Portinfo: Fira/Santorini - Kykladen/Griechenland

    • Offizieller Beitrag

    Santorin (neugriechisch Σαντορίνη) ist sowohl der Name eines kleinen Archipels im Süden der Kykladen, etwa 120 Kilometer nördlich von Kreta, als auch seiner Hauptinsel, die im Griechischen aber zumeist Thira (griechisch Θήρα) oder auch Thera genannt wird. Vor ca. 3600 Jahren entstand bei einem verheerenden Vulkanausbruch die heutige Anordnung der ringförmig angeordneten Inseln Thira, Thirasia und Aspronisi als Rand einer vom Meer überfluteten Caldera, in deren Zentrum die Inseln Palea Kameni und Nea Kameni liegen. Der gesamte Archipel hat einen Durchmesser von etwa 16 km.
    Die maximale Ausdehnung der sichelförmigen Hauptinsel Thira beträgt vom Kap Mavropetra (Ακρωτήριο Μαυρόπετρα) im Norden bis zum Kap Exomitis (Ακρωτήριο Εξωμύτης) im Süden 17,4 km. Die Breite variiert zwischen 1,2 km im Norden bis etwa 6 km im Süden.


    Santorini ist eine der beliebtesten griechischen Inseln mit knapp 17400 Einwohnern (2021). Die Hauptstadt heißt wie die Insel selber Thira (wird auch Thera oder Fira genannt) und thront auf und an einer ca. 300- 350 m hohen Felsklippe.



    Wo liegt mein Schiff ?
    Die Kreuzfahrtschiffe fahren direkt in die Caldera rein und ankern vor der bis zu 360 m hohen Felsklippe auf der die weißen Häuser der Ortschaften Fira, Firostefani und Oia wie Schwalbennester kleben.

    Fira ist ein reiner Tenderhafen. Die Kreuzfahrtschiffe ankern neben den Klippen von Fira im Ormos Firon (Old Port, von den Einheimischen auch Skala genannt) in der Nähe der Seilbahn. Die Tenderboote legen entweder im Old Port an, oder bei einem gebuchtem Ausflug in Ormos Athinios (New Port, auch Thira genannt), wo die Fähren nach Santorin anlegen, die von anderen griechischen Inseln oder Athen kommen.

    Im Old Port gibt es kein Terminal, aber ein paar Cafe's und Touristshops.




    Portanläufe: Cruise Timetable Santorin


    Wie komme ich zu den Sehenswürdigkeiten ?
    Passagiere, die keinen Ausflug gebucht haben werden in der Regel mit lokalen Tenderbooten zum Old Port gebracht. Dies gilt fast immer auch für Gäste die bei lokalen Anbietern Touren gebucht haben (siehe Info beim jeweiligen Anbieter). Vom Old Port (Ormos Firon, aber auch Port Scala genannt) gibt es 3 Möglichkeiten um nach oben zu gelangen: 1. mit der Seilbahn (3 Minuten Fahrt, 6 Euro,) - 2. zu Fuß über ca. 580 Stufen der Karavolades-Treppe, 3. Auf einem Esel (8 Euro) (Preise: jeweils oneway, Stand 2021). Ja, wird leider immer noch angeboten! Weitere Infos + Map siehe Nützliche Links/Santorini Cruise Port


    Eine Alternative hierzu: vom Old Port mit dem Speedboot zum Anleger in Oia (Ormos Ammodiou), kleiner Bus hoch nach Oia und Busfahrt zurück nach Fira , Preis: 25 Euro (Stand:08/14) Ticket-Office zwischen Pier und Seilbahnstation, besser online buchen, da nur 3 Abfahrten (8:45, 9:45, 10:45), alle weiteren Abfahrten (11:30, 12:15, 15:00) gehen zum Fähranleger Ormos Athinios und von dort mit Bus nach Oia


    Bei gebuchten Ausflügen wird zum New Port (Ormos Athinios) getendert, wo auch die Fähren anlegen. Dort gibt es ein kleines Terminal, eine Touristinfo, Ticketbüros, Restaurant und Cafè, Internet Café und Autovermietungen. Von dort fahren dann die Busse über eine abenteuerliche Serpentinenstraße nach oben, zurück geht es dann aber meist nur von Fira aus bergab mit den 3 genannten Möglichkeiten (Seilbahn, Esel, zu Fuß). Taxis sind oft vorbestellt


    Wichtig: Gerade wenn mehrere Schiffe vor Santorin liegen, kann es an der Seilbahn zu Wartezeiten von 30 Minuten oder mehr führen. Dies sollte bei der Zeitplanung berücksichtigt werden.




