RollCall - TUI Mein Schiff 1 - New York mit Bahamas - 03.10.2022

  • Hallo,


    und einen 2. Roll Call gibt es noch... Obwohl diese Reise eigentlich schon länger gebucht ist. =188=

    Im Frühjahr bereits haben eine gute Freundin und ich diese wunderbare Reise gebucht:


    Mo 03.10.22 Bayonne (New York) / USA overnight

    Di 04.10.22 Bayonne (New York) / USA overnight

    Mi 05.10.22 Bayonne (New York) / USA 22:00

    Do 06.10.22 Auf See

    Fr 07.10.22 Boston / USA 07:30 - 18:30

    Sa 08.10.22 Auf See

    So 09.10.22 Norfolk / USA 07:30 - 18:30

    Mo 10.10.22 Auf See

    Di 11.10.22 Charleston / USA 07:00 - 16:00

    Mi 12.10.22 Port Canaveral / USA 10:00 - 20:00

    Do 13.10.22 Miami / USA 08:30 - 18:30

    Fr 14.10.22. Nassau / Bahamas 08:00 - 18:00

    Sa 15.10.22 Auf See

    So 16.10.22 Auf See

    Mo 17.10.22 Bayonne / USA 07:30


    Das erste Mal geht es für uns beide nach New York! =00wow00= Zur Zeit ist es geplant, dass wir bereits am Sonntag anreisen werden. So haben wir gute 4 Tage NY auf dieser Reise. Und auch der Rest der Route begeistert uns.

    Manchmal finden wir es schade, dass es noch so lange dauert bis wir starten können, aber gerade im Moment sind wir eigentlich froh darüber und hoffen einfach, dass im nächsten Herbst diese Reise stattfinden wird.


    LG Conny

  • liebe Conny Cobupu da drücke ich natürlich ganz fest beide Daumen für das Gelingen dieser tollen Cruise. New York ist einfach =00wow00= , das konnten wir während zahlreicher Besuche dort erleben, zuletzt 2017.

    LG
    Siegrid


    diverse Reiseberichte veröffentlicht

    mit Schwerpunkt Oceania Cruises und Phoenix,

    aber auch Celebrity, Royal Caribbean, Princess, HAL, TUI Cruises und Aida

    • Offizieller Beitrag

    Servus Conny,

    eine schöne Route =27=

    Das erste Mal geht es für uns beide nach New York!


    Da verpassen wir uns ja ganz kurz in New York!


    Wir sind vom 12.10 bis 22.10.22 auf der Norwegian Joy. Auch wir haben ein Vorprogram mit Niagara und New York.

    Allerdings waren wir bereits mehrfach in Ney York. Freuen uns aber trotzdem wieder, da es immer wieder viel neues zu erkunden gibt.

  • Danke Gitte =17=

    Grobe Ideen haben wir schon gesammelt. :vain:

    LG Conny

    • Offizieller Beitrag

    Die größte Herausforderung ist sicher von New Jersey nach New York City / Manhattan zu kommen (zeitlich, finanziell)

    Mit der Bahn vom Grand Central Terminal nach Jersey und mit einem Taxi zum Cruiseport. Ist absolut easy.

    Oder wie wir es schon mal machten, mit einem Limousinen Service von Manhattan für unter 100 USD bis zum Terminal. Was es heute kostet, kann ich leider nicht sagen!


    Cobupu

    Bucht ihr die Flüge über TUI oder selbst?


    Falls selbst, versucht so wie wir.

    Den Hinflug nach New York JFK und den Heimflug vom Flughafen Newark Liberty International.

    Hier habt ihr nur einen kurzen Port-Airport Transfer

    Das hat meines Wissens Evaschaf auch damals gemacht.

  • Max , ich glaube ich bin damals beide Flüge über Newark, für den Rückflug bietet es sich auf jeden Fall an, je nachdem ob das zum Heimat Flughafen passt =27=. Ich überlege fie ganze Zeit, wie wir zum Flughafen gefahren sind. Oder sind wir mit euch max? Vom Flughafen Newark nach NYC auf jeden Fall mit dem Bus , das war easy und bezahlbar.

    • Offizieller Beitrag

    Ach max, wir sind doch einen Tag früher mit Mietwagen ins Hotel in New Jersey und dort noch in die Mall, oder? Es ist 5 Jahre her, gefühlt eine Ewigkeit, ich musste echt lange überlegen =50=


    Ja von NY nach Jersey und eine Nacht vor Ort!

