Global Wifi Hotspot von Skyroam

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Global Wifi Hotspot von Skyroam

      Mein neues Cruise-Spielzeug ist gerade eingetroffen... =26=

      Ein Global Hotspot von Skyroam. Das Teil hat eine eingebaute internationale SIM-Karte und bietet Unlimited Data in 4G .
      Man zahlt nur, wenn man es nutzt - und zwar 9 EUR für 24 Stunden. Dafür kann man es als Hotspot für bis zu 5 Geräte nutzen.

      Normalerweise nutze ich Kreuzfahrten bewusst dazu, einmal offline zu sein. Die Pakete auf dem Schiff wären mir eh zu teuer.
      Aufgrund wichtiger Projekte im Geschäft muss ich mich speziell bei unserer Fahrt ab Ende nächster Woche aber im Büro einloggen können.
      Franz Neumeier hat mich dabei mal auf Skyroam gebracht. Ich werde das Teil probieren und Euch berichten...

    • =servus= Oli,

      funktioniert das auch auf dem Schiff oder nur an Land?

      Gruß Günther
      2006/2013 Radiance of the Seas - 2009 Navigator of the Seas - Celebrity Equinox - 2010 Independence of the Seas - Celebrity Infinity - 2011 AZAMARA Journey - Adventure of the Seas - 2012 Splendour of the Seas - 2013 Liberty of the Seas - 2014 Oasis of the Seas - 2015 Allure of the Seas - 2016 NCL Sun - MS Astor - 2017 Celebrity Constellation - Celebrity Millennium - 2018 Celebrity Eclipse - 2019 Celebrity Millennium
    • Also auf dem Schiff funktioniert es schon...
      ABER: es ist keine Satellitentechnik, sondern basiert auf Mobilfunk. Der Hotspot hat eine eingebaute SIM-Karte.
      In Landnähe und im Hafen etc. funktioniert es somit. An Seetagen und auf See wohl eher nicht.

      Für mich war das nicht so wichtig. Wie gesagt möchte ich nicht ständig erreichbar und online sein, sondern nur ab und an mal.

      Wir wissen ja jedoch alle, wie es manchmal in Häfen mit free Wifi aussieht. Vorhanden ist es oftmals, aber auch oft total überlastet.
      Mit dem Teil setze ich mich dann lieber auf den Balkon oder auf Deck mit einem Drink...

      Umgekehrt ist man auch nicht an das Schiff gebunden, wie bei Internet-Paketen vom Schiff. Der Hotspot ist so leicht und klein, dass man ihn einfach in die Tasche (der Frau ;) ) stecken und mitnehmen kann. Dadurch hat man wieder auch an Land überall die Möglichkeit.
      Innerhalb Europas ist das seit dem Wegfall der Roaminggebühren nicht mehr so interessant, außerhalb schon...
    • =servus= Oli,

      danke für die Info.
      Ich dachte das Ding loggt sich über das GSM-UMTS-LTE-usw.-Netz vom Schiff ein.
      Das wäre dann schon günstig.

      Gruß Günther
      2006/2013 Radiance of the Seas - 2009 Navigator of the Seas - Celebrity Equinox - 2010 Independence of the Seas - Celebrity Infinity - 2011 AZAMARA Journey - Adventure of the Seas - 2012 Splendour of the Seas - 2013 Liberty of the Seas - 2014 Oasis of the Seas - 2015 Allure of the Seas - 2016 NCL Sun - MS Astor - 2017 Celebrity Constellation - Celebrity Millennium - 2018 Celebrity Eclipse - 2019 Celebrity Millennium
    • :moin1: ,
      wollte ich mir auch schon kaufen, aber habe sehr viele negative Erfahrungsberichte gelesen. Bin sehr gespannt auf deine Erfahrungen!
      Ich besorge mir immer lokale SIM Karten, mit diesem Gerät wäre alles etwas einfacher- wenn es funktioniert!

