Reisebericht Herbst im Mittelmeer mit der MSC Grandiosa im November 2022

  • :ahoi:


    Da mich ja mein mitgebrachtes Urlaubssouvenir etwas ausbremst und ich, obwohl ich nicht in Quarantäne müsste, mir einen Hausarrest auferlegt habe, hatte ich genug Zeit, den Bericht unserer letzten Reise vom 7.11. -13.11.22 fertig zu stellen. smilie_girl_pc Ich muss sagen, so schnell war ich noch nie fertig.


    Viel Spaß beim Lesen :.!.:




    Das war unsere Route und hiermit nochmals ein herzliches Dankeschön an lazyharry für seine künstlerische Arbeit =23=


    44717370ju.jpg




    07.11.2022 Anreise Genua Abfahrt Genua 18:00 Uhr 17 °C


    Unsere Fahrt begann mit 30 minütiger Verspätung. Wir wurden zu Hause abgeholt und zu einem Reisebus, der in ca. 15 Kilometer Entfernung schon auf uns wartete, gebracht

    Der Bus war bis auf den letzten Platz voll belegt. Nach einer größeren Stauumfahrung erreichten wir gegen 14 Uhr Genua und erblickten sofort die große MSC Grandiosa, die allein im Hafen von Genua lag.


    44717374ps.jpg



    Die Einschiffung verlief schnell und innerhalb von 30 Minuten konnten wir die MSC Grandiosa betreten. Diese empfing uns mit einem 80 Meter langem LED Himmel in satten grünen Farben.



    44717373tm.jpg


    44717380nj.jpg



    Da wir schon viele Stunden unterwegs waren und wir schon Flüssigkeitsmangel =cocktail= spürten, nahmen wir in der erstbesten Bar, der EDGE Bar Platz. Diese Bar war dann für den Rest der Reise unsere bevorzugte Getränkeausgabe =188= und auch der Treffpunkt mit unserer Reisebegleitung.


    Wir tranken den ersten Cocktail und richteten unsere MSC for ME App ein, mit welcher wir über alles was an Veranstaltungen, Workshops und Vorträgen statt findet, informiert wurden.


    Des weiteren diente die App als Kostenkontrolle, Ausflugsbuchungsportal und einigem mehr.


    Es war Zeit unsere Kabine auf Deck 5 hinter der Rezeption aufzusuchen. Die Koffer standen schon davor und somit konnte ich gleich anfangen alles auszupacken.

    Gegen 17 Uhr fand die SNRÜ statt. Dieses Mal war das Theater auf Deck 6 der Treffpunkt. Dort wurde in die verschiedene Stationen unterteilt und das anlegen der Rettungswesten erklärt. Danach ging jede Gruppe für sich zu dem ihr zugewiesenem Treffpunkt.


    Uns blieb nach der Übung noch eine wenig Zeit zum umziehen und wir gingen zum Abendessen in unser zugewiesenes Restaurant auf Deck 6.

    Wir hatten einen schönen 6 er Tisch in der Nähe vom Eingang.



    44717398jr.jpg


    44717395sl.jpg


    44717397kk.jpg



    Nach einem letzten Absacker an der Pool Bar fielen wir erschöpft in unser bequemes Bett.


    08.11.2022 La Spezia 7:00 – 18:00 Uhr sonnig 20°C


    44717419ve.jpg



    Nach einer angenehmen Nacht nahmen wir unser Frühstück im SB-Restaurant ein, da unser einziger geführter Ausflug „ Panoramafahrt & Porto Venere „ schon um 8:30 Uhr begann. Treffpunkt war abermals das Theater und von dort ging es zu den Bussen.


    Wir fuhren ca. 1 Stunde entlang der schönen ligurischen Küste nach Porto Venere. Unsere Reiseleiterin Donatella erzählte viel über die Geschichte und die Wirtschaft der Region und die Zeit verging wie im Flug.


    44717421ud.jpg


    In Porto Venere angekommen führte uns der Weg durch enge etwas steile Gassen, zur Chiesa San Pietro, eine gotische Streifenkirche, auf der äußersten Felsspitze der Halbinsel, mit einem traumhaften Blick über´s Meer.



    44717422zk.jpg


    44717423rf.jpg


    44717425vy.jpg



    Dort hatten wir genügend Zeit für Fotos und zum Ausblick genießen. Wir schlenderten dann wieder durch die enge Gasse zurück zum Treffpunkt. Von dort ging es dann entlang vom Strand zum Bus, der uns wieder zum Schiff brachte. Uns hat der Ausflug gefallen, da er für uns die richtige Mischung an Informationen, Sightseeing und Freizeit hatte.