    Alle Gemeinsam und mit dem Leihwagen zum Hafen =27=

  • Vielen Dank für eure Tips und Anregungen kalamota  Evaschaf und Max =79=


    Einige Vorüberlegungen sind schon getätigt. Natürlich kommt noch die Feinjustierung. =188= Ist ja auch noch etwas hin. =81=

    Erstmal abwarten wie die Flugverbindungen nächstes Jahr sind. Momentan tendiere ich aber zu Newark. Für die Vorübernachtung habe ich schon je 2 Hotels am Exchange Place in Jersey oder in Umkreis des WTC in Beobachtung. Dorthin käme man jeweils recht easy mit Path und LRT. Und mit selbigen dann plus ggf Shutle oder Taxi zum Schiff.


    Ein paar Bekannte von mir sind schon die letzten Jahre mit TC in Nordamerika gefahren. Von denen habe ich schon einen "Fahrplan" vom Hafen nach Manhattan bekommen. TC bietet einen Shuttle zur Light Rail an. Mit dieser bis Exchange Plage oder Newport. Von dort mit der Path oder einer Fähre weiter nach Manhattan. Welche hängt natürlich vom Ziel ab.

    Auf diesem Weg braucht man ca 45 Minuten vom Schiff bis zum WTC und ist knapp 10 $ ärmer.


    TC bietet auch einen Schiffstransfer an, der direkt am Schiff ablegt und einen zum Brookfield Place bringt. Man fährt morgens direkt an einer noch komplett leeren Lady Liberty vorbei, da die Touren dorthin noch nicht gestartet sind. Das könnte trotz des nicht ganz günstigen Preises von ca 50 € (Stand 2020) auch an einem Tag eine Option sein. Der Transfer dauert 20 Minuten.


    Am Abreisetag wird es wohl mal ein Schiffsausflug werden. Es wird z.b. 3 Stunden Freizeit in Manhattan angeboten und das Ende ist dann am Flughafen. Die letzten Jahre wurde man am Times Sauere raus gelassen und auch wieder eingesammelt. So hätten wir die Wartezeit sinnvoll genutzt, das Gepäck wäre untergebracht und wir würden nachmittags zum entsprechenden Flughafen gekarrt.



    Wie ihr seht, es sind schon wieder Pläne geschmiedet. =000dance000=


    LG Conny

  • :ahoi: Gitte


    Könntest Du bitte in der Liste der Roll Calls einpflegen, dass keine Karte für diese Reise erstellt werden braucht.


    Vielen Dank

    Conny

    • Offizieller Beitrag

    Könntest Du bitte in der Liste der Roll Calls einpflegen, dass keine Karte für diese Reise erstellt werden braucht.


    Darf ich fragen warum =21=

  • :moin1:  Max


    natürlich darfst Du fragen.

    Seit einiger Zeit gestalte ich mir meine Reise-/Routenkarten selbst. Daher wollte ich euch nicht mehr Arbeit als nötig machen.


    LG Conny

  • :moin1:

    eigentlich wollte ich gestern hier mal schreiben, dass wir soweit alles voreinander haben.

    Die grobe (andere würden sagen feine =182=) Planung steht.

    Hotel in NYC für die Vorübernachtung ist gebucht. Wir nächtigen in Midtown, werden hoffentlich relativ zügig durch die Immigration kommen und abends bei einen ersten Drink in einer Rooftop Bar mit Blick aufs Empire den Urlaub einläuten.

    Für einen Abend haben wir schon Tickets zum Sonnenuntergang auf der Edge. =000dance000=

    Die Pläne für die Häfen stehen. Port Canaveral ist noch ein wenig eine Baustelle. Eigentlich hoffen wir noch auf eine Biketour vom Schiff. Aber da tut sich noch nichts.

    Ansonsten habe ich schon einen Radverleih in Cocoa Beach und einen schönen Routenvorschlag gefunden.

    Hat sonst noch jemand einen schönen Tip für dort??? Kennedy Space Center und Magic Kingdom sollen es nicht sein.


    Tja, und gestern kam dann die Mail, die man momentan nicht haben möchte.

    "Herzlichen Glückwünsch! Ihr Rückflug wurde storniert!" =319= =319= =319= Statt um 21.50 Uhr ab JFK sollten wir bereits um 16.00 fliegen. =boese= Neee!!!!

    1000 graue Haare, einen in diversen Versuchen in der Warteschleife geleerten Akku und ein durchgeschwitztes Tshirt später hatten wir gestern Abend neue recht schöne Rückflüge.

    Nun geht es um 21.50 Uhr ab Newark mit United zurück nach Frankfurt und wieder mit den gleichen kleinen Hüpfer in die Provinz.

    Puh... Man sollte nicht zu früh frohlocken, dass man nun ganz entspannt auf den Urlaub wartet.


    LG Conny