Beiträge von Machete

    Viel Spaß bei Harry Potter. Wir hatten das seltene Glück im März 2020 die beiden Vorstellungen sehen zu dürfen.

    Juni 22 das ist doch nichts. Wir haben die Amera Weihnachtstour im Dezember 23 ab Hamburg gebucht. Nix mit Pleite! =27=

    Wer in diesen Zeiten eine Reise buchtt muß damit rechnen dass sie aushällt,umgeroutet wird oder es zu Hafenausfällen kommt.

    Ich fahre seit 22 Jahren mit Phoenix und habe auf über 40 Fahrten (con 75,selbst bezahlt) viel erelebt und Phoenix hat such immer kulant und kindenfreundlich gezeigt.

    In diesen Zeiten sofort R a b a t t zu schreien und unrerschwellig mit Klage zu dtrohen hallte ich gür stark übertrieben.

    Naja, das Phoenix sich immer kulant verhalten hat, das wird auch niemand bestreiten. Nur dieses mal, haben Sie sich verfahren. Statt Karibik, eine Dauerschleife um die Kanaren, ist schon starker Tobak. Da ist eine freundliche Erstattung (Preisanpassung) das mindeste.

    Ich buche eine bestimmte Reise und nicht eine blaue oder völlig anderen Erdteil. Selbstverständlich ist die Reederei u. Veranstalter in der Pflicht, das zu erfüllen. Das Risiko trägt der Reiseveranstalter. Pech für Ihn, wenn das richtig schief läuft. Sollte er das Risiko scheuen, dafür gerade zu stehen. Sollte er die Schiffe im Hafen lassen und keine Reisen verkaufen, was ja gerade wieder geschieht. Das Phoenix von seiner Linie abweicht und statt Karibik, Kanaren in Dauerschleife ohne Gutschrift fährt, zeigt wohl, bei uns ist die Geldbörse leer. Wer eine Gutschrift fordert, verhält sich nicht wie ein Schuft.

    :ahoi:

    Das kann ich so leider nicht unterschreiben. Ich hatte jetzt 3 Flussfahrten vor und 3 nach der Pandemie. Dass guter Service auch in Pandemiezeiten möglich ist hat die letzte Kreuzfahrt mit Nicko gezeigt, da könnte ich jetzt sagen das hat einen Sonderpunkt verdient, hab ich aber nicht. Und auch bei Ehoi/ Ama war unser Redtaurantkellner top nur eben weder der Maitre noch die Bedienung von der Lounge. Übrigens hatten unser asiatischer Restaurantkellner bei Ama und auch unser türkischer Kellner bei Nicko vorher auf Hochseeschiffen gearbeitet.

    Gruß

    Mario

    Die Bewertung ist doch nur eine Momentaufnahme des einen Schiffes und lässt sich in meinen Augen nicht verallgemeinern. Trotzdem, nett dass Du die Aufstellung gemacht hast.

    Schiffe kann man nicht vergleichen. Warum gehe ich auf ein Schiff, wenn ich solche Berührungsängste habe. 8|

    Passagiere durften Kabinen der MS AMERA NICHT MEHR verlassen =50= =50= =50=


    Die behördliche Anordnung schreibt vor, dass alle Gäste, ab dem heutigen Abend (3. Januar), bis zu ihrer Abreise in der Kabine bleiben müssen.
    Es ist Ihnen nicht gestattet, diese vor der Abreise zu verlassen.
    Wir informieren Sie über Lautsprecherdurchsage, sobald Sie das Schiff für Ihre Abreise verlassen dürfen!
    Die Restaurants müssen geschlossen bleiben, daher erhalten Sie im Laufe des Morgens eine erweiterte Lunchbox (Inhalt Frühstück und Mittagessen) vor Ihre Kabine.


    MS Amera .jpg

    Die Überschrift suggeriert schlimmes, aber es ist die Ausschiffung in Bremerhaven. Man will da sicherlich nur dichtes Gedränge an der Gangway verhindern

    Die Reedereien haben und werden bei der jetzigen Situation, wieder größere Probleme bekommen. Der Carnival Konzern hat mehrere Milliarden zu Zinsen von über 10% im letzten Jahr aufgenommen. Zurückzahlen z.Z. nicht möglich, aber steht an. Die können notfalls Schiffe abgeben. Siehe Aida Mira.

