Allure of the Seas mit Antriebsproblemen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allure of the Seas mit Antriebsproblemen

      :ahoi:
      wie ich gerade gelesen habe, hat die Allure of the Seas wiederholt Antriebsprobleme, was immer wieder zu Routenänderungen führte und führt. Daher hat die Reederei Royal Caribbean beschlossen die Allure im Jänner 2018 in die Grand Bahama Shipyard zu senden und das Problem zu beheben!
      Charly
    • Reisekegsi schrieb:

      ...Genauer gesagt, am 21.Januar (Jänner) 2018...
      Die Cruise vom 21.01.2018 bis 28.01.2018 wurde komplett abgesagt. Persönlich würde ich auch nicht die erste Cruise nach der Werft buchen!! Lieber eine oder zwei Fahrten abwarten. Wäre ja nicht das erste mal das nach der Werft nichts funkt oder die Werft nicht fertig wird, weil das Problem großer als angenommen ist!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Reisekegsi schrieb:

      ...aber Max bist Du nicht damals auf der Oasis otS nach dem Werftaufenthalt in Rotterdam die TA mitgecruist??
      Ja sind wir und hatten auch keinen Grund der Beschwerde. Aber frag mal die anderen Mitreisenden, welche Dinge die erlebt haben =182=
      Daher würde ich es mir sehr wohl wieder überlegen. Bei einer TA vielleicht aber eine normale 7 Tages Karibik Cruise würde ich nicht nach der Werft buchen!
      Max
      Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristische Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
      Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

      Follow us on: Facebook | Twitter |
    • Auch ich würde nie mehr eine KF direkt nach dem Werftaufenthalt buchen. Die Zuiderdam wurde am Beginn meiner Panama-Reise der Werft "zwangsentrissen". Sie war weit davon entfernt "fertig" zu sein. Das ganze Schiff war ein Dreckshaufen, wenn man sich irgendwohin setzen wollte, musste man erst putzen. 1 x Generalalarm während des Galadinners - eine sehr angespannte Situation, es hat in der Müllverbrennung gebrannt, konnte schnell gelöscht werden. 1 x Totalausfall aller Systeme während der Nacht. Wir "trieben" in der Karibik. 1 x Feueralarm am Nachmittag. Das Schiff konnte in den 14 Tagen nicht gesäubert werden. Großer Crewwechsel in allen Bereichen - rund lief da gar nix! Nach der Reise gab es dann einen 10%igen Discount auf eine neue Buchung innerhalb eines Jahres. Ich habe das Angebot nicht angenommen. =00schock00= =00schock00= =00schock00= Lieber würde ich heute 2 Touren abwarten bevor ich an Bord ginge.
      lg Karin



      karins-traumziele
      2022 Konigsdam, San Diego-Vancouver, gebucht
      2022 Hamburg, Grönland, Vormerkung bei Plantours
      2023 NCL Sun, Tokio-Seattle - gebucht
      Leeward, Star Flyer, Star Clipper, Arosa Blu-Kanaren, Royal Clipper, Color Fantasy, Alexander von Humboldt, Dawn Princess-South Pacific, Lan Diep-Mekong, Sun Princess-Neuseeland, Princess Daphne-SO-Asien, MS Nordkapp-Bergen-Nordkap-Bergen, Color Magic, Norwegian Dawn-Karibik, Artania-Las Palmas-Genua, Coral Princess-Alaska, HAL-Zuiderdam-FLL-Panama, NCL_Spirit-Kanaren, Frachtschiff Transtimber-Eisfahrt Finnland, NCL-Sun, Alaska, Delphin Westeuropa, Golden Princess Kap Hoorn, Queen Elizabeth, Ham-Oslo-Ham, X_Millennium, Alaska, Ruby Princess, Karibik, Artania, Süd-Norwegen, MS Finnmarken-Nord-Norwegen, Volendam, Transpazifik, MS Nordstjernen- Nord-Norwegen, Pullmantur Horizon, Athen-Dubai, 2019 Transocean Vasco da Gama