    44717427bs.jpg


    44717428wz.jpg


    44717429fz.jpg



    Zurück auf dem Schiff gab es ein spätes Mittagessen im SB-Restaurant und danach eine ausgiebige Erkundungstour über das Schiff.



    44717430rz.jpg




    Nach dem Abendessen sind wir zur Theatervorstellung „ Grande Amore „ ein buntes Sammelsurium aus italienischen Liedern. Schon der Kreuzfahrtdirektor fiel durch sein überlautes Organ auf, aber die Musik im Anschluss war an Lautstärke nicht zu übertreffen. Die Tänzer und Tänzerinnen gaben ihr bestes, aber durch die zu laute Musik war es am Ende fast schon Folter. =00Megaphon00=


    Ein letzter Drink in unserer Lieblingsbar, bevor wir uns auf die Kabine zurück zogen.



    09.11.2022 Civitavecchia 7:00 -19:00 Uhr leicht bewölkt 19°C


    Schiffe im Hafen: Costa Firenze, Seven Seas Splendor


    44717460lz.jpg



    Heute hatten wir Zeit, da wir nicht nach Rom wollten und auch keinen Ausflug gebucht hatten, um ein ausgiebiges Frühstück einzunehmen. Das einzig geöffnete Bedienrestaurant war das Purple Crab am Heck auf Deck 5. Dort wurde uns ein Tisch am Fenster zugewiesen und wir konnten in aller Ruhe, ohne Hektik und in einer entspannten Geräuschkulisse frühstücken.

    Wir konnten aus einer Karte aus verschieden Speisen auswählen und zusammenstellen. Es gab zum Beispiel Eier in allen Variationen, Waffeln, Wurstteller, Käseteller, Marmeladen, Joghurts, Lachs und noch etwas mehr. Kaffee, Saft, Butter und Brötchen wurden von den Kellnern gereicht.



    44717461of.jpg


    Wir waren gestärkt und verließen das Schiff und fuhren mit dem Hafenshuttle zu einem großen Parkplatz in der Nähe vom Zentrum.



    44717462yr.jpg



    Unser Ziel war ein trubeliger Markt, den wir nach knapp 30 Minuten erreichten. Dort ließen wir uns treiben, genossen die verschiedenen Düfte und Farben der angebotenen Waren.


    44717464hc.jpg




    Nachdem wir alles gesehen hatten, gingen wir in ein Straßencafé auf der Corso Centocelle, einer beruhigten Verkehrszone.


    Von dort liefen wir zurück Richtung Hafen, vorbei am Forte Michelangelo bis zu einer Bushaltestelle. Hier fuhr uns der Hafenshuttle wieder zum Schiff.


    Mittagessen und Augenpflege waren die Aktivitäten am Nachmittag.



    44717469ts.jpg


    44717471ax.jpg


    Vor dem Abendessen wurden noch verschiedene Bars getestet und der Tagesabschluss fand wieder in der EDGE Bar statt.

    Diese Bar liegt zwischen den Restaurants, der Galerie und dem Theater. Da gab es jeden Tag viel zu sehen, weil gefühlt das ganze Schiff an uns vorbei flanieren musste. :vain:


    Ein entspannter Tag geht zu Ende und morgen ist Seetag.



    10.11.2022 Seetag bis Mittags sonnig 20°C, danach bewölkt


    Nach einer ruhigen Nacht und einem tollen Sonnenaufgang entschieden wir uns wieder für das ruhige Bedienrestaurant, wo wir ausgiebig gefrühstückt haben.


    44717481hx.jpg


    Buffetrestaurant "Marketplace"


    44717487sv.jpg


    44717488al.jpg


    44717489pm.jpg


    44717490kd.jpg



    Danach gab es ein Sonnenbad auf Deck 16 im Heck und verschiedene Getränke an verschiedenen Bars. =74=



    Indoor Pool


    44717495be.jpg



    Mittagessen und Augenpflege waren die Highlights am Nachmittag und


    ....am Abend war Gala angesagt.



    44717564sv.jpg


    44717565um.jpg


    44717566bx.jpg




    Das Abendessen war sehr gut und danach schauten wir im Theater die Show „ Voyage Fantastique „ mit Musik und Tänzen, die wie unsere zuerst besuchte Show, viel zu laut war. Wir fanden das sehr Schade, waren aber auch nicht die einzigen, die die Lautstärke bemängelten.

    Dem vorwiegend italienischen Publikum hat es aber gefallen, da sie doch bei jeder Gelegenheit kreischten und eifrig klatschten.


