Beiträge von osna1

    Hallo Corinna,

    ich würde diese Route niemals mehr mit einem Kreuzfahrtschiff machen ( habe ich schon) Es ist kein Vergleich, da Hurtigruten so wunderschön nah an der Küste fährt und durch kleine “Wasserstraßen, wo die Kreuzfahrtschiffe nicht hin kommen.

    Aber alles Geschmacksache!

    klar, könnte mich auch durchaus reizen, ist mir als Alleinreisender allerdings ein bisschen zu teuer!

    Wirklich erschreckt haben mich ja dieauf der Webseite angegebenen Ausflugspreise !!

    Die sind ja teilweise 3- bis 4-mal so hoch bei etwa bei AIDA oder Phoenix 8|


    LG Klaus

    :moin1:


    AIDA hat jetzt drei Karibik-Kreuzfahrten mit der AIDAluna abgesagt !

    Es hat aber nichts Corona-Fällen an Bord zu tun, sondern mal will auf die Karibik-Reisen mit der AIDAperla und AIDAdiva konzentrieren!

    Man bietet wohl allen Gästen, die auf die Luna gebucht waren, eine Umbuchung auf diese beiden Schiffe an!


    Ich vermute mal, dass es auch an mangelnder Nachfrage liegen könnte!

    Ich habe über Weihnachten auf der Mar von einem Gast gehört, der Ende November, Anfang Dezember mit der Luna in der Karibik war, dass sie nur mit 300 (!!) Passagieren am Bord unterwegs waren!

    Wenn das auf den anderen beiden Schiffen ähnlich war, macht eine Straffung natürlich Sinn!


    LG Klaus

    Auf der AIDANova scheint wohl einiges an Chaos unter der Crew zu herrschen. Dort wurden laut dem Artikel im Bordhospital positiv auf Covid getestete Crewmitglieder wieder zurück an die Arbeit geschickt.

    wenn es denn alles so stimmt, wie da geschrieben wurde!!

    Ich las im Impressum der Seite, dass sie zum Axel Springer Verlag gehört ...

    Wie heißt es doch immer so schön? BILD sprach zuerst mit dem Toten =81=

    :moin1:


    Ich wollte eigentlich gar nicht auf die Ausflüge abzielen und gebe Euch auch durchaus Recht, dass es in so manchen Häfen angebracht und schöner ist, auf eigene Faust loszuziehen.

    Das habe ich ja auch schon oft genug gemacht, sei es rund ums Mittelmeer oder auf meiner Schwarzmeer-Reise vor gut zwei Jahren.

    Das ist dann für mich persönlich abhängig davon, was ich im jeweiligen Hafen sehen/machen will.

    Aber es wird sich für als Alleinreisender nie lohnen, einen Mietwagen zu besorgen und damit loszuziehen.

    Ist dann in Relation viel zu teuer und zudem unentspannter, da ich während der Fahrt nicht filmen/fotografieren kann, sondern jedesmal anhalten müsste.

    Aber das soll jeder so machen, wie er meint, keine Frage!!


    Ich wage aber zu bezweifeln, dass die Reedereien nennenswerte Probleme dadurch bekommen, dass aus den zuvor genannten Gründen manche Leute nicht buchen!

    Es mag vielleicht einen Knick bei den Einnahmen geben, aber mehr auch nicht.

    Auf der Mar erzählte jetzt jemand, er sei vier Wochen vorher mit der Luna in der Karibik gewesen - mit nur 300 Passagieren!

    Wenn das so stimmt, muss man sich schon zum einen die Frage stellen, warum es nur so wenig waren (lag es wirklich an den Ausflügen oder mehr an der allgemeinen Angst wegen Corona).

    Zum anderen frage ich mich dann, ob das noch rentabel sein kann! Oder verdienen sie sich bei 2400 Gästen "dumm und dämlich" ??


    LG Klaus

    Guten morgen,

    Meine Prognose: es wird jetzt bald wieder komplett Pause mit den Kreuzfahrten sein.

    Das bleibt abzuwarten - ganz so schwarz sehe ich das nicht !

    Genauso wie im letzten Jahr, wird so manche Reederei wieder loslegen, sobald es geht !


