Check-in-Gebühr bei Laudamotion unzulässig

  • Die Arbeiterkammer Österreich (AK) hat 37 Klauseln in den Allgemeinen Beförderungsbedingungen der Airline Laudamotion beanstandet und nun in vielen Punkten recht bekommen.

    32 Klauseln sind unzulässig, darunter auch die Check-in-Gebühr von 55 Euro, urteilte der Oberste Gerichtshof (OGH). Kunden können ihr Geld zurückfordern.
    Quelle: ORF.at vom 07.09.2021

    Max
    Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristischen Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

    Follow us on: Facebook | Twitter |

  • Gilt derzeit nur für Lauda und nicht für Ryanair und WIZZ!!

    Hier wird empfohlen dies unter Vorbehalt zu bezahlen und sich die Rechnung gut aufzuheben!


    UND auf jeden Fall das Geld schriftlich zurückfordern!

    Max
    Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristischen Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

    Follow us on: Facebook | Twitter |