    Ein Absacker in der Bar beendete diesen Abend.




    11.11.2022 Palma de Mallorca 9:00 – 23:00 Uhr sonnig 22°C


    Schiffe im Hafen: Seaborn Ovation


    Heute wollten wir eine Runde mit den roten Bussen fahren, die direkt an unserer Anlegestelle im Hafen abgefahren sind.

    Nach einem abermals ausgiebigen und ruhigen Frühstück verließen wir die MSC Grandiosa und liefen bis zum Busparkplatz. Wir hatten Glück, denn der erste Bus war gerade losgefahren und der zweite kam auch schon und war noch leer.


    Unser erstes Ziel war Castell Belver hoch über Palma, wo wir auf unserer ersten Kreuzfahrt einmal einen Foto Stopp gemacht haben. Heute wollten wir hineingehen.


    Wir stiegen hinauf auf die Terrasse und waren von der tollen Aussicht beeindruckt. Die MSC Grandiosa war von hier oben auch sehr gut zu sehen. Wir ließen uns Zeit und besichtigten die Arkaden im unteren Teil der Burg sowie den Säulengang im oberen Bereich.



    44717571ro.jpg


    44717572ug.jpg




    Unser nächstes Ziel mit dem roten Bus war die Kathedrale von Palma. Der Bus ließ auch nicht lange auf sich warten und wir haben wieder auf dem oberen Deck einen Platz gefunden.


    An der Camí de l'Escullera, der Haltestelle auch für die Shuttlebusse der Reedereien, sind wir ausgestiegen und über die Straße zur Kathedrale gelaufen.



    44717576to.jpg



    Über die Passeig Dalt Murada, wo viele fliegende Händler ihre Waren feil boten, sind wir hinauf zur Kathedrale.


    Wir haben die Kathedrale nur von außen besichtigt und sind dann weiter vorbei am Rathaus von Palma zum Hotel & Café Cappuccino . Dort verweilten wir eine längere Zeit und beobachteten das Treiben auf dem Plaça de Cort.




    44717579rt.jpg


    44717580uj.jpg




    Wir liefen durch enge Gassen zurück zur Haltestelle an der Kathedrale und fuhren unsere angefangene Runde zu Ende, bis wir wieder am Hafen angekommen sind.


    Nach einer Erfrischung in der EDGE Bar mussten wir uns schon wieder fertig machen für das Abendessen.


    Wir wollten dem Theater heute nochmals eine Chance geben, haben aber vorzeitig die Vorstellung verlassen. Die Lautstärke war wieder unerträglich.


    Nach einem Absacker und einer Flanierrunde entlang der Galerie auf dem Schiff, sind wir müde ins Bett gefallen.



    Carousel Theater - Kostenpflichtig

    44717582cd.jpg



    Casino Bar

    44717583ib.jpg



    Atrium mit Swarovski Treppen

    44717584gc.jpg




    12.11.2022 Barcelona 8:00 – 14:00 Uhr sonnig 18°C


    Schiffe im Hafen: Aida Stella, Costa Firenze, Seaborn Ovation, Viking Sky


    Eigentlich war für heute ein Spaziergang über die La Rambla bis zum Mercat de Sant Josep geplant, auf Grund eines unschönen Erlebnisses am Vorabend mit unserer Reisebegleitung =evil= , haben wir beschlossen den Tag auf dem Schiff zu verbringen.


    Pool auf Deck 15 am frühen Morgen

    44717600wa.jpg



    Essen, Trinken, Sonnen waren die Aktivitäten an diesem Tag.



    feine Leckereien

    44717601oh.jpg


    44717602vg.jpg




    Nachdem wir das Auslaufen an der Reling verfolgten, hieß es Koffer packen.


    Auslaufen aus Barcelona bei strahlendem Sonnenschein :vain:

    44717599hr.jpg


    Nach dem Abendessen gab es den letzten Nachttrunk und wir begaben uns auf die Kabine.

    Nun noch den Rest im Koffer verstaut und diese dann vor die Kabinentür gestellt.



    13.11.2022 Genua Ankunft 10:00 Uhr sonnig 17°C


    Schiffe im Hafen: MSC Seaview


    44717616oy.jpg


    Nach einer letzten ruhigen Nacht mussten wir bis 8:00 Uhr die Kabine verlassen.

    Wir hatte da schon unser Frühstück eingenommen und konnten einen letzten Rundgang über das Schiff machen.

    Bis zum Anlegen und zur Ausschiffung verbrachten wir in einer netten Runde in der EDGE Bar.


