Reisebericht - NCL Breakaway - Ostsee - Juli 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reisebericht - NCL Breakaway - Ostsee - Juli 2018

      Hallo allerseits,
      damit ihr bei der Hitze =74= und am laaaaaangweiligen Wochenende =81= schon was zu Lesen habt, schicke ich euch hier den Link zum Reisebericht. Ich bin noch nicht weit, aber meine Menge kann man sowieso nicht auf einmal lesen. Es kommt also Tag für Tag ein bisschen dazu (hab ich jedenfalls vor).

      Ostsee bei Karibiktemperaturen... rechts, Blog Archiv, von unten anfangen... oder wo ihr wollt.

      Viel Spaß dabei.
      Viele Grüße
      Christina
    • Moin Christina,
      Ich habe dann mal angefangen zu lesen, alles braucht seine Zeit =188=
      Das geht schon gut los mit Stockholm oder doch Nynäshamn, und alles kommt immer so überraschend. Nun, bei MSC und der Islandtour erfährt man ja dank anderer Forumsmitglieder, wohin man wirklich fährt.
      Ich freu mich auf mehr.

      LG Nane
      next:
      11/2020 ~ Allure of the Seas ~ Transatlantik
      03/2021 ~ AIDAcara ~ Winter im hohen Norden 2
    • Hallo Christina,

      ich bin auch dabei beim Lesen, ich mag deinen Stil. Schön, dass du so viele Notizen gemacht hast. Und meinen Namen habe ich auch gerade gelesen =188= .

      Deine Musiker, so witzig und so wahr! Ich höre auch zu viel, mit Mitte 30 wird man aber entspannter ;) .

      Gut, dass alle wieder gesund sind und nicht das Enkelchen betroffen war! Unglaublich, die Rechnung =00bubschaut00= .

      Schreib schön weiter, ich freue mich darauf.

      Liebe Grüße
      Melanie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kweikie81 ()

    • Liebe Christina,
      als Fan Deines Schreibstils und Deiner Berichte bin ich jetzt auch uptodate mit dem Lesen Deines blogs.
      Upps, die Arztrechnung ist ja auch bei Euch extrem hoch ausgefallen wie 2011 bei uns auf der Nautica auf dem Weg von Dubai nach Kapstadt. Auch ich habe damals ob der Höhe fast gleich auch noch einen Herzklabaster bekommen ( kurz vor Weihnachten) und deshalb sofort mit der Auslandskranken-Versicherung Kontakt aufgenommen. Die haben mich sofort beruhigt und nach Rückkehr von der Reise die Rechnung kommentarlos und vor allen dingen unverzüglich beglichen.
      Deine Warnung kann nicht eindringlich genug gepostet werden.
    • :moin1: ,
      das war sehr interessant zu lesen, palatina. Danke für den Bericht und die vielen Bilder. Wir haben diese Tour damals mir Celebrity gemacht.
      Was mich besonders interessiert ist, wo hast du denn diese Info her: "DieKellner sehen auf ihrem Display eine Skala von grün bis rot, wie viel vom Paketan dem Tag schon verbraucht ist. Wenn der Wert des Pakets voll verbraucht ist, bekommen sie nix mehr"
      Ich bin Platinum Plus bei NCL und das habe ich vorher noch nie gehört.

      Bei NCL hat man scheinbar das Hospital als neue Geldquelle entdeckt (billig war es noch nie, auch nicht bei anderen Redereien). Ich habe gerade gelesen, dass jemand auf der Bliss 1500$ für die Behandlung eines Insektenstiches bezahlen musste (er war auch versichert, aber mir Eigenanteil)

      Grüße
      der Gershwin :ahoi:
    • Hach - ich verschlinge wieder mal deinen Bericht. Natürlich weil er wie immer kurzweilig geschrieben ist und Axels Fotos eh immer klasse sind - aber diesmal auch um Infos zu sammeln für meine Ostseetour im Mai 2019. @Marieke hat mich nämlich zu ihrem persönlichen Tourguide auserkoren (kenne ja schon alles) und da will ich sie natürlich nicht enttäuschen. Ein bißchen scheint sich seit 2004 schon verändert zu haben - krass, nächstes JHahr ist es 15 Jahre her dass ich meine erste Kreuzfahrt überhaupt und eben über die Ostsee gemacht habe. Also Jubiläumskreuzfahrt =000freude000= . So - in Helsinki war ich jetzt mit dir - hoffe es geht bald weiter =00winken00=
      Viele Grüße Eva(schaf) =00maedchenschaut00=
    • Hallo Eva, jetzt stockts, weil vom nächsten Tag noch nix angefangen ist. Wenn die Hitze aber die nächsten Tage so bleibt, werde ich bis Wochenende fertig. Grade haben wir kühlen Wind durchziehen, ich wusste schon nicht mehr, was das ist... Da könnte man grad mal was schaffen....

