Princess Cruises präsentiert neue Schiffsgeneration

  • Mit der Sun Princess kommt die nächste Schiffsgeneration – Erster Cruiser der Sphere-Klasse – Jungfernfahrt im Februar 2024


    München – Die US-Reederei Princess Cruises (http://www.princesscruises.at) hat weitere Einzelheiten zu ihrem jüngsten Flottenmitglied veröffentlicht, das derzeit auf der italienischen Fincantieri-Werft entsteht. Die Sun Princess wird 4.300 Passagieren Platz bieten und damit das bislang größte Schiff des amerikanischen Kreuzfahrtunternehmens.


    Sun_Exterior.jpg

    The Dome - Day.jpg


    Sie ist zudem das dritte Schiff, das unter diesem Namen in Dienst gestellt wird. Wobei auch ihre Vorgängerinnen (1974-1988 und 1995-2020) zu ihrer Zeit Außergewöhnliches zu bieten hatten. Beispielsweise das erste 24-Stunden-Café oder die größte Anzahl von Balkonkabinen innerhalb der Princess-Flotte.


    Einsatzgebiet des 175.500 Tonnen großen Neubaus, der über einen Flüssiggasantrieb (LNG) verfügt, ist ab Februar 2024 zunächst das Mittelmeer, ehe es im Herbst desselben Jahres von Florida (Port Everglades) aus durch die westliche und östliche Karibik geht.

    Ein Highlight des ersten Schiffes der neuen Sphere-Klasse ist eine schwebende, über drei Decks reichende gläserne Piazza im Zentrum des Kreuzers. Dank ihres innovativen, nach außen gerichteten Designs ermöglicht diese den Gästen einen weiten Blick auf den Ozean.


    The Dome bildet einen weiteren Höhepunkt an Bord der Sun Princess. Das mehrstöckige Deck wird von der größten gläsernen Kuppel überdacht, die jemals auf einem Kreuzfahrtschiff verbaut wurde. Tagsüber finden sich hier ein Innen- und Außenpool, die abends zur Bühne werden und The Dome in einen Unterhaltungsort mit South-Beach-Atmosphäre verwandeln.


    Den Passagieren stehen auf der Sun Princess insgesamt 2.157 Kabinen, darunter 50 Suiten sowie 100 Zimmer mit Verbindungstür zur Verfügung. Erstmals eingeführt wird auch eine neue Kategorie, die Signature Collection. Zusätzlich zu den Annehmlichkeiten der Premium-Kabinen bieten die Suiten der Signature Collection Zugang zum Signature Restaurant, zur Signature Lounge und zum Signature Sun Deck, einem privaten Bereich des Wellnessbereiches The Sanctuary.


    Ein zweites Princess-Schiff der Sphere-Klasse ist bereits in Auftrag gegeben und soll im Frühjahr 2025 von Fincantieri ausgeliefert werden.

    Weitere Informationen und Buchung auf http://www.princesscruises.at oder in den Reisebüros.