      Grüße
      Jörg
    • Der Aufwand überall lokale SIM-Karten zu besorgen, ist mir für meinen Einsatz zu hoch (mit Ausnahme der längeren Aufenthalte in den USA) - besonders wenn man bei einer Kreuzfahrt viele Länder durchfährt.
      Da ich nur ein oder zweimal ins Netz gehen werde, würde die Suche nach der Karte länger dauern, als das Surfen =188=

      Ich habe wiederum besonders zu Skyroam (also nicht ähnlicher Geräte) recht gute Berichte gelesen. Besonders relevant dabei waren für mich die Aussagen von Franz Neumeier (cruisetricks.de), auf die man auch etwas geben kann.

      Wir werden es sehen - es stehen ja einige Reisen an...
    • Kurzer Zwischenbericht:
      Wir haben das Teil heute morgen angeschaltet, einen Daypass aktiviert und es in der Tasche quer durch Hong Kong geschleppt. Dadurch hatten wir überall Wifi. Die Geschwindigkeit war toll und der Hotspot hat nach etwa 15 Stunden Betrieb noch 40 % Batterie. Bin begeistert!
    • Miaminice schrieb:

      Kurzer Zwischenbericht:
      Wir haben das Teil heute morgen angeschaltet, einen Daypass aktiviert und es in der Tasche quer durch Hong Kong geschleppt. Dadurch hatten wir überall Wifi. Die Geschwindigkeit war toll und der Hotspot hat nach etwa 15 Stunden Betrieb noch 40 % Batterie. Bin begeistert!
      :moin: Oli,
      das klingt gut - Danke für die Info und viel Spaß auf eurer tollen Reise (NEID). =000winken000=
      Liebe Grüße
      Gitte
    • Hier ein kurzes Fazit zu unserem Praxisversuch:
      Skyroam hat überall reibungslos funktioniert - Hong Kong, Taiwan, Südkorea, China... überall kein Problem.

      Wir haben das Teil in die Tasche gesteckt und hatten somit unterwegs überall Internet. Mal auf die Karte schauen, ein Restaurant suchen usw. war somit überall möglich.

      Überascht hat mich, wie weit auf See der Empfang noch möglich war.

      Also mich hat Skyroam dirchaus überzeugt und ich habe den Kauf nicht bereut. Unser Puck wird uns auf jeden Fall weiter begleiten!
    • Gibt es weitere Erfahrungsberichte zum Global Wifi Hotspot von Skyroam?

      Für unsere nächsten Asien Reisen bestimmt nicht uninteressant!

      Man liest aber leider immer wieder, das Skyroam eher auf Provider zurückgreift die keine hohen Datentransfers anbieten oder in bestimmten Regionen wo nur ein Anbieter möglich ist, diesen gar nicht anbietet. Grundsätzlich klingt es interessant und Oliver hat es auch sehr positiv beschrieben, aber unterm Strich kostet das Ding mal 150 Euro plus die Tagespässe und dann sollte es auch wirklich funktionieren!

      Vielleicht gibt es ja weitere User unter euch die das Ding schon mal positiv oder vielleicht auch negativ getestet haben!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Was soll ich sagen, ich bin mit meinem Glocalme sehr zufrieden. Es tut was es soll und erziehlt gute Geschwindigkeiten.
      Positiv finde ich, dass ich zwei weitere SIM Karten in das Gerät stecken kann und dann jeweils auswählen kann, was ich benutzte, Glocal oder zusätzliche SIM.
      In vielen Ländern haben sie atrakktive Pakete, in machen bietet transatel bessere Preise, dann nutze ich die entsprechende SIM. Die Steuerung erfolgt per App oder über ein Webinterface im Gerät.
    • gershwin schrieb:

      Positiv finde ich, dass ich zwei weitere SIM Karten in das Gerät stecken kann und dann jeweils auswählen kann, was ich benutzte, Glocal oder zusätzliche SIM.
      In vielen Ländern haben sie atrakktive Pakete, in machen bietet transatel bessere Preise, dann nutze ich die entsprechende SIM.