    Sehenswert in Fira/Santorin:

    Hier sind es eigentlich nicht irgendwelche besonderen Sehenswürdigkeiten die diesen Ort so attraktiv machen, sondern der Ort Fira an sich mit seinen strahlend weißen Häuschen auf den Klippen, den engen Kopfsteinpflaster-Gassen, den weißen Kirchen mit ihren typischen blauen Kuppeln, den Terrassen, Restaurants, Cafés, Shops und vor allem: den immer wieder anderen Ausblicken auf das tiefblaue Wasser der Caldera, das ist die eigentliche Attraktion, die absolut sehenswert ist.



    Santorini hat über 250 Kirchen, die beiden bedeutendsten in Fira sind:

    • Die Orthodoxe Metropolis-Kathedrale - direkt im Zentrum neben dem Hotel Atlantis gelegen, mit wunderschönen Fresken, die von dem ortsansässigen Künstler, Christoforos Assimis, gemalt wurden
    • Ieros Naos Agiou Ioannou tou Baptistou - die Katholische Kathedrale (von 1823), in der Nähe der Seilbahn-Bergstation. Die Kirche gilt als eine der schönsten der Insel und ist dem Heiligen Johann, dem Baptisten, geweiht.

    Die wohl meist fotografierte Kirche Santorinis befindet sich allerdings schon im etwas ruhigeren, aber umso schönen Nachbarort/Vorort Firostefani. Es ist die Assumption of the Blessed Virgin Mary Catholic Church, häufig einfach aber auch nur Three Bells of Fira genannt. Weiß getünchte Kirchen mit blauen Kuppeln gibt es etliche auf Santorini und so erscheint die kleine Kirche auf den ersten Blick auch nicht besonders zu sein. Das ändert sich aber, wenn man den Hinweisschildern folgt und hinter der Taverne Mamma Thira die Stufen nach oben geht bis zu einem Parkplatz der oberhalb der Kirche liegt. Und spätestens hier ändert sich der Eindruck. Toller Ausblick über die blaue Kuppel der Kirche und ihren kleinen Glockenturm mit den 3 Glocken hinweg auf die Caldera und den dort liegenden Kreuzfahrtschiffen.

    Entfernung von der Seilbahn-Bergstation nur ca. 800 m (gute Wegbeschreibung und Fotos hier)


    In Fira gibt es mehrere Museen, z.B. das Megaron Gyzi Museum, hinter der katholischen Kathedrale, mit Gravuren und Fotos aus dem 16.- 19.Jh., sowie das archäologische Museum mit einer Sammlung hellenischer und römischer Skulpturen, sowie Vasen und Tonfiguren.


    Ausflüge in die Umgebung:

