Aus der Costa neoRiviera wird die AIDAmira

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus der Costa neoRiviera wird die AIDAmira

      Schon gehört: Costaneorivera wird Aidamir auf der Südafrikaroute! P.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max () aus folgendem Grund: Titel angepasst und Tags eingefügt

    • Servus Peter,
      du meinst bestimmt die AIDAmira und nicht die AIDAmir =182=

      Ja hier gibt es eine Pressemeldung dazu:


      Flottenzuwachs bei AIDA Cruises: AIDAmira verstärkt ab 2019 Selection Programm

      Rostock, 25. Mai 2018
      AIDA Cruises erweitert seine Flotte ab 2019 um ein weiteres Schiff. AIDAmira, so der Name des zukünftigen Kreuzfahrtschiffs, wird künftig für das Selection Programm von AIDA eingesetzt.

      Felix Eichhorn, President AIDA Cruises, erklärt: „Das Feedback unserer Gäste und die hohe Nachfrage nach unserem AIDA Selection Programm spornt uns immer weiter an, unsere Routenvielfalt zu erweitern und neue Traumziele in den schönsten Regionen der Welt anzulaufen. Daher sind wir sehr froh, so kurzfristig innerhalb der Costa-Gruppe mit der Costa neoRiviera das perfekte Schiff für unsere Entdeckerflotte gefunden zu haben. Viele unserer Gäste wünschen sich schon lange AIDA Reisen nach Südafrika. Ich bin froh, dass wir diesen Wunsch nun erfüllen können.“

      AIDAmira passt aufgrund ihrer Größe und Bauart hervorragend in die Reihe der bisherigen drei Selection Schiffe. AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita reisen bereits seit 2017 auf außergewöhnlichen Routen und haben bereits mehr als 157.000 Gäste begeistert. Das Entdeckerprogramm AIDA Selection ist ideal für weltoffene Entdecker, die Land und Leute auf besonders intensive und einzigartige Weise erleben möchten.
      Bevor AIDAmira unter seinem neuen Namen auf große Fahrt geht, wird das Schiff aufwendig umgebaut und neu gestaltet. Auf dem großzügigen Sonnendeck des 216 Meter langen Schiffs wird es zwei große Pools und zwei Whirlpools geben. Von den 624 Kabinen sind 96 als Suiten vorgesehen, davon 80 mit Balkon. In sechs Bars und sechs Restaurants werden die Gäste kulinarisch verwöhnt. Die erste Reise tritt AIDAmira am 4. Dezember 2019 ab Palma de Mallorca an.

      Ganz neu im AIDA Programm wird auch die Route von AIDAmira sein: Im Dezember 2019 haben die Gäste zum ersten Mal die Möglichkeit, mit AIDAmira die Naturwunder im südlichen Afrika zu erleben. Start- und Zielhafen der 14-tägigen Route „Südafrika & Namibia“ ist Kapstadt. Weitere Häfen sind Durban, East London und Lüderitz am Rande der Namib-Wüste. Absolutes Highlight der Reisen sind die mehrtägigen Stopps in Kapstadt, so dass die Gäste viel Zeit zum Erkunden von Attraktionen wie dem Tafelberg und dem Lion’s Head haben. Auch in der Walfischbucht in Namibia bleibt AIDAmira über Nacht. In der großen Lagune zwischen Wüste und Meer können die Gäste exotische Tiere beobachten. Die Reisen mit AIDAmira sind ab sofort buchbar.

      Während AIDAmira ab Dezember 2019 die AIDA Flotte erweitert, tritt Neuzugang AIDAnova bereits im November 2018 ihre ersten Reisen an. Im Frühjahr 2021 und 2023 folgen die beiden Schwesterschiffe von AIDAnova. Damit wird die AIDA Flotte dann 16 Schiffe umfassen.

