Beiträge von sonnenschein

    uschisiggi

    Hallo Siegrid,


    welch tolle Tour. Herzlichen Glückwunsch zur Buchung. Diese Tour ist mir im letzten Jahr schon aufgefallen, aber leider ist es meinem Mann zu der Jahreszeit einfach zu kalt. Ich drücke Euch die Daumen zur Sichtung von Polarlichter. Ein Traum,toll =26= . Spikes werden jedes Jahr auch bei Tchibo angeboten. Ich habe mir welche vor Jahren gekauft und bin damit immer noch zufrieden. Allerdings benötige ich sie hier in unseren Breiten eher selten. Waren für einen Winterurlaub angeschafft worden und haben sehr gute Dienste geleistet.


    LG

    Angelika

    Die Kabine liegt auf Steuerbordseite und macht generell einen guten Eindruck. Immerhin ist das Schiff von 2012. Das Mobiliar ist sehr gepflegt. Die Aufteilung ist gut. Viel Spielraum dafür gibt es auf knapp 14 m² auch nicht. Die Matratzen waren noch in Ordnung, allerdings sehr fest. Nach zwei Nächten und einem anderen Kopfkissen ging es aber ganz gut. Die Kabine wurde von den blauen Vorhängen gut abgedunkelt. Gardinen und Vorhänge waren entweder neu oder frisch gereinigt.




    Stauraum ist für 14 Tage ausreichend vorhanden. Neben den Betten gibt es je einen Nachtisch mit je 2 Schubladen. Der Kleiderschrank ist 3 flügelig und im rechten Teil ist ein kleiner Safe.




    Was uns fehlte, war ein zweiter bequemer Sessel. Stattdessen gab es unter dem Schreibtisch verstaut einen Hocker. Wer längere Zeit auf einem Sitzmöbel ohne Rückenlehne verbracht hat, weiß, wie anstrengend das sein kann, außer natürlich, man verfügt über eine sehr gute Rückenmuskulatur. Der Hocker ist wirklich überflüssig und kann gut durch einen Stuhl ersetzt werden. Dieser findet unter dem Schreibtisch genauso Platz und würde nicht im Weg herumstehen.


    Sehr gut hat uns das Bad gefallen. Hinter einem Spiegelschrank konnte Kosmetika gut verstaut werden. Unter dem Waschbecken war ein Schrank, den wir für Schmutzwäsche nutzten. Sehr gut war die Dusche. Die Armaturen machten den Eindruck, dass sie vor nicht allzu langer Zeit ausgetauscht wurden, mit Thermostat, der die Wassertemperatur sehr gut regelte und einer Regendusche. Zusätzlich gab es eine Handbrause. Absolut dicht war die Glasschiebetür. Im Bad befanden sich ein Seifenspender und Desinfektionsspender und in der Dusche Duschgel/Shampoo-Kombination. Das Bad war in sehr gutem Zustand, einfach top!




    Leider etwas unscharf, aber man bekommt trotzdem einen Eindruck


    Nicht gefallen hat uns der Teppichboden in der Kabine. Er war zwar sauber, hatte aber sehr starke Laufwegespuren, die teilweise bis aufs Gewebe gingen. Das geht für ein mit 4 Sternen ausgewiesenes Schiff nicht.


    Die Kabinen der MS Ariana verfügen über keine Minibar und offiziell war es nicht erlaubt, Getränke aus der Bar mit auf die Kabine zu nehmen. Es gab eine Flasche Mineralwasser, die für 2,60 Euro getrunken werden darf und es wird von der Kabinenreinigung immer für Nachschub gesorgt. Na wenigstens das 00yes100 .


    Die Lage der Kabine war gut. Von den Nachbarkabinen hörte man nur manchmal das Zufallen der Kabinentür oder Schranktüren, sonst nichts. Da wir unserem Fahrplan oft hinterher fuhren, versuchte der Kapitän nachts Strecke gutzumachen, was auch in dieser Kabine hörbar war. Uns hat es nicht gestört, aber auf den unteren Decks, besonders hinten soll es schon recht laut gewesen sein.


    Hab ich noch etwas vergessen, dann fragt mich gern. Ach klar, eines gibt es noch; die netten und wirklich fleißigen Damen der Kabinenreinigung waren top. Perfekt strukturiert, immer fertig, wenn wir vom Frühstück zurückkamen und die Kabine war immer tiptop.

    :ahoi: ,

    wir sind wieder zurück. Vielen Dank für Eure guten Wünsche. Es ist auch schön, sie erst nach der Reise zu lesen. Wir sind ja schon am 26. August aufgebrochen, um im Vorfeld Passau etwas kennenzulernen. Unterwegs gab es zwar manchmal ganz gutes Internet, aber auf dem Handy schreiben ist nicht so meins.