    • Oia, gesprochen Ia (man lässt das O einfach weg), liegt im Nordwesten von Santorin und ist von Fira leicht mit dem Bus zu erreichen. Oia als beliebtester - und in allen Reiseführern als schönster Ort auf Santorin bezeichnet - ist auf und teilweise in den Felsen gebaut, und hat viele kleine Gassen mit Shops, Restaurants & Cafés, schöne Ausblicke über die Caldera, Thirassia und Nea Kameni, und vom Kastell aus auf die Windmühlen. Traumhaft von hier der Sonnenuntergang. (detaillierte Beschreibung von arizona, siehe Tipps & Erfahrungen der Foren-User). Fahrt von Fira mit Taxi, Mietwagen, Bus, oder vom Tender-Anleger im Ormos Firon mit dem Speedboot zum Ormos Ammoudi.
    • Pyrgos Kallistis - auf einer 350 m hohen Bergkuppe liegend - gilt als ältester bewohnter Ort auf Santorin. Sehr ursprünglicher, wenig touristischer Ort mit vielen Kirchen (tagsüber geschlossen). Vom Kastell aus phantastische Sicht über den Westen und Norden der gesamten Insel bis hin nach Oía.
    • Perissa - ist wie Kamari (nur durch den Berg Mesa Vouno voneinander getrennt) - ein typischer Strandort mit langem schwarzen Lavastrand. In Perissa viele Rucksacktouristen
    • Akrotiri - prähistorische minoische Siedlung wurde 1967 unter den Bimsstein- und Ascheschichten von dem Archäologen Marinatos entdeckt. Der teilweise ausgegrabene Ort lässt auf einen bemerkenswert hohen Lebensstandard sowie technisches Können der Akrotirer schließen. Manche vermuten hier auch das untergegangene Atlantis. Die Ausgrabungsstätte liegt in der Nähe des Strandes liegt, der gemütliche Ort befindet sich ca. 1 km weiter oben. Von Akrotiri kann man zu Fuß zum berühmten Red Beach kommen, der seinen Namen von den roten Schlackefelsen im Hintergrund erhielt.
    • Strände auf Santorini: Red Beach - mit roten Klippen und schwarzem Sand, 12 km von Fira, viele Stufen, White Beach - mit weißen Klippen auf der Westseite, und auf der Ostseite die Strände von Perissa, Kamari und Agios Georgios. Diese Strände sind in der Nähe von Tavernen und anderen Einrichtungen. Detailinfos über Art der Strände, sowie Bilder und Aerial Views bei Santorini View (z.B. Kamari Beach)
    • Bootsausflüge: Es gibt eine ganze Reihe von Bootstouren von verschiedenen Anbietern, die entweder vom alten Hafen, Neuen Hafen oder aber von den Anlegern in Ioa (Ormos Ammoudi) oder Vlychada aus fahren. Genaue Beschreibung der Touren und Anbieter, sowie interaktiven Maps bei Santorini View

    Nützliche Infos:

    Zeitzone: Athen GMT/UTC + 2:00 h
    Sprache: Griechisch, aber auch Englisch
    Währung: Euro
    ATM und Banken: Emporiki Bank, National Bank of Greece (Banken und ATM siehe Karte)
    Tourist-Info: kein offizielles Touristeninformationsbüro, Infos in Reisebüros und Agenturen vor Ort
    Post: auf der Dekigala (Δεεκιγαλά), um die Ecke ist das Busterminal
    WiFi-Hotspots: Am Tender Dock in Ormos Firon soll es freies Wifi geben, ansonsten in Cafés. Internet-Café in der 25ης Μαρτίου
    Taxi: Taxis sind manchmal schwer zu bekommen (besonders bei vielen Kreuzfahrtschiffen im Hafen). Der Haupttaxistand ist in der Nähe des Busbahnhofs
    Mietwagen: Rental Cars vergleicht alle Anbieter und sucht nach dem günstigsten Preis. Es gibt zwar auch Stadtbüros in Fira von Avis - Thrifty - Sixt, aber Abholstation ist meist der Flughafen. Außerdem gibt es in Firostefani noch Tonys, der Autos und Quads anbietet
    Busse: Die Busse werden von KTEL Santorini betrieben, und der zentrale Busbahnhof ist in Thira unweit der Post. Dort steht auch eine große Tafel für die Ankunfts- und Abfahrzeiten der Busse. In der Hauptsaison fahren z.B. die Busse nach Oia alle 20 - 30 Minuten, Fahrzeit ca. 30 Min. Tickets gibt es vor oder im Bus. Nur Barzahlung.