      An @gershwin: mein Mann hat sowas auf einem Display gesehen. Und in einem anderen Forum hat es jemand bestätigt, dass die Kellner nur die Service charge für den Betrag des Pakets kriegen, nicht mehr, wenn ich mal mehr trinken würde. Das muss man aber erst mal schaffen.
      Der Preis für den Insektenstich ist schon Hammer.
      Christina
    • NCLCruiser schrieb:

      ...Ist schon erschreckend was die Ärzte an Bord verlangen, ohne Versicherung wäre man ganz schön aufgeschmissen.
      Evi musst mal vor Jahren zum Bordarzt, weil sie ein Medikament zu Hause vergessen hatte. Sie war keine 60 Sekunden beim Doc -!!- Kosten 72 USD -!- Das waren 2 USD für das Medikament und 70 USD für den Arzt. Da möchte ich die Kosten für wirklich längere Behandlungen gar nicht wissen!

      @palatina wieder sehr interessant geschrieben =0=
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Hallo @palatina

      ich bin jetzt auch auf dem Laufenden mit Deinem ausführlichen Bericht mit den herrlichen Bildern. Danke für Deine ausgiebige Mühe!

      Wenn auch etwas OffTopic, aber dennoch in Ergänzung der von Dir geschilderten Arztrechnungen an Bord: Da hatte ich ja neulich in der Südsee bei Phoenix ein richtiges „Schnäppchen“ ;) . Wegen einer Verletzung im Rücken/Hüftbereich musste ich 5 mal Doc Winnie Koller im Bordhospital konsultieren. Ich wurde fachgerecht untersucht, mehr als freundlich behandelt und wurde jeweils mit Spritzencocktails und diversen Medikamenten versorgt. Ich hätte sonst mit den wirklich argen Schmerzen sicherlich kaum einen Landgang (überwiegend tendern) unternehmen können. Die Endrechnung belief sich auf 270,17€. Es wurde der Satz für Privatpatienten nach GOÄ berechnet. Meine reguläre private Krankenkasse hat alles anstandslos anerkannt. Somit brauchte ich (zumindest in diesem Fall) keine weiteren Reiseversicherungen einsetzen, die ich selbstverständlich auch noch habe. Ohne diese würde ich mich gar nicht auf meine diversen Reisen trauen.

      Viele Grüße
      Katharina
      4 x :tui: 9 x :ncl: 1 x :rci: 1 x :x: 4x :phoenix: 1 x =0oceania0=
    • Liebe Christina,

      eigentlich brauche ich gar keinen Reisebericht von meiner Ostseetour mit der Celebrity Eclipse schreiben, Städtebeschreibungen und Fotos sind ja sehr ausführlich bei Dir enthalten (bei den Fotos habe ich so manches Mal gedacht, dass wir dieselbe Reise gemacht haben ;) ). Nach Deinen Beschreibungen des Bordlebens der Breakaway bin ich froh, dass wir mit Celebrity unterwegs waren - dort ging es deutlich ruhiger zu. Gerade die (wenigen) Kinder an Bord habe ich als sehr ruhig und wohlerzogen erlebt, kein Gerenne und "Fangen-spielen" auf den Gängen. Bei uns waren allerdings "nur" ca. 3.000 Passagiere an Bord.

      Zu St. Petersburg: auch wir hatten über Sergej gebucht, auch bei uns dauerte die Einreise am ersten Tag extrem lange. Unsere Reiseleiterin Nastja meinte, bei den rein deutschsprachigen Schiffen ginge es schnell, bei den internationalen würde es oft sehr lange dauern (auch wir haben uns am ersten Tag aufgrund der langwierigen Passkontrolle etwas verspätet).

      Vielen Dank für Deinen ausführlichen Blog (man merkt, dass Ihr schon mal auf Ostseereise wart, Du weißt genau, wo die besten Punkte für Fotostopps sind).

      Viele Grüße
      Stefanie
    • Roter Specht schrieb:

      Liebe Christina,

      eigentlich brauche ich gar keinen Reisebericht von meiner Ostseetour mit der Celebrity Eclipse schreiben, ....

      Viele Grüße
      Stefanie
      Nee, nee, da kommste nicht drum herum, die Ausrede ist zu einfach. :nono:
      Es ist ja auch interessant, wie es auf einem anderen Schiff läuft. Und so ausführlich braucht es auch nicht sein, es reicht auch ein (längerer) Beitrag =188= . Machs einfach gemütlich.
      Das Wetter ist schon seltsam im Moment.
      Bei der Einreise in St. Pe habe ich auch gedacht, das muss an den vielen Nationen liegen, dass sie so genau sind. Nur Aida ist ja einfacher.
      Die Reise war eigentlich nur im Buffet hektisch, sonst ok, wenn man die Menschenmassen bedenkt. Ich bin gespannt, wie leer es auf der Constellation sein wird, wo nur ca. 2000 drauf sind.
      Viele Grüße
      Christina