Zwischenfall auf der MS Kong Harald

  • Die MS Kong Harald hatte gestern zwischen 21:00 Uhr und 22:00 Uhr einen Maschinenausfall im gleichen Gebiet, wo auch die Viking Sky im März 2019 einen Maschinenausfall hatte. Mit ihren Ankern konnte sich die MS Kong Harald auf Position halten.

    Eine Hubschrauber Evakuierung der 306 Passagiere war jedoch nicht erforderlich.


    Die MS Kong Harald konnte glücklicherweise wieder eine Maschine starten und ist unterwegs in Richtung Molde in Norwegen.

    Quelle: Helgelands Blad

    Max
    Ich darf von Gesetzes wegen keine individuelle Rechtsberatung erteilen, also sind meine unjuristischen Aussagen nur meine persönlichen Meinungen und Ansichten
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur

    Follow us on: Facebook | Twitter |

  • Danke Max


    Die hatten auch stürmisches Wetter, aber es ist gut ausgegangen.


    So ein Maschinenausfall bei stürmischen Wetter, das ist etwas, was ich nicht erleben will.

    Wir hatten ja auf unserer letzten Kreuzfahrt mit der MS Amera im Herbst 2019 auch einen totale Blackout über mehrerer Stunden. Wir hatten aber keinen Sturm und trotzdem konnten wir beobachten wie wir langsam Richtung Küste trifteten, bevor die Anker geworfen wurden. War alles sicher und ohne eine Gefährdungslage, aber wie gesagt, bei stürmischen Wetter brauche ich sowas wirklich nicht.