    Bus anhalten an Haltestellen: rechten Arm heben u. winken. Tickets: 1,80 - 2,50 €, je nach Entfernung , z.B. Oia: 1,80 €, Akrotiri: 2,00 €, Ormos Athinios: 2,40 €. Detailinfos hier.
    Boot-Transfer: Speedboot nach Ormos Ammodiou (Hafen von Oia). siehe Abschnitt: "Wie komme ich ...." Aegean traveller, auch weitere Ausflüge im Programm

    Fähren: Der Fährhafen für Fähren von und nach Santorin ist der Hafen Ormos Athinios (New Port). Alle Infos über den Hafen u. Fährverbindugen finden sich bei ferryhopper

    Flughafen: Der Flughafen von Santorini heißt Kratikos Aerolimenas Santorinis bzw. einfach nur Santorini Airport (IATA-Code: JTR). Er befindet sich nahe der Ortschaft Monolithos im Osten der Insel, Entfernung ca. 6 km.

    Maps: Fira Tourist map-3D - Fira Tourist Map - Oia-Map - umfangreiche Map Sammlung aller Orte
    Shopping: viele kleine Shops in den Gassen von Fira. Viele Juweliere in der "Gold Street" (Υπαπαντής), Einkaufszentren "Fabrica" und "Adonis Mall"
    Klima: Klimatabelle Santorin


    Nützliche Links: Santorini Cruise Port (Old Port/Ormos Firon/Skala) - Santorini Ferry Port ( New Port/Ormos Athinios) - Ferry Hopper - Santorini Wein - Greeka.com- Santorini things to do - Santorini-Highlights -

    Top 10 Sehenswürdigkeiten - Kalispera Santorini -Thira Cable Car - Gyzi Megaron Museum - Get your Guide - Santorini View (Umfangreiche Santorini-Infos, 360° Ansichten, Aerial Views, Fly-Over. Top-Seite !)


    Lokale Touranbieter: Private Tours - Bootausflug - NST-Travel - Santorini View


    Private Seiten/Blogs etc.: Sonne & Wolken/Santorini - Busfahrten - Local Bus Guide -SantoriniDave (Seite mit Karten zu nahezu jedem Thema u. sehr ausführlichen Infos !)


    Santorin wird u.a. angelaufen von: :starclippers: =Windstar= :azamara: :crystal: =0oceania0= =PaulGauguin= =0regent0= =0Seabourn0= =SeaDream= =0Silversea0= :x: :cunard: :hal: :princess: :costa: :disney: :msc: :ncl: :rci:


    Reiseberichte von Foren-Usern mit Infos u. Fotos :

    Tipps & Erfahrungen der Foren-User:

    • Sehr schöner externer Reisebericht über Santorini mit ausführlichen Beschreibungen von Fira, Oia und weiteren Orten mit vielen, tollen Bildern. Besser und informativer als jeder Reiseführer * von arizona
    • Wanderung von Fira am Kraterrand entlang nach Firostefani (ca. 15 Minuten). Von Firostefani haben wir einen super Blick auf Imerovigli. Hier befindet sich auch das auf den Postkarten und auf diversen Reiseführern bekannte Fotomotiv der Kirche. Von hier aus weiter bis Imerovigli.und am Kraterrand weiter bis zur kleinen Kirche bei dem Skaros Felsen.Hier befindet sich auch ein spektakulärer Aussichtspunkt.(ausführlich im Reisebericht) ...* von RuM

    Hinweis:

    Alle Informationen basieren auf Informationen aus dem Internet, eigenen Erfahrungen, Hinweisen in entsprechenden Foren oder Hinweisen von Forenmitgliedern und wurden auf ihre Aktualität überprüft. Da sich aber die Gegebenheiten mitunter sehr kurzfristig ändern können, kann hieraus keine Garantie für die Richtigkeit oder Aktualität der Informationen abgeleitet werden. Bei Links zu lokalen Anbietern kann keine Garantie für deren Qualität/Service gegeben werden. Bei Vorliegen neuer Informationen wird diese Portinfo aktualisiert und angepasst.

    Stand: 2021 - letzte Aktualisierung 07/21

    Liebe Grüße Harald


    ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
    kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
    Follow me on: Instagram | Flickr

    12 Mal editiert, zuletzt von lazyharry ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!