      Aber dann muss ich mir für Singapur, Vietnam, Thailand, Japan, Hongkong und auch Malaysia eigene Sim Karten mit Daten, bzw. Sprachtarifen besorgen. Das finde ich im Vergleich zum Global Wifi Hotspot von Skyroam wo keine weiteren Simkarten notwendig sind, etwas nervig, weil man ja da auch wieder aufpassen muss was man kauft, was inkl. ist und so weiter. Oder verstehe ich da an deinem Gerät was falsch?!?
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • :ahoi: Max,

      ich hatte für unsere 2018 China Reise auch Skyroam in Erwägung gezogen. Letztendlich haben mich aber Preis und die Bewertungen im Netz davon abgehalten.

      Dafür kann ich von einer sehr guten Erfahrung mit prepaid-global.de berichten. Ich habe mir eine China Daten Prepaid Sim bestellt (knapp 40 Euro), die Karte dann in einem Zweit-Handy in China aktiviert (ging problemlos) und als persönlichen WLAN Hotspot in China in Betrieb genommen. Auf meinem Handy dann noch NordVPN für 13 USD installiert (1 Monat Abo, nordvpn.com) und über den persönlichen WLAN Hotspot 15 Tage im chinesischen Netz unterwegs gewesen (Mail, Social Media, Internet und ab und an auch WhatsApp waren dann kein Problem). Wichtig ist nur, dass du alle Updates für die Apps usw. auf deinen Handys, für die Dauer des Urlaubs abstellst, das frisst ja nur Datenvolumen und bremst.

      Zu 80 - 90 % hat das überall in China, wo wir waren, gut geklappt, chinesische Behörden sehen das allerdings nicht gerne. Für mich als Reisebüro war ja Mail super wichtig. Ich war mehr als zufrieden.

      Für diverse Länder bietet prepaid-global.de solche vorkonfigurierten Daten SIM Karten an. Auch die mitgelieferten Anleitungen (in Deutsch) waren verständlich aufgebaut. Vielleicht mal googlen und rechnen, ob sich das nicht eher lohnt, auch wenn du vielleicht 2 oder 3 solcher Karten für verschiedene Länder brauchst. Telefoniert haben wir, von China aus, nur minimal, wenn nötig.

      Für Japan werden wir das auch so handhaben, wenn es nicht zu schlechte Bewertungen für die Prepaid Daten-SIM Karte, in diesem Land, gibt. Das werde ich aber erst in einem Jahr mal ergooglen. 00rk00
      Gruss Manni

      2007: AIDAcara, B2B Carnival Valor | 2008: AIDAdiva, RCI Brilliance ots, RCI Navigator ots | 2009: RCI Radiance ots | 2010: Costa Atlantica, RCI Splendour ots | 2011: Phoenix Artania, Cunard Queen Mary 2, RCI Adventure ots, NCL Norwegian Jade | 2012: RCI Voyager ots, Costa Fortuna, RCI Vision ots | 2013: Celebrity Millennium, NCL Norwegian Breakaway, NCL Norwegian Epic, B2B RCI Splendour ots | 2014: NCL Norwegian Getaway, Celebrity Infinity, MSC Magnifica, Cunard Queen Mary 2, RCI Oasis ots, Phoenix MS Alina | 2015: Costa neoRomantica, MSC Splendida, Celebrity Reflection, A-ROSA Bella | 2016: RCI Anthem ots, AIDAprima, AIDAprima, TUI Mein Schiff 3 | 2017: NCL Norwegian Sun, Majestic Princess, MSC Opera, A-ROSA Flora, MS Rhein Prinzessin | 2018: B2B RCI Adventure ots, RCI Independence ots, Phoenix MS Century Sky, Phoenix MS Alena | 2019: MSC Meraviglia, Color Line Fantasy, Phoenix Artania, Phoenix MS Amelia | 2020: Costa Smeralda, AIDAcara, nicko cruises MS Maxima, Phoenix MS Adora | 2021: RCI Ovation ots, RCI Harmony ots, Celebrity Apex | 2022:
    • Servus Manfred,
      wir hatten so ne Karte auch in der USA. 5 GB Daten und unbegrenzt Telefonie für 30 Tage was für Evi sehr wichtig war. Aber das war halt für ein Land und mehrere Tage. Jetzt würden wir es für 6 Länder benötigen und das teilweise nur für 8-10 Stunden. Da sind mir die Simkosten dann schon etwas zu hoch!

