Royal Caribbean investiert in Silversea Cruises

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Royal Caribbean investiert in Silversea Cruises
      Internationale Reederei beteiligt sich mehrheitlich an Luxus-Kreuzfahrtgesellschaft für weiteren Wachstumskurs

      München, 15. Juni 2018. Die weltweit zweitgrößte Kreuzfahrtgesellschaft Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE:RCL) und die führende Luxuskreuzfahrtmarke Silversea Cruises gehen zukünftig gemeinsame Wege. Im Rahmen der Vertragsvereinbarung mit Manfredi Lefebvre D’Ovidio, Chairman von Silversea Cruises, beteiligt sich RCL mehrheitlich mit 66,7 Prozent an der in Privatbesitz befindlichen Reederei. Das Investment von Royal Caribbean Cruises Ltd. entspricht rund einer Milliarde Dollar und folgt dem angestrebten Wachstumsmarkt der Branche.

      Als erfolgreiche Kreuzfahrtgesellschaft im Luxussegment besitzt Silversea Cruises einen Unternehmenswert von zwei Milliarden US-Dollar.Darüber hinaus erhält Lefebvre etwa 472.000 RCL-Aktien, deren Kaufpreis vom Erreichen bestimmter Zielvereinbarungen in den Jahren 2019 und 2020 abhängig sind. Ziel der Kooperation beider Kreuzfahrtunternehmen ist es, ihre Position innerhalb der relevanten Schlüsselmärkte gemeinsam auszubauen: „Mit Silversea als Kronjuwel und anerkanntem Marktführer im Bereich Luxus- und Expeditionskreuzfahrt sind wir nun bestens für das weitere Wachstum gerüstet“,sagt Richard D. Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd. „Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Manfred Lefebvre, von dessen Know-how sowohl wir als auch unsere Passagiere profitieren“, so Fain weiter.


      Blicken gemeinsam in eine erfolgreiche Zukunft: Manfredi Lefebvre D’Ovidio, Chairman von Silversea Cruises, und Richard D.Fain, Chairman und CEO von Royal Caribbean Cruises Ltd. ©Royal Caribbean Cruises Ltd.
    • Die Royal Caribbean Group übernimmt 2 nach Ihrem Einstieg bei Silversea die Reederei nun zu 100%
      Manfredi Lefebvre d’Ovidio bleibt Aufsichtsratsvorsitzender & Roberto Martinoli bleibt Präsident und CEO.
      Quelle: Cruisetricks.de
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Na da haben sie ja meine Anzahlung für eine niemals durchführbare KF im September gut angelegt =182=
      Bisher: Costa Marina- Niederländische Antillen; Norwegian Sun- Karibik West; Jewel of the Seas- Karibik Süd; Liberty of the Seas- Karibik ; Carnival Splendor- Mexikanische Riviera; Norwegian Jade- Kanaren , Mittelmeer West; Norwegian Jade- Mittelmeer Ost; MSC Magnifica- Ostsee; MSC Poesia- Norwegen; Carnival Paradise - Karibik West; Oasis of the Seas - Transatlantik, Voyager of the Seas -Japan-Taiwan; Norwegian Escape- Nordsee; MSC Magnifica- östliches Mittelmeer, MSC Splendida- Britische Inseln; Voyager of the Seas- Australien + Südsee, Norwegian jade- Nordsee, Mein Schiff 5- Dubai und Orient, Carnival Horizon- Mittelmeer, Queen Mary 2- TA New York- Hamburg, Queen Victoria -Southampton-Hamburg, MSC Meraviglia - westliches Mittelmeer, MSC Splendida - Hongkong/Japan, MSC Seaview - westliches Mittelmeer, MSC Divina - westliche Karibik, Explorer of the Seas- östliche Karibik
      1x Costa, 5x Norwegian, 8x MSC, 3x Carnival, 1x Mein Schiff, 6 x Royal, 1x Princess 2x Cunard
      Demnächst: Explorer of the seas - griechische Inseln, Quantum of the Seas- Südostasien