      Alle Infos zu den Reisen von AIDAmira sind auf www.aidaselection.de zu finden. Buchung im Reisebüro, auf www.aida.de oder im AIDA Kundencenter unter 0381/ 202 7070 07.
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • na da kann costa froh sein, dass sie diesen Pott angebracht hat.
      LG
      Ingrid
      Liebe Grüße,
      Ingrid

      Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß, wohin er will (Oscar Wilde).
      Next:
      Dezember 2019 Flusskreuzfahrt Myanmar MS Paukan
      März 2020 Celebrity Millenium - China, Taiwan, Japan & Südkorea

      Follow me on Facebook.
    • Wie sich AIDA dieses Schiff antun kann, ist mir Schleierhaft. Da hat Costa als Mutter, wohl ein Machtwort gesprochen um die loszuwerden!
      Schöne Tour, aber unbrauchbares Schiff! Da hätten Sie lieber eines der kleinen Schiffe auf Vordermann bringen sollen! Selection bietet außer einigen anderen Häfen, keinerlei mehr Leistungen an Bord! =00negativ00=
    • An @Hamburger-Jung, kannst du den Satz genauer erklären „wie sich Aida das Schiff antun kann“...
      Mich interessieren die Gründe für die Aussage. Grundsätzlich (doofe automatische Texterkennung!) finde ich es interessant. Ist ja verwandt mit der Lirica
      Gruß
      Christina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von palatina ()

    • palatina schrieb:

      An @Hamburger-Jung, kannst du den Satz genauer erklären „wie sich Aida das Schiff antun kann“...
      Mich interessieren die Gründe für die Aussage. Grundsatz finde ich es interessant. Ist ja verwandt mit der Lirica
      Gruß
      Christina
      Dieses Schiff hat kaum Balkonkabinen, das ist schon mal ganz schlecht. Gerade wenn es vor Afrika eingesetzt wird. Freiflächen für ein Schiff dieser Größe sind viel zu gering. Wo sollen die ganzen Leute bei Seetagen hin, falls das Schiff voll ist? So ein Schiff passt nicht mehr zu Costa und so hat man es zu AIDA transferiert. AIDA will das nun, als das nonplusultra "Selection" verkaufen. Hat sich schon mal jemand die Preise angesehen? Ganz klar, nein danke!
    • :moin1: also wir zahlen 1775 in einer Außenkabine für 14 Tage. Ich finde es nicht zu teuer, bei der Artania kostet es bei einer ähnlichen Tour ca.1400 pro Person mehr! Und da sind die Trinkgelder + Getränke beim Buffet nicht mit enthalten.
      Eine Innen kostet übrigens gerade mal 1345 Euro =27= .
      Für uns perfekt mit Namibia und Vorprogramm.....das Ziel ist wichtig,nicht die 5 Seetage =26=
      Vlg
      Frank
    • NCLCruiser schrieb:

      ....bei der Artania kostet es bei einer ähnlichen Tour ca.1400 pro Person mehr! Und da sind die Trinkgelder + Getränke beim Buffet nicht mit enthalten.
      Servus Frank,
      doch sind sie aber das macht die Differenz auch nicht wett =0= Auf jeden Fall habt ihr euch eine tolle Route ausgesucht =26= und das ist doch das wichtigste!
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Max schrieb:

      NCLCruiser schrieb:

      ....bei der Artania kostet es bei einer ähnlichen Tour ca.1400 pro Person mehr! Und da sind die Trinkgelder + Getränke beim Buffet nicht mit enthalten.
      Servus Frank,
      doch sind sie aber das macht die Differenz auch nicht wett =0= Auf jeden Fall habt ihr euch eine tolle Route ausgesucht =26= und das ist doch das wichtigste!
      Bei Phönix ist Bier,Wein und Softgetränke beim Buffet Inc.? Das weißte ich nicht.
      Genau, Route ist super,das ist das Wichtigste =18=
      Vlg
      Frank
    • Ehrlich gesagt wundert es mich sehr das Costa - das ja nicht wirklich die Premiumreederei ist - die alten Pötte ausmustert und allen Ernstes Aida zuschiebt . Es gab Zeiten in denen Aida für gehobenen Kreuzfahrtgenuß stand . Die Zeiten scheinen wohl vorbei zu sein und man will die Mutter Costa mit Wucht aufpimpen .