    Dann hieß es Bye Bye du schöne MSC Grandiosa! 00rk00 00rk00 00rk00


    44717618kg.jpg



    Wir verließen das Schiff, holten unsere Koffer und standen kurze Zeit später schon vor unserem Bus.


    Nach einer schönen Fahrt durch Italien und die Schweiz, ohne Staus und ohne viel Verkehr, es war ja Sonntag, schlossen wir 19 Uhr unsere Haustüre auf und ein etwas anders als gedacht verlaufender Urlaub war zu Ende.


    Comer See

    44717617jj.jpg



    Zur Kabine:


    Wir hatten eine Innenkabine auf Deck 5. Sie war mit ca.17qm ausreichend groß. Der Schrank war 2-türig, links nur zum Hängen und rechts war eine Stange zum Hängen für kurze Teile, der Safe und 2 Schubladen. Neben dem Schrank befand sich der Schreibtisch mit Minibar und Schublade mit einem sehr guten Fön.


    Ein großer Flachbildschirm mit vielen Programmen, welchen wir nie benutzt haben, aber vom Bett aus sehr gut zu sehen.


    Ein großer Spiegel und 3 Kleiderhaken waren ebenfalls vorhanden.


    Neben dem Bett war für jede Seite eine Ablage mit 2 Fächern und in der Nachttischlampe waren USB Anschlüsse vorhanden.



    44717639xv.jpg


    44717640di.jpg


    44717643qr.jpg


    44717645pq.jpg


    44717646cc.jpg


    44717648nc.jpg




    Fazit:


    Gefallen haben uns das Schiff mit samt der Technik, die Kabine, das Essen, die freundliche Crew, unser sehr netter und sauberer Kabinensteward Subaidi =000herz000= und natürlich das Wetter.



    Zu bemängeln gibt es die schon mehrmals erwähnte Lautstärke ==00900== im Theater, die sehr vielen Jogginghosen an Bord, :dash: :dash: der Stauraum auf der Kabine und vielleicht noch die fehlende Auslaufmelodie.


    Das ist aber meine persönliche Meinung und Empfindung.


    Ich habe fertig :.!.:



    :msc:

  • Hallo Heike, naggi64


    schön, daß du mich mitgenommen hast auf deine Reise mit der MSC Grandiosa. Schöne Aufnahmen. =27=

    Tja, das mit der Auslaufmusik ist so eine Sache. Manche Reedereien habens damit überhaupt nicht. Und manchmal darf in einigen Häfen heutzutage nicht mal mehr das Typhoon ertönen. War auf unserer Tour mit der AIDAsol auch manchmal so (z.B. Bergen, aber da wurde es dann etwas weiter draußen zumindest nachgeholt.

    Manchen ist sowas ja piepegal, aber für mich gehört es einfach dazu, und mir würde was fehlen.

    Bei unserer Mittelmeer-Tour mit der Vision of the Seas aus Venedig hat zumindest die Band an der Poolbar versucht, etwas Stimmung in das Ganze zu bringen. Die schlimmste Version habe ich auf der Infinity von Celebrity beim Auslaufen aus San Diego erlebt. Da waren bei prächtiger Kulisse/Wetter sogar die Poolbar geschlossen. geht einfach überhaupt nicht =00negativ00=


    Aber solltest du nochmal nach Palma kommen, mußt du dir unbedingt vormittags (so ca. 10-11 Uhr) die Kathedrale La Seu von innen anschauen. Solch ein Farbenspiel hab ich noch nirgendwo erlebt (siehe auch Portinfo Palma). Es sei denn, du hast das schon gemacht.

    Liebe Grüße Harald


    ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
    kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
    Follow me on: Instagram | Flickr

  • naggi64


    :moin1: Heike


    Auch von mir eine Dankeschön für Deinen sehr lesenswerten Bericht!

    Dass Schiff sieht ja nicht schlecht aus, wäre mir aber mit bis 6300 Pax viel zu groß!


    Ja, das mit dem Typhon und fehlender Musik in den Außenbars ist immer öfter der Fall! Es gibt aber auch Kapitäne, die das dann pfiffig umgehen.

