Beiträge von Cobupu

    Langsam wird es ernst...

    Heute wurden die Kabinen zugeteilt. Und bei der Auswahl von Deck 6 (ggf. Sichtbehinderung), Deck 7 oder Deck 11 (das Pooldeck/Ankelmanns darüber, der große Dachüberstand) bin ich auf Deck 7 gelandet. =12= Zwar im hinteren Bereich aber ich würde mal tippen auf ca. der Hälfte zwischen dem Treppenhaus und dem Heck. Und das Bett sollte lt. Deckplan auch am Fenster stehen. =00tanzgruppe00=


    Möchte TC mich doch endlich zur Balkonkabine bekehren? =81= Anders kann ich mir die Zuteilung - und dass als Alleinreisende - nicht erklären. =188=



    Die Ausflüge sind/werden auch gerade freigeben. Irgendwie etwas Kleckerweise, aber ich denke im Moment liegt es einfach an den Umständen. Ein Ausflug für Rom fehlt mir noch. Da wurde in den letzten Wochen ein Strandtransfer angeboten. Den habe ich noch nicht entdecken können.

    Wenn der noch kommt, ist alles vorbereitet. Sicherheitshalber habe ich dort erstmal einen E-Bike-Ausflug reserviert. Bevor ich den ganzen Tag in Civitavecchia im Hafen sitze, mache ich das. Auf Rom habe ich momentan kein Gusto.

    Alte Steine greife ich den Tag vorher mit Pompeji ab.


    LG Conny

    Vielen Dank für eure Tips und Anregungen kalamota  Evaschaf und Max =79=


    Einige Vorüberlegungen sind schon getätigt. Natürlich kommt noch die Feinjustierung. =188= Ist ja auch noch etwas hin. =81=

    Erstmal abwarten wie die Flugverbindungen nächstes Jahr sind. Momentan tendiere ich aber zu Newark. Für die Vorübernachtung habe ich schon je 2 Hotels am Exchange Place in Jersey oder in Umkreis des WTC in Beobachtung. Dorthin käme man jeweils recht easy mit Path und LRT. Und mit selbigen dann plus ggf Shutle oder Taxi zum Schiff.


    Ein paar Bekannte von mir sind schon die letzten Jahre mit TC in Nordamerika gefahren. Von denen habe ich schon einen "Fahrplan" vom Hafen nach Manhattan bekommen. TC bietet einen Shuttle zur Light Rail an. Mit dieser bis Exchange Plage oder Newport. Von dort mit der Path oder einer Fähre weiter nach Manhattan. Welche hängt natürlich vom Ziel ab.

    Auf diesem Weg braucht man ca 45 Minuten vom Schiff bis zum WTC und ist knapp 10 $ ärmer.


    TC bietet auch einen Schiffstransfer an, der direkt am Schiff ablegt und einen zum Brookfield Place bringt. Man fährt morgens direkt an einer noch komplett leeren Lady Liberty vorbei, da die Touren dorthin noch nicht gestartet sind. Das könnte trotz des nicht ganz günstigen Preises von ca 50 € (Stand 2020) auch an einem Tag eine Option sein. Der Transfer dauert 20 Minuten.


    Am Abreisetag wird es wohl mal ein Schiffsausflug werden. Es wird z.b. 3 Stunden Freizeit in Manhattan angeboten und das Ende ist dann am Flughafen. Die letzten Jahre wurde man am Times Sauere raus gelassen und auch wieder eingesammelt. So hätten wir die Wartezeit sinnvoll genutzt, das Gepäck wäre untergebracht und wir würden nachmittags zum entsprechenden Flughafen gekarrt.



    Wie ihr seht, es sind schon wieder Pläne geschmiedet. =000dance000=


    LG Conny

    Hallo,


    und einen 2. Roll Call gibt es noch... Obwohl diese Reise eigentlich schon länger gebucht ist. =188=

    Im Frühjahr bereits haben eine gute Freundin und ich diese wunderbare Reise gebucht:


    Mo 03.10.22 Bayonne (New York) / USA overnight

    Di 04.10.22 Bayonne (New York) / USA overnight

    Mi 05.10.22 Bayonne (New York) / USA 22:00

    Do 06.10.22 Auf See

    Fr 07.10.22 Boston / USA 07:30 - 18:30

    Sa 08.10.22 Auf See

    So 09.10.22 Norfolk / USA 07:30 - 18:30

    Mo 10.10.22 Auf See

    Di 11.10.22 Charleston / USA 07:00 - 16:00

    Mi 12.10.22 Port Canaveral / USA 10:00 - 20:00

    Do 13.10.22 Miami / USA 08:30 - 18:30

    Fr 14.10.22. Nassau / Bahamas 08:00 - 18:00

    Sa 15.10.22 Auf See

    So 16.10.22 Auf See

    Mo 17.10.22 Bayonne / USA 07:30


    Das erste Mal geht es für uns beide nach New York! =00wow00= Zur Zeit ist es geplant, dass wir bereits am Sonntag anreisen werden. So haben wir gute 4 Tage NY auf dieser Reise. Und auch der Rest der Route begeistert uns.

    Manchmal finden wir es schade, dass es noch so lange dauert bis wir starten können, aber gerade im Moment sind wir eigentlich froh darüber und hoffen einfach, dass im nächsten Herbst diese Reise stattfinden wird.


    LG Conny

    Hallo liebe Foris,


    relativ kurzentschlossen geht es doch noch weg in diesem Sommer. =000dance000=


    Mit der Mein Schiff 4 geht es entlang der italienischen Küste - und einen kleinen Abstecher nach Frankreich...