    Phoenix kann das nicht mehr. Höchstens auf die Deutschland verzichten. Dann sind alle Stammgäste des Schiffes weg. Da geht kaum einer auf die anderen. Wenn ich mich an die Worte von Johannes Zurnieden erinnere und das war vor ca. 1 Jahr, dann kann Phoenix bis zu 1,5 Jahre mit Einschränkungen überleben. Da sollten wir doch die Daumen drücken. Wir tuen unser bestes und haben gerade die Weihnachtstour im Dezember 23 mit der Amera ab Hamburg gebucht.

    Wir gehören zu den Kreuzfahrern, die zu ca. 70% alles auf eigene Faust unternehmen. Wenn wir alles in der Bubble machen müssten, würden wir nicht buchen, oder eine Reise sogar stornieren. Gerade das haben wir heute morgen gemacht. Ist sehr ärgerlich, aber das ist uns das Storno Geld egal, da ja schon ausgegeben. Mit MNS und auch Covid-19 inkl. aller Mutationen haben wir uns abgefunden. Das hindert uns nicht daran in Konzerte u. Theater zu gehen. Morgen geht es in die Laeiszhalle zu 9. Sinfonie vom Beethoven. Kreuzfahrten sollen Spaß machen und nicht mehr einschränken, als das was wir zu Hause machen.

    Ein Wort zu Phoenix. Egal wie gesund Phoenix war, Gerade Hochseeschiffe kosten immensen Unterhalt und müssen voll besetzt fahren. Wenn das schon wieder mit längeren Stillstand losgeht. dann wird es dieses mal eng. Denn Geld drucken kann auch Phoenix nicht.

    Mit „Moritz“ wollte Phoenix von der Ausstrahlung sicherlich jünger werden. Patent ist er ja. Wenn ich da an Dennie denke und der ist bei AIDA Entertainment Manager, Der war ja an Albernheit, nicht zu toppen.

    Das kann sich doch inzwischen alles geändert haben. Die Sendung ist doch von Anfang 2020. Oder liege ich da falsch. Was mach unser Junger Kreuzfahrt Direktor „Moritz“ eigentlich?!

    Ja grundsätzlich stimmt es schon. Die Destinationen sind nicht mehr wirklich neu. Vieles wurde schon angefahren. Aber als wir Ri. Panama-Kanal gefahren sind, konnten wir uns so auch im Vorfeld 5 verschiedene Folgen ansehen und haben dadurch viel erfahren und kannten uns ein bissel besser aus. Aber ich denke auch das Problem mit Datenschutz etc spielt eine große Rolle. Hört sich blöd an, ist aber so. Ich war auf der MS Hamburg als in der Antarktis gedreht wurde und auch ich wollte nicht unbedingt gefilmt werden. Und etwa die Hälfte der Mitreisenden hatte damit auch ein Problem.

    Die meisten wussten es und sind dann ganz überrascht. Auf unser Mein Schiff 3 Reise Ende November wird die neue RTL Serie, Die Schiffsärztin gedreht. Das wurde uns mitgeteilt. Da sollte niemand aus allen Wolken fallen, woher das Filmteam herkommt.

    Hallo Machete,


    allerdings fallen die Reisen nicht aus, sondern werden von der AIDAbella übernommen, wie HIER nachzulesen ist!


    LG Klaus

    Das ist so nicht gang richtig. Die Bella fährt die Tour etwas verändert. Aber alle Nova Gäste sind storniert worden und schauen in die Röhre. Das wird mal wieder richtig teuer für AIDA. Die Anwälte freuen sich schon.

    Wir hatten die allererste Weihnachtsmärkte Tour 2012 mit der Amadea von Hamburg aus gemacht. Wie Du sagtest, Tivoli ist sehr schön. Der Rest sehr enttäuschend. Oslo und Göteborg war so etwas von klein und enttäuschend. Wir bekamen dort zuhören, die tollen Weihnachtsmärkte sind in Deutschland, aber nicht in Skandinavien. Im NOK gab es bei sonnigen und kalten Wetter ein leckeres Fisch u. Austern Buffet. Unser Kapitän war Hubert Flohr. Trotzdem allen Mitfahrern, viel Spaß.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!