    Ich lag mal mit AIDA in Kopenhagen an der Langer Linie, wo es auch verboten ist. Allerdings sagte der Kapitän dann durch, dass er bewußt vorwärts angelegt habe und somit rückwärts ablegen müsse. Und Rückwärtsfahrten müssen ja zur Warnung im Hafen mit drei kurzen Tönen angezeigt werden. Somit durfte/musste er dann "hupen" =188=


    LG Klaus

    Cruise Profil: ++ 22 KF ++ 14 Schiffe ++ 4 Reedereien ++ 208 Tage ++ 156 Häfen ++
    Schiffe HOCHSEE: AIDA: Diva, Bella (2x), Blu, Mar (2x), Sol (2x), Perla (2x), Nova # Phoenix: Albatros (3x), Artania (3x), Amera # TUI MS2 (alt), MS4 # MSC: Armonia, Musica

    Schiffe FLUSS:

    COMING SOON: Februar 2023 AIDAblu - Von Mallorca nach Civitavecchia (8 Tage) # August 2023 MS Artania - Jubiläumsfahrt & Schnupperkurs (5 Tage) # Dezember 2023 MS Alisa - Eventreise mit Morten Hansen (4 Tage) # August 2024 MS Amera - Abenteuer Grönland (22 Tage)

  • :ahoi: Heike,


    danke für den lebendigen Bericht und die Bilder. Vermutlich hätte mich die laute Musik weniger gestört - liegt offensichtlich daran, dass ich auch die Ordnungsrufe meiner lieben Frau selten wahrnehme. Wenn "Essen fertig" geflüstert wird, reagiere ich aber sofort.

    Meist waren wir auch beim Frühstück im Bedienrestaurant, aber die Fotografin hat wegen meiner göttlichen Figur (Buddha) bei der nächsten Reise nur den Besuch im Buffet genehmigt. =00negativ00=

    Aufgefallen ist mir, dass die Grandiosa (gigantisches Wunderwerk) im Ein-/Ausschiffungshafen Genua erst um 10:00 Uhr angelegt hat. Vermutlich sind Civitavecchia (Rom) und Barcelona ebenfalls Ein-/Ausschiffungshäfen. Dann gibt es weniger Stress wenn alle 6300 Gäste (theoretisch maximale Kapazität) kommen bzw. gehen.


    Ich hoffe, dass Du nach der Attacke bald wieder fit bist für neue Reisen (und Berichte). =00seefahrt00=


    LG Rudi

  • Allerdings sagte der Kapitän dann durch, dass er bewußt vorwärts angelegt habe und somit rückwärts ablegen müsse. Und Rückwärtsfahrten müssen ja zur Warnung im Hafen mit drei kurzen Tönen angezeigt werden. Somit durfte/musste er dann "hupen" =188=

    =001bravo100= genau so ist es!

    Das müssen auch die Kleinen und nicht nur im Hafen

    Max
    Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristischen Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

    Follow us on: Facebook | Twitter | Flickr-Reisen

  • naggi64


    :moin: liebe Heike,


    vielen, vielen Dank für die wunderschönen Reisebericht mit den vielen Fotos eurer Reise.

    Bei den Essenbildern lief mir sogar die Spucke runter und bekam gleich Hunger.

    Hat viel Spaß gemacht etwas von dem Schiff und eurer Reise zu sehen. =000winken000=

  • =thx= osna1 und Mystic Cruiser das ihr mit mir gereist seid und für eure netten Worte.

    Allerdings sagte der Kapitän dann durch, dass er bewußt vorwärts angelegt habe und somit rückwärts ablegen müsse. Und Rückwärtsfahrten müssen ja zur Warnung im Hafen mit drei kurzen Tönen angezeigt werden. Somit durfte/musste er dann "hupen"

    =001bravo100= und da schließe ich mich Max voll und ganz an

    im Ein-/Ausschiffungshafen Genua erst um 10:00 Uhr angelegt hat. Vermutlich sind Civitavecchia (Rom) und Barcelona ebenfalls Ein-/Ausschiffungshäfen

    ..... so war es und auch Palma de Mallorca war Ein-/ Ausschiffungshafen. Hat sich also alles sehr entzerrt und wir hatten in Genua den Vorteil, uns von einigen Mitreisenden noch bei einem morgendlichen =cocktail= zu verabschieden. So der letzte Cocktail an Bord hat schon was =188= und vor allem um die frühe Uhrzeit.