      Die Route finden wir zwar auch interessant - aber das Schiff würde uns wohl weniger reizen . Gerade bei 5 Seetagen .
      Bisher: Costa Marina- Niederländische Antillen; Norwegian Sun- Karibik West; Jewel of the Seas- Karibik Süd; Liberty of the Seas- Karibik ; Carnival Splendor- Mexikanische Riviera; Norwegian Jade- Kanaren , Mittelmeer West; Norwegian Jade- Mittelmeer Ost; MSC Magnifica- Ostsee; MSC Poesia- Norwegen; Carnival Paradise - Karibik West; Oasis of the Seas - Transatlantik, Voyager of the Seas -Japan-Taiwan; Norwegian Escape- Nordsee; MSC Magnifica- östliches Mittelmeer, MSC Splendida- Britische Inseln; Voyager of the Seas- Australien + Südsee, Norwegian jade- Nordsee, Mein Schiff 5- Dubai und Orient, Carnival Horizon- Mittelmeer, Queen Mary 2- TA New York- Hamburg, Queen Victoria -Southampton-Hamburg, MSC Meraviglia - westliches Mittelmeer, MSC Splendida - Hongkong/Japan
      1x Costa, 5x Norwegian, 6x MSC, 3x Carnival, 1x Mein Schiff, 5 x Royal, 1x Princess 2x Cunard
      Demnächst: MSC Seaview - westliches Mittelmeer, Explorer of the seas - griechische Inseln
    • NCLCruiser schrieb:

      :moin1: also wir zahlen 1775 in einer Außenkabine für 14 Tage. Ich finde es nicht zu teuer, bei der Artania kostet es bei einer ähnlichen Tour ca.1400 pro Person mehr! Und da sind die Trinkgelder + Getränke beim Buffet nicht mit enthalten.
      Eine Innen kostet übrigens gerade mal 1345 Euro =27= .
      Für uns perfekt mit Namibia und Vorprogramm.....das Ziel ist wichtig,nicht die 5 Seetage =26=
      Vlg
      Frank
      Frank, nenne, doch bitte die Flugkosten. Denn die kommen immer bei Fernreise dazu. Da bist Du bei AIDA, bei Minium € 3.000,00. 00jw00
      Also mindestens € 6.000,00 für den Dampfer! Da nehme ich sehr viel lieber die Artania, wenn Du schon Phoenix ansprichst..
    • Hamburger Jung schrieb:

      ....nenne, doch bitte die Flugkosten. Denn die kommen immer bei Fernreise dazu. Da bist Du bei AIDA, bei Minium € 3.000,00.
      Also mindestens € 6.000,00 für den Dampfer!
      Bin zwar nicht der Frank aber der kann dir für 2020 auch noch keine Flugpreise nennen.

      Jedoch gleiche Zeit für 2019 kostet ein Air France Flug ab Frankfurt via Paris nach Kapstadt pro Person 616 Euro. Ist er als bei rund 2400 Euro. Die billigste verfügbare Außenkabine bei Phoenix kostet 3685 Euro pro Person. Da sie ja auch noch ein Vorprogramm in Kapstadt machen wollen, haben sie auch genug Zeitposter, falls bei der Anreise was sein sollte.

      Aber jeden das seine, Frank möchte gerne die neue/alte AIDAmira buchen, Du @Hamburger Jung lieber Phoenix. So ist für jeden was dabei, da muss ich doch nicht mit Gewalt ein Schiff schlecht reden :hmm:
      Max
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur
      Follow us on: Facebook | Twitter |