Neue französiche Kreuzfahrtgesellschaft CFC Croisières

  • :ahoi:

    wie bereits hier erwähnt, sind nun die Pläne für die neue französische Kreuzfahrtgesellschaft CFC (Compagnie Francaise De Croisieres) in trockenen Tüchern.


    Die beiden Gründer der neuen Cruiseline - Clément Mousset und Cedric Rivoire-Perrochet, sind seit vielen Jahren im Kreuzfahrtgeschäft (u.a. bei Celestyal Cruises und CMV). Die neue Cruiseline soll im französichen Markt zwischen Ponant, dem Anbieter für Luxuskreuzfahrten und den Mainstream-Produkten der anderen in Frankreich vertretenen Cruiselines platziert werden.

    Die beiden Partner wollen "Langstrecken- & Traditionskreuzfahrten der französischen Lebensart auf See" wieder aufleben lassen. So ist die Bordsprache ausschließlich französisch, und an Bord erwartet die Gäste eine vorwiegend französische Gastronomie. Bei der Auswahl der Gerichte lässt sich CFC nach eigenen Aussagen von alten Speisekarten inspirieren und erinnert sich dabei an die legendären Passagierschiffe wie die Normandie oder die France.


    CFC hat für diesen Neustart die ex Maasdam (zwischenzeitlich ja in Aegean Myth umbenannt) für 30 Mio USD von Seajets gekauft und will das Schiff in diesem Herbst noch mal für 10 Mio renovieren/umbauen. So sollen z.B. 100 Kabinen für Single Reisende ohne Aufschlag angeboten werden, wodurch sich die Kapazität auf auf ca. 1100 Passagiere reduziert. Das Schiff hat bereits den neuen Namen Renaissance erhalten.Die ersten Kreuzfahrten sollen am 10. 02.2023 ab Le Havre starten.

    Und hier ein Foto des Schiffes in den neuen Farben:


    pasted-from-clipboard.png @ CFC

    Liebe Grüße Harald


    ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
    kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
    Follow me on: Instagram | Flickr