    Ich hoffe, dass Du nach der Attacke bald wieder fit bist für neue Reisen (und Berichte)

    .... ich laboriere noch etwas, aber ich hoffe in 60 Tagen, bei unserem nächsten Abenteuer bin ich wieder fit. =27=

  • Liebe Heike naggi64,


    jetzt habe auch ich es geschafft, deinen schönen Bericht zu lesen und anzuschauen. Vielen lieben Dank für die ausführlichen und lebendigen Schilderungen eurer Reise und die vielen tollen Bilder! =27=

    Schön, dass im Großen und Ganzen alles gepasst hat, auch wenn nicht jedes Detail optimal war wie zum Beispiel die zu hohe Lautstärke in den Shows. Mich hätte man damit auch verjagen können, und auf meiner ersten Kreuzfahrt mit der AIDAvita konnte ich um das Pooldeck manchmal auch nur einen großen Bogen machen ... =188= Eine Auslaufmelodie gab es dafür aber schon, und sie hat bei mir jedes Mal für ordentlich Gänsehaut gesorgt. Ich kann deshalb gut verstehen, dass dir das gefehlt hat, zumal wenn man eigentlich schon fest damit gerechnet hat. Auf der Queen Mary 2 gibt es das allerdings auch nicht, und ich muss sagen, dass ich das da auch irgendwie gar nicht vermisst habe. Aber solange beim Ablegen das Typhon erklingt (darf auch zwischendurch gern mal sein ... =182= ), ist meine Welt ohnehin in Ordnung! =188=


    Ich hoffe sehr, dass dich - und auch deinen Mann - das böse C inzwischen nicht mehr allzu sehr beeinträchtigt und dass ihr es bald ohne Folgen überstanden habt!

    =gesundheit=


    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung

    Sarah

  • naggi64


    :ahoi: Heike,


    vielen Dank für Deine Mühe und die Vorfreude, die Du uns mit Deinem Reisebericht gemacht hast. Für das Theater nehmen wir dann vorsorglich Gehörschutz =188= mit, obwohl wir sowieso nicht jeden Abend ramba zamba mögen.


    Hattet Ihr ein Getränkepaket gebucht und wenn ja, war es in Ordnung?


    Und eine Frage habe ich bitte noch; in einem Reisebericht zur Grandiosa habe ich gelesen, dass an jedem Ein- und Ausschiffungshafen täglich eine sehr laute Aufforderung zur Rettungsübung in mehreren Sprachen in alle Kabinen dröhnte und man diese nicht ausschalten konnte. Habt Ihr diese Erfahrung auch gemacht?


    Geht es Deinem Mann langsam besser? Bist Du verschont worden?


    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    Angelika

    :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix:2021 MS Ariana Passau - Donaudelta - Passau :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt (wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven (wegen Covid 19 abgesagt)


    Reisebericht: Ostsee 2019

  • Hallo Heike,


    endlich kam ich auch dazu, den Bericht zu lesen. Muss sagen, das Essen sieht ja wirklich gut und einladend aus, kann mir nicht erklären, woher zumindest in der Vergangenheit die Klagen über MSC kamen.

    Hast du zufällig Menüs abfotografieren können? Die würden mich mal interessieren.


    Aufgrund deiner Schilderungen zur Lautstärke wäre diese Schiffsklasse wohl, gerade im Mittelmeer, nichts unbedingt für mich, eine MSC Preziosa oder Schwester kann ich mir im Norden, außerhalb der Ferienzeiten aber mal vorstellen.

    Gruß Max

    Demnächst: Enchanted Princess westliches Mittelmeer; Rotterdam norwegische Fjorde; C. Silhouette Westeuropa

    4x Princess (Crown; Emerald; Star; Regal); 1x P&O (Ventura); 3x RCCL (Liberty; Vision; Anthem); 1x Holland America (Koningsdam); 2x NCL (Getaway; Jade); 3x Celebrity (Summit; Millennium); 3x Costa (Deliziosa; Pacifica; Fortuna); 1x MSC (Musica); 2x Holiday Kreuzfahrten (Mona Lisa; Lili Marleen); 1x Iberotel (Crown Emperor), sowie diverse Fährreedereien


    Instagram: @max_shipspotting; @max_travelphotos

  • :ahoi: liebe naggi64 Heike,


    soooo, jetzt hatte ich auch mal Zeit mir deinen Reisebericht in Ruhe anzusehen. ich war ja eine gute Woche vor dir an Bord und kann fast alles, was du geschrieben hast, so unterschreiben. Die Lautstärke im Theater hing meinem Empfinden nach vom Sitzplatz ab - auf manchen Plätzen fand ich die Lautsprecher an der Decke sehr ungünstig positioniert, auf anderen Plätzen passte für mich die Lautstärke dann wieder. Vielen Dank fürs Mitnehmen! =27=

    Lieben Gruß
    Chris


    Bisher: 6x :aida:, 5x :tui:, 10x :msc:, 3x :costa:, 1x :carnival:, 3x =000colorline000=, 2x :nickofluss:, 1x :phoenixfluss:


    Nächste Kreuzfahrt:

    12/22-1/23 Karibik mit MSC Seaside


    Schau doch mal auf unserem YouTube-Kanal und unserer Website vorbei! Ich würde mich freuen!