    Natürlich gibt es von mir einen Bericht. Ob es ein Reisebericht wird oder eher ein Bericht, wie sich uns die Flussfahrt präsentiert hat und hier absolutes Neuland betreten haben, denn bisher waren wir immer auf Hochseekreuzfahrten unterwegs, weiß ich noch nicht. Zuerst muss ich alles sichten und sortieren. Danach schreibe ich dann unsere Erfahrungen auf.


    Bitte habt noch etwas Geduld.


    Liebe Grüße

    Angelika

    uschisiggi


    Hallo Siegrid,


    diese Reise machen wir auf jeden Fall nur einmal. Dass sie noch in so weiter Ferne liegt, hat uns zuerst etwas verunsichert. Über zwei Jahre darauf warten, ist schon recht lang. Nach dieser Reise haben wir unser Ziel, die Welt einmal zu umrunden, geschafft. Danach wird wahrscheinlich mit so großen Reisen mit Langstreckenflügen Schluss sein, denn ich habe keine Lust mehr auf lange Flüge in der Enge und kräftig draufzahlen kommt finanziell nicht infrage.


    Lieben Gruß

    Angelika

    Max


    Hallo Max,


    Wird bestimmt wieder eine interessante Erfahrung diese Routenkarte zu zeichnen

    oh ja, das denke ich auch. Es sind viele Häfen, die während der Reise angelaufen werden und stellt den fleißigen=000kuenstler000= sicher vor eine Herausforderung.

    Phönix hat sich wieder einmal von seiner besten Seite gezeigt. Dieses tolle Angebot durften wir einfach nicht ausschlagen. Sogar die Preisreduzierung für den dritten Teilabschnitt, den wir für die Umbuchung der Reise durch den Indischen Ozean erhalten haben, ist uns auf Anfrage des Reisebüros gewährt worden. Vorbildlich!


    Schönen Sonntag

    Angelika

    :ahoi: ,


    wir haben uns entschieden und diese tolle Reise umgebucht auf 2024. Phönix hat das Angebot gemacht, die Reise zu den selben Konditionen umzubuchen. Wir gehen davon aus, dass diese Preise in 2024 nicht mehr zu halten sind und uns garantiert wird, dass es für die jetzt umgebuchten Kreuzfahrten keine Erhöhung geben wird, da konnten wir nicht widerstehen.


    Nun sind es nur noch 918 Tage =000dance000= bis es dann hoffentlich auch wirklich los geht.


    Ich kann mich nicht erinnern, dass wir schon einmal so weit in die Zukunft eine Reise gebucht haben. Trotzalledem, die Vorfreude ist wieder da.


    Den RollCall stelle ich demnächst ein.


    Lieben Gruß

    Angelika

    osna1


    Hallo Klaus,


    sollten wir umbuchen, findet die Reise genau wie 2022 nur in 2024 statt. Dann wäre der "KARTENMALER" für Februar 2024 gefragt. Vielleicht hast Du Glück und bist in dem Monat nicht dran.

    Ich stimme Dir zu, das Stornieren von Kreuzfahrten begleitet uns alle schon recht lange und ich fürchte, es ist wohl auch noch nicht Schluss damit. Leider!


    Ich rufe mir als Trostspender immer mal wieder ins Gedächtnis, in unserer Familie und im Freundeskreis sind alle gesund, niemand an Corona erkrankt. Das ist viel wichtiger, als Urlaub. So müssen wir das betrachten und auf "normale Zeiten" wieder hoffen.


    Lieben Gruß

    Angelika

    naggi64


    Hallo Heike,


    vielleicht gibt es ja doch einen Bericht. In 2024 wird die Reise von Phönix nachgeholt. Wir haben uns aber noch nicht entschieden.


    Aber wenn ich ehrlich bin, mag ich an einen Reisebericht nicht wirklich denken. Was es in 80 Tagen alles zu erzählen gibt, würde ein komplettes Buch füllen und sicher sehr viele Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Ich würde es auf jeden Fall angehen, denn ohne Beiträge ist dieses tolle Forum ja nur halb so interessant. Und es ist ein Dankeschön für die tolle Routenkarte.


    Liebe Grüße

    Angelika

    Alexandra

    Hallo Alexandra,


    Du hast ja Recht, alles Jammern nutzt nichts. Der Smiley mit der Taschentücherbox ist genial. Habe ich bisher nicht entdeckt. Der tolle Ersatz wurde von Phönix geliefert. Wir können bis Mitte September auf 2024 umbuchen. Dann wird die Reise 1 : 1 nachgeholt. Bisher haben wir uns aber noch nicht entschieden. Müssen wir erst mal drüber schlafen.