    Und ob meine Fahrt mit der Artania im Juni statt finden kann, da bin ich mir auch nicht mehr sicher, und das nicht nur wegen eventuellen Coronaausfalls, denn langsam habe ich Angst vor eine Insolvenz bei Phoenix, denn ob die nochmal eine Pause über Monate überstehen werden?

    Ich bin ja auch auf der Reise gebucht und sehe es deutlich entspannter - sowohl was Corona angeht als auch eine mögliche Insolvenz!

    Nach meiner Einschätzung ist Phoenix eine Reederei, in der recht solide gewirtschaftet wird.

    Und derzeit ist ja von einer monatelangen Pause auch noch gar nicht die Rede!


    Natürlich sind die o. g. Fallzahlen hoch (zu hoch!), aber man hat auch in den letzten Wochen gesehen, dass zwar die Fallzahlen extrem in die Höhe gingen, aber die Zahl der schweren Erkrankungen und auch Todesfälle nahezu gleich blieb, was nach Meinung zeigt, das die inzwischen recht hohen Impfquoten durchaus Wirkung zeigen!


    LG Klaus

    Liebe Siegrid,

    Als Frischluftfanatiker würden wir zwar nie eine Innenkabine buchen

    Frischluft wird völlig überbewertet =188=

    Außerdem sorgt die Klimaanlage ja permanent für frische Luft, da sie nicht die vorhandene umwälzt, sondern außenbords leitet und neue, frische Luft (egal bei welcher Temperatur) einleitet :vain:


    Dass muss auch so, da dies ein Teil der Corona-Auflagen ist!


    LG Klaus

    Ich hatte die Kanarenreise vor etwa vier Monaten als Vario-Innenkabine gebucht (für 1100 € mit Flug) und bekamen die 4311 zugeteilt. Sie liegt steuerbordseitig recht weit vorne, was sich aber nicht als so nachteilig erwies, wie ich es befürchtet habe.

    Man nimmt zwar beim An- und Ablegen durch die Bugstrahler wahr, aber es hat überraschenderweise nicht sonderlich gestört! Zudem hatten wir während der gesanten Reise spürbaren Wellengang, wodurch die Mar nachts deutlich spürbar rollte, aber so wurde ich jedesmal sanft in den Schlaf gewiegt =188=

    Die Entfernung zu den vorderen Aufzügen war ok – ca. 30 m


    Die Kabine entspricht dem normalen Standard der Sphinx-Klasse. Sie machte einen sehr sauberen Eindruck und hat viele Ablageflächen, sowohl in der Kabine selbst als auch im Bad.

    Eine kleine Minibar gibt es weiterhin nicht! Es stehen zwei Flaschen Mineralwasser bereit („laut“ und „leise“), die bei Vario jeweils mit 2,50 € zu Buche schlagen, aber sehr von Vorteil sind, wenn man, so wie ich, regelmäßig Medikamente einnehmen muss.




    Die Klimaanlage ist sehr gut regelbar!



    In den Schränken ist genug Platz - auch für zwei Personen - und es sind reichlich Bügel vorhanden.

    Ebenso findet man zwei Bademäntel und zwei Poolhandtücher. Letzere können jeweils auf dem Pooldeck getauscht werden.

    Im Schrank ist ein recht großer, kostenloser Safe vorhanden. Den Fön findet man in einer der Schreibtisch-Schubladen





    Das Bad ist von der Größe ok. Hat sehr viele Ablagenflächen. Die Dusche ist verglast mit recht rutschfesten Fliesen, was gerade bei Seegang nicht zu verachten ist!




    Alles in allem mMn eine sehr empfehlenswerteKabine, vor allem wenn man, so wie ich, nachts auf Dunkelheit Wert legt!



    Moin Siegrid uschisiggi

    Auf der MS 4 gab es einige wenige Coronafälle, die separiert worden sind. Das Schiff wurde dann komplett desinfiziert.Um neuanreisende Gäste nicht mit sogenannten Durchfahrern zu mischen, wurden besagte 300 Gäste der ersten Tour, die alles Durchfahrer gewesen wären, also die nächste Woche auch noch gebucht hatten, vorzeitig nach Hause geschickt.

    aha, ja das klingt dann auch logischer, als die Gerüchte, die es bei uns auf der Mar gab!

    Dann war es wohl auch doch keine blaue Reise, wie es hieß, oder ??