  • :ahoi:  BV1 , Sarah, sonnenschein , Angelika, Mäxchen , Max, ck2703 und Chris,


    schön das euch mein Bericht gefallen hat und für die lobenden Worte. Ich danke euch dafür =17=



    und sie hat bei mir jedes Mal für ordentlich Gänsehaut gesorgt.

    .... ich bekomme auch jedes mal Gänsehaut bei der Auslaufmusik und gerade deshalb hat sie mir wohl gefehlt =188=


    Ich hoffe sehr, dass dich - und auch deinen Mann - das böse C inzwischen nicht mehr allzu sehr beeinträchtigt und dass ihr es bald ohne Folgen überstanden habt!

    .... bei mir war es bzw. ist es nicht so schlimm wie bei meinem Mann, aber dank guter Pflege meinerseits =Nurse1= ist er auf dem Weg der Besserung.

    laute Aufforderung zur Rettungsübung in mehreren Sprachen in alle Kabinen dröhnte und man diese nicht ausschalten konnte. Habt Ihr diese Erfahrung auch gemacht?

    Ich kann dir leider nicht sagen, ob es diese lauten Aufforderungen auch in den Kabinen gab. Wir haben diese zwar gehört, aber in der Kabine selbst ist es mir nie aufgefallen. Entweder weil wir zum Zeitpunkt nicht in der Kabine waren oder es diese Durchsagen nicht in der Kabine gab. =21=

    Sorry, das ich es nicht besser beantworten kann, aber vielleicht kann dir ck2703 weiterhelfen, denn er war ja im Oktober auch auf der MSC Grandiosa.


    Hattet Ihr ein Getränkepaket gebucht und wenn ja, war es in Ordnung?

    Ja wir hatten das Easy Getränkepaket und da waren für uns alle wichtigen Getränke wie Bier, Wasser, Cola, Kaffeespezialitäten, Cocktails mit und ohne Alkohol dabei.

    Geht es Deinem Mann langsam besser? Bist Du verschont worden?

    Nein ganz verschont bin ich nicht geblieben, aber es geht schon wieder besser=27=

    Hast du zufällig Menüs abfotografieren können? Die würden mich mal interessieren.

    Menü vom 8.11.22



    Menü vom 9.11.22


    Menü vom 10.11.22



    Menü vom 11.11.22


    Menü vom 12.11.22


    Die Lautstärke im Theater hing meinem Empfinden nach vom Sitzplatz ab

    ..... das könnte natürlich sein. Wir saßen immer ziemlich weit hinten ich glaube so die drittletzte Reihe, da dort die Beinfreiheit für meinen Mann am größten war. Da müssen wir das nächste Mal doch mal die Plätze in den vorderen reihen Testen.


    Allen einen schönen Restsonntag 00rk00

  • Vielen Dank für die Menüs, das kann sich aber sehen lassen. :ok:

    Gruß Max

    Demnächst: Enchanted Princess westliches Mittelmeer; Rotterdam norwegische Fjorde; C. Silhouette Westeuropa

    4x Princess (Crown; Emerald; Star; Regal); 1x P&O (Ventura); 3x RCCL (Liberty; Vision; Anthem); 1x Holland America (Koningsdam); 2x NCL (Getaway; Jade); 3x Celebrity (Summit; Millennium); 3x Costa (Deliziosa; Pacifica; Fortuna); 1x MSC (Musica); 2x Holiday Kreuzfahrten (Mona Lisa; Lili Marleen); 1x Iberotel (Crown Emperor), sowie diverse Fährreedereien


    Instagram: @max_shipspotting; @max_travelphotos

  • Hallo !


    Danke für diesen interessanten Reisebericht.

    Habe dadurch einige Infos für unsere Reise auf der MAC Virtuosa.


    Gruss Hans Jörg

    Gefahrene Reedereien:
    5x Phoenix Reisen + 7x Neckermann Seereisen + 2x Transocean + 33x MSC, + 22x Costa + 5x Royal + 5x Chandris Celebrity + 11x NCL + 1x Plantours + 2x Hurtigruten + 4x Colorline + 3x StenaLine + 5x Kristina Cruises + 6x Scandlines + 37xFINNJET
    Kfi Treffen Salzburg, Hamburg , Klagenfurt

  • naggi64

    Guten Abend Heike,


    ich habe noch eine Frage und hoffe, es nicht überlesen zu haben.


    Kannst Du mir bitte sagen, wie die Tischzeiten in den Hauptrestaurants abends waren?