      Daten könnten wir auch für Whatsapp Telefonie verwenden, daher die Überlegung.
      Und 8 Euro für 24 Stunden fanden wir jetzt nicht so tragisch. Aber auf jeden Fall weit aus günstiger als die 20-40 Euro für eine Simkarte.
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Max schrieb:

      gershwin schrieb:

      Positiv finde ich, dass ich zwei weitere SIM Karten in das Gerät stecken kann und dann jeweils auswählen kann, was ich benutzte, Glocal oder zusätzliche SIM.
      In vielen Ländern haben sie atrakktive Pakete, in machen bietet transatel bessere Preise, dann nutze ich die entsprechende SIM.
      Aber dann muss ich mir für Singapur, Vietnam, Thailand, Japan, Hongkong und auch Malaysia eigene Sim Karten mit Daten, bzw. Sprachtarifen besorgen. Das finde ich im Vergleich zum Global Wifi Hotspot von Skyroam wo keine weiteren Simkarten notwendig sind, etwas nervig, weil man ja da auch wieder aufpassen muss was man kauft, was inkl. ist und so weiter. Oder verstehe ich da an deinem Gerät was falsch?!?

      Nein, diese Länder werden angeboten, da brauchst Du sonst nichts. Aber du hättest die Möglichkeit weitere SIM Karten in dem Gerät zu benutzen.

      Ich wollte das als zusätzliche Option nennen, da ich nicht weiß, ob Skyroam das kann. Klassische Sprache geht m.W. über beide Geräte nicht, nur Whatsapp oder Voip.
      Wie immer gibt es Anbieter, die in manchen Ländern bessere Deals anbieten (mehr Daten oder günstiger). Transatel z.B. bietet in Jordanien und Ägypten super Preise an. Das könntest Du hier alles mit einem Gerät nutzen.

      Wenn Skysroam das nicht kann (was ich nicht weiß), musst Du immer deren Tarife nutzen.

      Bild durch Admin entfernt
      Bitte keine Bilder ohne Copyright Hinweis posten. Am besten immer einen Link setzten
    • gershwin schrieb:

      Nein, diese Länder werden angeboten, da brauchst Du sonst nichts. Aber du hättest die Möglichkeit weitere SIM Karten in dem Gerät zu benutzen.

      Danke mal fürs erste, werde mir dein Gerät und Skysroam nochmals genauer ansehen. Von der Anschaffung her, sind sie ziemlich gleich. D.h. werde mir mal alle Bewertungen auf diversen Plattformen und Shops ansehen. Brauchen tun wir auf jeden Fall etwas, was wird sich halt noch zeigen!

      Falls noch wer mit dem Skysroam erfahrungen gesammelt hat, dann bitte mal melden.

      gershwin schrieb:

      ...die in manchen Ländern bessere Deals anbieten (mehr Daten oder günstiger)
      Da wir ja nie mehr als einen Tag (mit Ausnahme von Japan sind), rechnen sich regionale Sim Karten nicht wirklich. Da ist halt ein Fixbetrag von 8 Euro pro Tag ja nicht schlecht für unbegrenzte Daten für 24 Stunden. Aber halt nur, wenn es nicht die Geschwindigkeiten der 90ziger Jahre hat.

      Aber wir werden weiter vergleichen. Haben ja noch bis Ende Jänner 2020 Zeit!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |