Norwegian Breakaway in schweren Sturm

    • Neu

      Einige Nachrichtenvideos und Handyvideos von Passagieren kursieren schon seit ein paar Tagen im Netz. Natürlich auch viele mit der üblichen Theatralik: "wir sind gerade noch mit dem Leben davon gekommen", "das Schiff drohte zu sinken", "die Reederei hat unser Leben aufs Spiel gesetzt" usw. usw... Es gab auch wieder Gäste, die über Handy und Co. bei der Coast Guard um Hilfe gebeten haben.

      Tatsächlich bereitete dieser Sturm den Gästen sicher alles andere als eine angenehme Kreuzfahrt. Und die Bilder zeigen auch, dass ordentlich Wasser durch Fahrstuhlschächte, Treppenhäuser etc. gelaufen ist, was für manche Gäste sicher erst einmal erschreckend ausgesehen hat. So ein Schiff verträgt jedoch einiges und gerät selten in Seenot. Schwachpunkte sind tatsächlich die Menschen an Bord, die entweder ziemlich Seekrank werden oder stürzen, und die Hoteleinrichtungen wie Pflanzen, Deko, Geschirr etc. Selbstverständlich waren in den letzen Tagen (wie auch 2016 bei der Anthem) zig Posts zu lesen mit Androhung von Klagen, Schadensersatzansprüchen usw.

      Meine Gedanken dazu sind einfach - auf der Grundlage, dass die Reederei nicht nachweislich fahrlässig gehandelt hat, sondern sich das Wetter anders als vorausgesagt entwickelt hat:
      Naturgewalten können auch heute noch unberechenbar sein. Wenn ich, speziell zu manchen Jahreszeiten, auf ein Schiff gehe, muss ich damit rechnen, dass es in einen Sturm geraten kann.
      Ebenso wie ich damit rechnen muss, dass es in einem Flugzeug auch mal ganz schön unangenehm werden kann. Das haben wir gerade vorletzte Woche wieder erlebt auf dem Rückflug von Miami.
      So ein A380 ist wirklich kein kleiner Papierflieger - und trotzdem hatten wir stundenlang so einen Achterbahnflug, dass durch die Reihen weg die Tüten sehr gefragt waren :ill:
      Reiseberichte
      05/2016 - Island, Celebrity Eclipse • 10/2015 - Premierenfahrt, NCL Escape • 08/2015 - Östl. Mittelmeer, Celebrity Reflection • 03/2015 - Südamerika, Celebrity Infinity • 12/2014 - Bahamas, Majesty of the Seas • 10/2014 - Östl. Mittelmeer/Holy Land, Celebrity Silhouette • 05/2014 - Westl. Mittelmeer, Liberty of the Seas • 12/2013 - Karibik und Miami, Celebrity Constellation • 09/2013 - Alaska, Radiance of the Seas • 03/2013 - Indien und VAE, Serenade of the Seas • 12/2012 - Holiday Cruise Mittelmeer, Serenade of the Seas • 08/2012 - Norwegen, Brilliance of the Seas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miaminice ()

    • Neu

      Das ist schon recht Häftig gewesen,im welchem fahrgebiet war die Breakaway unterwechs gewesen. An denn ausenwänden sieht es nach eis/Schnee aus. Mir scheinen aber auch die türen zu aussendecks nicht ganz stabil zu sein. Manch eine der unbedingt noch filmen wollte ging wohl raus und somit kamm auch das Wasser rein
      2 :aida: 3 :phoenix:
    • Neu

      Bessi schrieb:

      Das ist schon recht Häftig gewesen,im welchem fahrgebiet war die Breakaway unterwechs gewesen. An denn ausenwänden sieht es nach eis/Schnee aus.
      Bahamas (Great Stirrup Cay) zurück nach New York. Daher auch der Schnee.
      Reiseberichte
      05/2016 - Island, Celebrity Eclipse • 10/2015 - Premierenfahrt, NCL Escape • 08/2015 - Östl. Mittelmeer, Celebrity Reflection • 03/2015 - Südamerika, Celebrity Infinity • 12/2014 - Bahamas, Majesty of the Seas • 10/2014 - Östl. Mittelmeer/Holy Land, Celebrity Silhouette • 05/2014 - Westl. Mittelmeer, Liberty of the Seas • 12/2013 - Karibik und Miami, Celebrity Constellation • 09/2013 - Alaska, Radiance of the Seas • 03/2013 - Indien und VAE, Serenade of the Seas • 12/2012 - Holiday Cruise Mittelmeer, Serenade of the Seas • 08/2012 - Norwegen, Brilliance of the Seas