    Hoffentlich ist Corona kein Thema mehr und es geht Euch gut.


    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent =1advent= Abend.

    Angelika

    :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix:2021 MS Ariana Passau - Donaudelta - Passau :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt (wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven (wegen Covid 19 abgesagt)


    Reisebericht: Ostsee 2019

    Einmal editiert, zuletzt von sonnenschein ()

  • Hallo Heike,


    ja, der Spätherbst ist eine wirklich schöne Zeit, das Mittelmeer zu bereisen. Vielen Dank für deinen schönen Bericht, der Spaß gemacht 😀👍 ihn zu lesen.


    Gruss Manni

    Gruß Manni

    Hochsee: 6x AIDA, 2x Carnival, 17x RCI, 4x COSTA, 3x Phoenix Reisen, 5x NCL, 3x Celebrity, 6x MSC Cruises, 2x Cunard, 1x Princess, 1x TUI Cruises, 1x Color Line, 2x nicko cruises | Fluss: 3x A-ROSA, 5x Phoenix Reisen, 2x nicko cruises, 1x VIVA Cruises

  • Hallo Angelika,

    Kannst Du mir bitte sagen, wie die Tischzeiten in den Hauptrestaurants abends waren


    Da kannst du alle Tischzeiten einsehen.


    Hallo Manfred


    Danke für dein Lob =27=

    ja, der Spätherbst ist eine wirklich schöne Zeit, das Mittelmeer zu bereisen

    ..... ja das stimmt. Wir verreisen schon viele Jahre erst im Herbst und haben damit gute Erfahrungen gemacht. Es ist oft noch angenehm warm und die Städte sind nicht mehr ganz so überlaufen.

  • naggi64


    Guten Abend Heike,


    ein ganz dickes thx für Deine Mühe.


    Liebe Grüße Angelika

    :phoenix: 2007 MS Albatros, Bremerhaven - St. Petersburg - Bremerhaven :msc: 2015 MSC Magnifica, Buenos Aires - Venedig :ncl: 2016 Norwegian Sun, Buenos Aires - Valparaiso :msc: 2017 MSC Fantasia, Dubai - Genua :tui: 2018 Mein Schiff 1 Singapur - Dubai :rci: 2018 Symphony of the seas, östliche Karibik :x: 2019 Celebrity Eclipse, San Antonio - San Diego :msc: 2019 MSC Poesia Warnemünde - St. Petersburg - Warnemünde :phoenix: 2020 MS Artania Bremerhaven - Montreal - Bremerhaven (leider wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix:2021 MS Ariana Passau - Donaudelta - Passau :phoenix: 2021 MS Artania, Colombo - Kapstadt (wegen Covid 19 abgesagt) :phoenix: 2022 MS Amera, Bali - Australien/Neuseeland -Südsee -Callao - Bremerhaven (wegen Covid 19 abgesagt)


    Reisebericht: Ostsee 2019

  • Danke Heike naggi64 für deinen so informativen Reisebericht und schönen Bildern. Er hat mir ein ganz gutes Bild vermittelt von eurer Reise auf so einem großen Schiff. Ich wünsche euch noch gute Besserung .

    Die Lautstärke bei den Shows hätte mich auch vertrieben und generell Ohropax oder Ähnliches dabei zu haben, ist sicher nicht falsch.

    Schade das es da noch die erwähnte Unstimmigkeiten mit eurer Reisebegleitung gab. Da war es ja nur gut, das ihr nicht länger unterwegs wart.

    LG Gudrun

  • Liebe Heike naggi64 Jetzt habe ich Deinen Reisebericht auch mit Interesse in einem Rutsch gelesen. Vielen Dank für Deine Mühe und natürlich für Dich und Deinen Mann nachhaltige Besserung / Gesundheit für die kommenden Reisen.


    Wir haben bisher ein einziges Mal MSC getestet, da ist der Funke nicht übergesprungen. Ich glaube, er wird es auch nicht mehr, denn inzwischen sind wir eingefleischte Phoenixfans geworden mit Ausrutschern Richtung TUI Cruises oder auch mal Aida. Aber es ist ja gut, dass es für jeden Geschmack das passende Schiff gibt.


    Du hast geschrieben, Ihr wurdet von der Haustür abgeholt.... Ist das denn eine Gruppenreise gewesen?

    LG
    Siegrid


    diverse Reiseberichte veröffentlicht

    mit Schwerpunkt Oceania Cruises und Phoenix,

    aber auch Celebrity, Royal Caribbean, Princess, HAL, TUI Cruises und Aida