Hilfe bzw. Erfahrung:
      bin gerade megasauer!!
      Habe gerade vom Reiseveranstalter ein Mail erhalten, dass wir unsere gebuchte MSC Kreuzfahrt nächtstes Jahr nicht antreten können.

      Dies ist die Mitteilung vom Veranstalter:
      Mit Bedauern müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir soeben die Information erhalten haben, dass das Schiff für Ihren gebuchten Termin gechartert wird.
      Somit ist es nicht möglich, Ihre gebuchte Reise am 02.09.2019 anzutreten.

      Es werden uns zwar Ersatztermine und ein Bordguthaben angeboten.
      Leider haben wir zu diesen Terminen keinen Urlaub !!!
      Muss man das so hinnehmen oder hat man rechtliche eine Chance???

      Danke schon im Voraus für eure Hilfe
      Gerli
      Gerti, das must Du nicht so hin nehmen. Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, solltest Du unbedingt zum Fachanwalt gehen.
    • Servus Gerlinde

      Da es sich hierbei kaum um höhere Gewalt handeln dürfte, sollte eventuell Punkt 15.1 aus den AGBs von MSC zur Anwendung kommen.
      Hier ein Auszug:


      MSC Kreuzfahrten schrieb:

      15.1 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jegliche Pauschalreise zu jeder Zeit durch eine schriftliche Mitteilung an den Reisenden zu stornieren.
      liebe Grüße
      Roya
      Meine Reiseberichte:
      MSC SeaviewMSC MeravigliaMSC PreziosaMSC SplendidaMSC ArmoniaMSC Orchestra - NCL EpicMSC Fantasia - NCL Jade

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max () aus folgendem Grund: Screenshot ohne Copyright Hinweis gegen einen Auszug mit Verlinkung ausgetauscht

    • Danke erstmals für eure raschen Antworten.
      Ich bin auch der Meinung, dass ich diese Entscheidung nicht einfach so hinnehmen sollte.
      Ich würde ja verstehen, wenn diese Absage durch andere Umstände zb. Hurrikan, techn. Defekte am Schiff..... zu stande käme,
      aber diese Reise findet ja statt!!!
      Das komische daran finde ich ist nur, dass an anderen Terminen die Reise mit Eurotours sehwohl möglich ist??!!?
    • Vorweg nochmals, so ärgerlich ist auch ist!!

      Elbkinder schrieb:

      Gerti, das must Du nicht so hin nehmen. Wenn Du eine Rechtschutzversicherung hast, solltest Du unbedingt zum Fachanwalt gehen.
      Kann man natürlich versuchen, wird aber aber zu 99,99% zu keinem Erfolg führen. Vollcharter kommt immer wieder vor und entgangene Urlaubsfreude kann man so langfristig vorab auch nicht geltend machen. Man hat ausreichend Zeit einen gleichwertigen Ersatz zu buchen!

      gerlinde1974 schrieb:

      ....die Reise wurde nicht von MSC für mich abgesagt, sondern vom Reisebüro Eurotours!!!!
      Ich gehe davon aus, das ihr über das Reisebüro Eurotours die Reise gebucht habt. Wenn dem so ist, ist auch das Reisebüro als Vermittler verpflichtet, euch über die Absage zu informieren!! Solltet ihr bereits sonstige Buchungen wie Flüge, Hotels, Autos, private Touren gebucht haben, die man nicht mehr kostenlos stornieren kann, so könnt ihr diese sehr wohl bei MSC bzw. eurem Reisebüro geltend machen

      gerlinde1974 schrieb:

      Ich würde ja verstehen, wenn diese Absage durch andere Umstände zb. Hurrikan, techn. Defekte am Schiff..... zu stande käme,
      aber diese Reise findet ja statt!!!
      Ein Jahr vorab einen Hurrikan oder einen technischen Defekt voraus zu sagen wäre Weltklasse!!

      gerlinde1974 schrieb:

      Das komische daran finde ich ist nur, dass an anderen Terminen die Reise mit Eurotours sehwohl möglich ist??!!?
      Warum sollen die Reisen davor oder danach nicht statt finden =21= So ärgerlich es auch ist, es trifft ja nur eure Tour und nicht nicht davor oder danach!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • :moin1:

      gerlinde1974 schrieb:

      die Reise wurde nicht von MSC für mich abgesagt, sondern vom Reisebüro Eurotours
      Bist Du da ganz sicher?? =21=
      Oder kam es von MSC (vielleicht weil sie einen Komplettcharter für den Zeitraum haben) und das RB hat es Dir nur mitgeteilt??
      Oder dem RB ist das eingekaufte Kontingent gekündigt worden ....

