Britisches Kreuzfahrt-Flair genießen – Schnupperfahrten bei P&O Cruises

    • Britisches Kreuzfahrt-Flair genießen – Schnupperfahrten bei P&O Cruises

      Neu

      Britisches Kreuzfahrt-Flair genießen – Schnupperfahrten bei P&O Cruises

      München – Mit verschiedenen Schnupper angeboten bieten P&O Cruises österreichischen Kreuzfahrt-Interessierten auch im kommenden Sommer die Möglichkeit, sich ein persönliches Bild von Atmosphäre und Stil an Bord der P&O-Flotte zu machen.

      Die Kurzkreuzfahrten dauern zwar nur wenige Tage, lassen die Passagiere aber dennoch eintauchen in den britischen „way of cruising“. Wer traditionelles Hochseeerlebnis und englisches Flair sucht, der wird hier fündig und genießt den Vorgeschmack auf eine weitere, längere Kreuzfahrt.

      Beispielsweise während der fünftägigen Westeuropa-Kreuzfahrt der Aurora (30.6.-4.7.) ab/bis Southampton. Ziele sind Seebrügge und Amsterdam, wo das 1.870 Gästen Platz bietende Schiff zwei Tage Station machen wird (ab 672 €).

      Oder an Bord der Ventura (3.078 Passagiere), die ebenfalls ab/bis Southampton vor der französischen Küste kreuzt (15.-18.9.) und dabei die Häfen von Cherbourgund Le Havre anläuft (ab 342 €).

      Über P&O Cruises
      P&O Cruises steht seit 180 Jahren für britische Kreuzfahrttradition. Die Reederei verfügt über 8 Schiffe mit einer Kapazität zwischen 710 und 3.647 Passagieren und ist auf allen Weltmeeren zu Hause. Das Unternehmen, das zur Carnival-Gruppe gehört, bietet traditionelles Hochseeerlebnis mit englischem Flair. Im Frühjahr 2015 stieß mit der Britannia (3.600 Gäste) das neue Flaggschiff zur Flotte. 2020 soll ein weiterer Neubau folgen.