    LG Klaus

    Hallo Frank,


    ich kann Deinen Frust gut nachvollziehen!!


    Ich habe letzte Woche im Vorbeilaufen auf der Mar auch gesehen, das tagsüber bei den meisten Kabinen auf diesen Deck 5 die Gardinen der Kabinen zugezogen war!

    Und das kann ja eigentlich auch nicht Sinn und Zweck der Übunge sein!


    LG Klaus

    Hallo zusammen,

    Bei den vielen Fällen, die es auf der mein Schriff 4 gewesen sind, und der immer noch ohne Impfpflicht fahrenden Mein Schiff 4, finde ich es nicht korrekt, dass die nächste Kreuzfahrt nicht abgesagt wird. :nono: Ich hätte keine Lust auf ein Schiff zu gehen, auf dem der Coronavirus bei der letzten Kreuzfahrt existent gewesen ist (würde ohne Impfflicht aber sowieso nicht buchen). Die Passagiere müssen gehen, aber die Besatzungsmitglieder, bei denen es auch Coronafälle gab, bleiben? =00negativ00= Sorry. Da finde ich die Vorgehensweise von Phoenix, die eine folgende Artaniakreuzfahrt aufgrund von Coronafällen abgesagt hat wesentlich besser.

    ich bin ja am 19.12. auf die AIDAmar aufgestiegen und die MS4 lag direkt neben uns auf der anderen Seite der Pier




    Bei uns gingen an Bord dann die Gerüchte um, dass 300 Gäste wegen Corona nach Hause geschickt worden wären. Die MS 4 hat dann kurz vor uns abgelegt (genau genommen unser Ablegen um mehr als 45 Minuten verzögert)! Am anderen Tag wurde dann gemunkelt, dass sie auf blauer Reise unterwegs sei ... wir haben sie erst wieder am letzten Tag gesehen, als sie in GC wieder an gleicher Stelle neben uns lag.


    Ich habe heute mal die Zeitungen von letzter Woche durchgeblättert, aber nichts hierzu gelesen!

    Habe dazu diese beiden Links gefunden: Morgenpost und Süddeutsche

    Ich finde es allerdings völlig unverständlich und unverantwortlich, das 2G dort erst ab Ende Februar gelten soll !!


    Ich habe mich an Bord der Mar völlig sicher gefühlt!!

    LG Klaus

    :moin1:


    Kurze Meldung von hoher See auf dem Weg nach Madeira!

    Der Reiseablauf wurde komplett umgestellt um einer Sturmfront über Madeira zu entgehen! Fand ich klasse! Mehr dazu später in RB!!

    Bekam gestern die Info, daß einer meiner morgigen Ausflüge stattfinden kann! Habe jetzt etwas mühselig umbuchen können. Schlauerweise habe ich keinerlei Reiseführer mit und mich einfach treiben lassen, ist nicht so meins!


    Aber sonst ist es bislang eine tolle Reise bei tollem Wetter - meist strahlend blauer Himmel bei bis zu 24° 🤗🤗


    LG Klaus

    :moin1: Gitte,


    im Großen und Ganzen geht es wieder und ich habe jetzt auch schon eine Woche wieder gearbeitet.

    Bin bei etwa 80% und das muss reichen für den Urlaub!

    Es wird wohl noch weitere 3 - 4 Monate dauern, bis sämtliche Schmerzen vollkommen weg sind ...

    Mal schauen, wie das wird =188=


    Von unterwegs werdeich mich wohl nicht melden können.

    Zum einen bin ich nur mit meinem Smartphone unterwegs, womit das Schreiben hier im Forum doch recht beschwerlich ist.

    Und ich werde mir auch kein Internetpaket holen, da es sich für die Woche nicht lohnt!


    Es wird aber auf jeden Fall anschließend einen Bericht geben!


    LG Klaus

    Moin,


    wobei man zu der ausgefallen Artania-Reise sagen muss, das Phoenix den Passagieren das Angebot gemacht hat, sie per Sonderbus nach Hamburg zu fahren und dort für die 7-tägige Ostseefahrt, die gestern zuende ging, an Bord der Amadea zugehen, was nach meinen Informationen etwa 100 PAX in Anspruch genommen haben.

    Siegrid uschisiggi war an Bord und kann sicher Näheres berichten


    LG Klaus

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!