    Die Route sieht wie folgt aus:


    Do 12.08.21 Genua / Italien 22:00

    Fr 13.08.21 Auf See

    Sa 14.08.21 Cannes / Frankreich 07:00 bis 20:00

    So 15.08.21 Auf See

    Mo 16.08.21 Salerno / Italien 07:00 bis 18;30

    Di 17.08.21 Civitavecchia (Rom) / Italien 07:00 bis 20:00

    Mi 18.08.21 Auf See

    Do 19.08.21 Genua / Italien 06:00


    Einen Teil der Häfen kenne ich schon von der Tour mit der Mein Schiff 5 vor 2,5 Jahren. Daher werde ich mal überlegen was ich dann da mache. Den langen Transfer nach Rom brauche ich in der momentanen Zeit nicht wirklich. Aber ich denke, dass ich schon eine schöne Alternative im Hinterkopf habe. =27=

    Aufgrund von Corona habe ich auch das Anreisepaket gebucht und sehr schöne Flugzeiten. Gegen 7.00 Uhr geht es von Düsseldorf schon los und zurück geht es erst nachmittags um 15.30 Uhr.

    Diese Reise habe ich mal als Alleinreisende gebucht. Ich bin gespannt wie es mir gefallen wird...


    LG Conny

    Genau das ist mein Gedanke...


    Aber gut, wir reden hier von einer Anzahlung für eine Flussfahrt, die 2 Nächte gedauert hätte. Wir würden den Verlust, der nicht mal 3-stellig ist, schon überstehen, aber vom Prinzip her hätte ich es natürlich schon gerne wieder


    LG

    Dann möchte ich hier kurz berichten, dass gestern dann 6 Wochen nach der Stornierung auch das Geld bei uns Reiseteilnehmern wieder auf dem Konto war.
    Also Ende gut, alles gut.


    LG Conny

    Dann werfe ich Phoenix auch noch mit in den Topf.


    Auch von denen noch kein Geld für unsere abgesagte Reise.
    Oder es hängt im Reisebüro. Leider haben wir dieses Mal über ein örtliches Reisebüro gebucht, da wir mit einer größeren Gruppe unterwegs gewesen wären und die Organisation in anderen Händen lag. Zahlung jedenfalls an das Reisebüro und nicht wie sonst direkt an die Reederei.


    Tja, so ist das in diesen Zeiten... Keiner war es und etliche Mitarbeiter werden trotz genug Arbeit in Kurzarbeit geschickt und so erfolgt keine Abwicklung - wenn denn Geld da ist.


    Conny

    "Ja, in Zeiten von Corona, wenn eben nicht anders machbar"


    Genau so würde ich es auch sehen.
    Generell bin ich kein großer Freund der geführten Schiffstouren. Manchmal ist es bei Liegezeiten oder mir unsicheren Zielen die bessere Alternative.


    Dann müsste es aber schon ein Ausflug sein, der ziemlich genau das beinhaltet, was ich da sehen möchte und auch preislich nicht ganz abgehoben ist.


    LG Conny

    Und für die @hille hier noch ein Bild von der Odyssey of the Seas:





    Leider kann man nicht so ganz viel sehen. Die Hallen sind ja riesig.
    Bei unserem Besuch waren vorne schon Bug und Heck zum bereits draußen schwimmenden Teil der AIDAcosma in Bau.


    LG Conny

    Wir sind auch nur auf der Durchreise @Etti
    Wir sind auf einer mehrtägigen Radtour und übernachten in Papenburg bevor es wieder Richtung Heimat geht.
    Aber ein bisschen Schiff muss sein. =188=


    Ich werde bestimmt ein paar Fotos auf der Werft schießen. Für @hille dann ein paar mehr falls sich gescheite Möglichkeiten bieten.
    Von der Webcam finde ich leider nur veraltete Aufnahmen im Netz. :pillepalle:


    LG Conny

    Hallo @Etti


    Wie witzig, am 8.8. sind wir auch in Papenburg und haben morgens Karten für die Meyer Werft.
    Bekannte sind gerade da gewesen und ich muss sagen, dass die Bilder von diesem Stück der neuen Aida nun gar kein schönes Fotomotiv war.
    Ich muss mal auf der Webcam schauen, wo welches Schiff nun liegt.


    LG Conny

    Hallo,


    wir sind gesund und uns geht es gut.
    Arbeiten dürfen wir beide noch an der Front. Homeoffice ist bei meinem Mann als Postbote nun mal nicht möglich.
    Im Gegensatz zu vielen anderen habe ich eine äußert arbeitsreiche Woche hinter und auch in den nächsten Wochen noch vor mir. Ich arbeite in einem Steuerbüro, daher ist bei uns wegen Kurzarbeitergeld, Steuerstundungen etc fast schon Ausnahmezustand.


    Allen die von diesen Dingen beruflich betroffen sind, drücke ich fest die Daumen, dass alles wieder ins Lot kommt.
    Bleibt alle gesund, vor- und umsichtig und gelassen.


    LG Conny

    Moin,
    auch bei uns ist alles gut.
    Arbeiten müssen wir beide weiterhin. Homeoffice wäre bei mir vielleicht möglich, macht aber keinen Sinn. Bei meinem Mann geht es eh nicht.
    Im Gegensatz zu vielen anderen kommt bei mir im Büro eher mehr als weniger Arbeit auf mich zu. Gut, dass ich gerade erst im Urlaub war. =14=


    Schöne Grüße
    Conny

    :ahoi: @BV1


    Ja, ich finde die Kabinen auch sehr ansprechend.
    Auf mich wirkt die Kabine bei dieser Aufteilung (Bett am Fenster/Balkon) etwas geräumiger. Vielleicht weil sie sich mehr öffnet wenn man reinkommt.
    Bei der anderen Aufteilung hat man erst das Bett und dann mehr Platz vor dem Fenster/Balkon).


    Viele Grüße
    Conny