    Lieben Gruß

    Angelika

    :moin: ,

    nun ist es amtlich. Heute kam die schriftliche Absage der Reise von Phönix. Wir haben es befürchtet, aber trotzdem immer noch etwas Hoffnung gehabt. Wenn man einmal eine so große Reise vor sich hatte, ist die Enttäuschung sehr groß. Da tröstet der gesunde Menschenverstand auch erst einmal nicht darüber hinweg.


    Der RollCall kann geschlossen werden.


    Viele Grüße

    Angelika

    Hallo Gudrun Lila,


    keine schönen Neuigkeiten, obwohl wir leider nicht mehr dran geglaubt haben, dass unsere tolle Kreuzfaht mit der MS Amera - Indonesien - Australien/Neuseeland - Südsee nach Südamerika und weiter bis in die Heimat nach Bremerhaven 25.02.2022 stattfinden kann.


    Sehr unschön finden wir aber, dass Phönix nicht zuerst die Reisen absagt, bevor sie neue Kreuzfahrten statt der geplanten Weltreisen anbietet. Eine kurze Mitteilung der Reederei hätte gereicht, um uns die Absage mitzuteilen. Nicht gut :nono: .


    Nun sind wir mal gespannt, wann die Absage kommt und ob uns eine Alternative angeboten wird.


    Lieben Gruß

    Angelika

    :moin: Harald,


    die Routenkarte ist wirklich toll, vielen Dank für Deine Mühe. Wir freuen uns sehr darüber und sie bekommt einen tollen Platz in unserem Reisetagebuch. Es hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, was bei den vielen Anlegestellen auch kein Wunder ist. Krems wäre Anlegen Nummer 15 und Melk verschiebt sich dadurch auf 16. Die zurückgelegten Flusskilometer erscheinen mir ein wenig zu großzügig.


    Reiseunterlagen haben wir bisher nur online. Sie werden wohl bald bei uns eintrudeln. Die Vorfreude ist nach der längeren Abstinez sehr groß. Unsere erste Flusskreuzfahrt! Mal schauen, wie es uns gefällt.


    LG

    Angelika

    :ahoi: Max,


    da gratuliere ich zur Rücküberweisung Eurer Anzahlung. Ist ja richtig schnell gegangen. Kaum zu glauben, ist aber so, wir warten immer noch. Den kostenlosen Rücktritt wegen Änderung ihrer AGB ging relativ unkompliziert, sogar ohne Anwalt. Nur auf die Rückerstattung unserer Anzahlung warten wir immer noch. Unserem Reisebüro teilte man mit, dass damit erst zwischen 90 bis 110 Tagen nach Beendigung der Reise zu rechnen sei. So wurde es unseren Mitreisenden mitgeteilt. Wir haben auf unsere Anfrage bisher noch keine Antwort erhalten.


    Somit seid Ihr schneller zu Eurem Geld gekommen, wenn auch nicht gerade zügig. In diesem Punkt kann man wirklich kein Vertrauen zu diesem Unternehmen haben. Nur wie Du auch schon erwähnt hast, die Reisen und die Schiffe waren auch bei uns immer sehr schön.


    Hoffen wir weiter auf unser Glück.


    LG

    Angelika

    RainerB

    :ahoi: Rainer,


    Kann es sein, dass wir Alten diesbezüglich etwas empfindlicher sind ?

    ist nicht Dein Ernst :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: .


    Wenn wir eine Reise buchen, dann ist doch das Schiff keine Nebensache. Ausschlaggebend sind natürlich auch die Route und der Reisepreis. Und wie in Eurem Fall ist ja vielleicht gerade das neue Schiff Anlass zur Buchung gewesen. Ist schon schön, eine Reise mit einem neuen Schiff zu machen, statt mit einem 5 - 6 Jahre älteren.


    Ich stelle mir gerade die Enttäuschung vor, wenn wir nicht mit der Symphony gefahren wären, sondern mit der etwas älteren Harmony of the seas. So ein ganz neues Schiff hat schon etwas besonderes. Alles noch schön und wenig bis keine Gebrauchsspuren. Wir wollten dieses Schiff genießen, die Route war in unserem Fall nicht ganz so ausschlaggebend. Das lange Gesicht meines Mannes hätte ich nicht erleben wollen.


    Und dann vom Reiseveranstalter noch nicht einmal eine Nachricht darüber zu erhalten, aber an die Restzahlung erinnert zu werden, finde ich persönlich sehr unschön. Eure Enttäuschung kann ich sehr gut verstehen. Noch ein weiterer Beigeschmack ist entstanden; wenn die Information richtig ist, die FranzB erhalten hat, dass das neue Schiff für amerikanische Gäste geblockt wird, sind der Rest dann Kunden zweiter Klasse? Ganz schlecht! So schön, wie die Schiffe sind, dieses Verhalten akzeptiere ich nicht.


    Macht das Beste draus und genießt die Reise trotz dieser Begleiterscheinungen.