      VG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)
    • Hallo Gerlinde!

      Ich kann Deine Verärgerung sehr gut nachvollziehen, aber wie Roya schon geschrieben hat: MSC (und auch andere Reedereien) behalten sich grundsätzlich vor, Reisen wieder abzusagen, vor allem wenn sie ein Schiff voll verchartern können. Ich denke nämlich auch nicht, dass Dein Reisebüro als solches die Reise abgesagt hat, sondern dass dies einfach nur die Folge einer MSC-Absage war. Und dann sind Deinem Reisebüro auch die Hände gebunden und sie müssen das weiter geben, was ihnen vorliegt. Die machen das auch nicht zum Spaß!

      Bei langfristig gebuchten Reisen kommt es leider häufig vor, dass diese seitens der Reederei wg. Charter abgesagt werden. Das ist für die Reedereien ein gutes Geschäft, das sie sich nicht entgehen lassen.

      In aller Regel gibt es auch gute Entschädigungen dafür. Und Du hast ja selbst geschrieben, dass Du auch Bordguthaben angeboten bekommen hast.

      Ich persönlich (und das ist meine persönliche Meinung) finde es immer schade, wenn sofort mit Anwalt gedroht wird. Muss man denn wirklich wegen alles gleich zum Anwalt laufen, immer gleich klagen? Sicher, Du hast Dich auf die Reise gefreut, Du hast Urlaub eingetragen, etc. pp. Aber es ist kein dramatischer Schaden entstanden, wofür man dankbar sein kann. Es gibt sicher Ausweichmöglichkeiten, auch können Urlaube umgeändert werden, zumal ja fast noch ein Jahr hin ist.

      Grundsätzlich muss aber jeder für sich selbst entscheiden, wie viel Kraft und Ärger er aufwenden will, um etwas durchzusetzen. Ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du eine schöne Alternative findest!

      Herzliche Grüße
      Manuela
    • Manuela, ich will hier nicht ein anderes Forum nennen. Dort sind sehr viele MSC Fahrer dabei, wo dieses Stornieren von MSC häufig ein Thema ist und der Tenor ist, MSC versteht nur einen Anwalt, sonst bekommst Du so gut wie nichts! Mit Anwalt geht alles recht schnell!
    • Sheridane schrieb:

      Ich persönlich (und das ist meine persönliche Meinung) finde es immer schade, wenn sofort mit Anwalt gedroht wird.
      Du sprichst mir aus der Seele!
      Bin in allen Punkten voll und ganz Deiner Meinung.
      Aber das ist wohl einfach eine weit verbreitete Unart in unseren Gefielden, sich über alles und jedes sofort aufzuregen. Damit mein ich jetzt gar nicht eine stornierte Reise, was natürlich ärgerlich und schade ist, aber nun mal so ist, sondern auch die vielen anderen Dinge über die Mann/Frau sich halt so beschwert. Daher fahr ich am liebsten mit Ami-Schiffen. Und zwar nicht, weil die sich nicht aufregen, sondern weil ich da einfach nicht immer alles höre. Das lässt sich bei der Muttersprache nur schwer vermeiden, da nehm ich das automatisch wahr.

      Aber zurück zum Thema, ja, sowas ist schade und ich versteh dass man sich darüber ärgert, vor allem wenn ein Ersatztermin nicht möglich ist. Deswegen allerdings sofort mit Klage zu drohen versteh ich trotzdem nicht. Nun gut, wie Manuela schon geschrieben hat, das muss eh jeder für sich selbst entscheiden.
      Schiff ahoi und liebe Grüße
      Alexandra




      Mein Blog: Capricorn on Tour
    • Ausserdem ist die Reise ja nicht kurzfristig storniert worden. Ihr habt ja fast ein Jahr Zeit was anderes zu finden. Es gibt ja nicht nur die eine Reederei. Die angebotenen Bord Guthaben von MSC würde ich dann halt auf einer anderen Cruise nutzen. Das lässt sich sicher mit denen vereinbaren. Den Anwalt würde ich für so einen Mist auch mal außen vor lassen.
      Viele Grüße
      Frank
      "Jobs fill your pockets, Adventures fill your Soul"
    • Vielleicht war es etwas ungeschickt formuliert,
      War nur äußerst verärgert,da sich die Mitarbeiterin von Eurotours sehr unfreundlich uns gegenüber verhalten hat