    Liebe Grüße

    Angelika

    Gerd


    :moin: Gerd,


    welch tolle Nachricht für Euch. Ich drücke die Daumen, dass nichts mehr dazwischen kommt. Eure Sehnsucht nach Meer kann ich so gut verstehen.

    Habt eine tolle Reise und wunderbare Auszeit von Corona.


    Lieben Gruß nach Hamburg

    Angelika

    kalamota


    :moin: Michael,


    schätzen wir genauso ein. Weltreisen 2021/2022 finden sicher nicht statt. Es sind noch viele Ziele für Einreisende gesperrt und bei dem Preis eine "Blaue Reise" auf keinen Fall. Wir warten auf die Absage von Phönix. Geplant ist gar nichts. Bietet uns der Veranstalter eine Umbuchung dieser Reise zu gleichen Konditionen zu einem späteren Zeitpunkt an, nehmen wir das gerne an.


    Lieben Gruß

    Angelika

    Hallo Heidi ,


    ich kann sehr gut nachempfinden, wie groß die Freude ist, wenn man endlich einmal wieder die Reiseunterlagen erhält und drin stöbern kann. Dann ist das lang ersehnte Ziel auf Kreuzfahrt zu gehen nicht mehr weit. Deine Flusskreuzfahrt steht unter einem besonders guten Stern, zum einen hat man das Schiff getauscht, was sicher eine Verbesserung ist. Die Adora ist erst wenige Jahre alt und das Deine Mama sich auch zu dieser Reise entschlossen hat, ist doch toll. Meine Mama kann ich nicht mehr überreden, noch einmal mit mir eine Fahrt zu unternehmen. Sie traut es sich nicht mehr zu, weil sie sehr schlecht laufen kann. Gerade Flussreisen finde ich da genau die richtige Art zu reisen. Vom Schiff aus kann man so viel schönes sehen, da müssen Landgänge nicht unbedingt sein, wenn man nicht mag. Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.


    Eine wunderschöne Reise wünsche ich Euch. Genießt die Zeit, auch die Tage in Passau und kommt gesund zurück.


    Liebe Grüße

    Angelika

    Max


    Hallo Max,


    auf gar keinen Fall. Wir wollen auch!!! Nur bei Phönix haben wir diese tollen Routen bisher gefunden. Aber auf der anderen Seite stehen dort auch sehr hohe Anzahlungen. Da machen wir uns halt so unsere Gedanken.


    Drücken wir gemeinsam die Daumen und hoffen auf eine gute Entwicklung für uns Kreuzfahrt-Fan´s.


    LG

    Angelika

    :moin: ,

    gestern habe ich gesehen, dass fast alle Donaufahrten (14 Tage) mit der MS Ariana wieder buchbar sind. Ende Mai gab es keine Möglichkeit, auf diesem Schiff keine Kabine mehr zu buchen. Wahrscheinlich soll nun doch mit voller Auslastung gefahren werden. Ich stelle es mir sehr schwer vor, bei vollem Schiff den Mindestabstand einhalten zu können. Sind diese Anforderungen bereits aufgehoben und ich nicht mehr auf dem Laufenden? Bei den ständigen Änderungen teils auf Landes-, teils auf kommunaler Ebene, da steige ich nicht mehr 100 %ig durch.



    Es macht langsam den Eindruck, dass auch Phönix Reisen kräftig unter finanziellem Druck steht. Vor ein paar Wochen hieß es in einem Interview auf Geschäftführerebene noch, dass "Blaue Reisen" für sie nicht infrage kämen. Nun besteht die Möglichkeit bei zwei Reisen im Juli auf der MS Artania doch. Wir gehen auch nicht mehr davon aus, dass die geplanten Weltreisen für 2021/2022 gefahren werden können. Das würde auch uns betreffen, leider. Australien, Neuseeland planen einen Einreisestopp bis Sommer 2022 und die Südseeinseln sind auch weiterhin nicht möglich. Sehr, sehr schade!!!


    LG

    Angelika

    :moin: ,


    ich nehme nicht an, dass die Besichtigungen der Phönixflotte aus diesem Grund vorerst abgesagt wurden. Wir hatten für den 09.08. gebucht und auch dieser Termin wurde abgesagt. Besichtigungen für die Artania sind ebenfalls teilweise storniert worden.


    Wir haben an Phönix geschrieben und nachgefragt, ob es Sinn machen würde, einen späteren Termin zu buchen. Auf eine Antwort warten wir noch.


    LG

    Angelika

    auch bei nachträglichen Preiserhöhungen gibt es ein Rücktrittsrecht.

    Die Erhöhung muss aber meines Wissens mehr als 5% ausmachen.

    Max

    Hallo Max,

    dass ist doch prima. Toller Schutz für uns Kunden. Da war mein Kenntnisstand falsch, in diesem Fall sogar schön falsch =12= .

    Lieben Gruß

    Angelika

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!