      Habe heute ein längeres Telefona tmit MSC geführt und man konnte ,mir keine genaue Auskunft geben. Die Mitarbeiterin erhielt nur von MSC Italien die Info , dass keine Buchung mehr möglich ist .konnten oder wollten den genauen Grund nicht bekannt geben
      Sie empfahl uns jedoch bei unserer nächsten Buchung nochmals die stornierte KF zu erwähnen um eine kleine Entschädigung zu erhalten
    • gerlinde1974 schrieb:

      Vielleicht war es etwas ungeschickt formuliert,
      War nur äußerst verärgert,da sich die Mitarbeiterin von Eurotours sehr unfreundlich uns gegenüber verhalten hat
      Habe heute ein längeres Telefona tmit MSC geführt und man konnte ,mir keine genaue Auskunft geben. Die Mitarbeiterin erhielt nur von MSC Italien die Info , dass keine Buchung mehr möglich ist .konnten oder wollten den genauen Grund nicht bekannt geben
      Sie empfahl uns jedoch bei unserer nächsten Buchung nochmals die stornierte KF zu erwähnen um eine kleine Entschädigung zu erhalten




      "Kleine Entschädigung" hört sich gut an. Bei Stornierung durch die Kreuzfahrtlinie stehen einem 50% des Reisepreises als Entschädigung zu. Siehe "Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzfahrten". Eine Ersatzreise braucht man nicht akzeptieren.
      Ich hatte den Fall Ende 2017. Celebrity Cruises hat meine geplante TA mit der Equinox storniert, da sie in dem Jahr die Equinox in der Karibik gelassen haben. Nach wenigen emails und Hinweis auf bestehende Gerichtsurteile kam das Geld auf mein Konto.
      Ralf
    • Dankeschön für deine Info. Werde mir diese Tabelle mal genau ansehen
      Das Problem ist nur: Eurotours schiebt die Verantwortung auf MSC und umgekehrt....
      Weiß jetzt wirklich nicht wie ich weiter vorgehen soll ????

      @ Ralf: könntest du mir einen Ratschlag geben? Oder dürfte ich dich per PN kontaktieren?
      Lg Gerli
    • gerlinde1974 schrieb:

      Dankeschön für deine Info. Werde mir diese Tabelle mal genau ansehen
      Das Problem ist nur: Eurotours schiebt die Verantwortung auf MSC und umgekehrt....
      Weiß jetzt wirklich nicht wie ich weiter vorgehen soll ????

      @ Ralf: könntest du mir einen Ratschlag geben? Oder dürfte ich dich per PN kontaktieren?

      Lg Gerli
      Die Tabelle solltest Du per Suchmaschine schnell finden. Auf Seite 10 gibt es zwei Beispiele. Bei mir traf der zweite Fall zu.
      Ich hatte über ein Jahr im voraus direkt bei Celebrity gebucht. Eine Ersatzreise muß man nicht akzeptieren. Bei mir sind auch noch keine Flug/Hotelstornierungen angefallen. Wenn Du bei Eurotours gebucht hast, sind die deine Ansprechstelle.
      Mehr kann ich Dir dazu nicht sagen. Jedenfalls hat nach Austausch mehrer emails und meiner ersten Erwähnung des Wortes "Rechtsanwalt" Celebrity die Entschädigung gezahlt.
      Ich bin ab Freitag auf dem Weg nach Barcelona und fahre mit der NCL Epic über den Teich nach Port Canaveral.
      Bin erst ab dem 20.11. wieder erreichbar.
      LG Ralf
    • :moin1:

      Muenster schrieb:

      Die Tabelle solltest Du per Suchmaschine schnell finden
      hier ist ein Link: Würzburger Tabelle
      Viel Erfolg !
      VG Klaus
      Cruise Profil: ++ 18 KF ++ 156 Tage ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 110 Häfen ++
      Schiffe: AIDA Diva, Bella (2x), Blu, Mar, Perla (2x), Sol, Nova # Phoenix Albatros (3x), Artania, Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica
      COMING SOON: Juli 2021 MS Amera ~ Die große Nordlandreise (Island, Spitzbergen, Norwegen) (18 Tage) # November 2021 MS Amera ~ Mediterraner Adventsurlaub (6 Tage)