Mein Schiff Herz startet in ihre Abschiedssaison

    • Offizieller Beitrag

    Pressemeldung
    Voller Vorfreude auf den Winter 2022/2023
    Mein Schiff Herz startet in ihre Abschiedssaison


    Hamburg, 30.03.2021. Meerweh und Sehnsucht nach Urlaub: Ab heute können Erholungssuchende für den Winter 2022/2023 unter www.tuicruises/logbuch nach der passenden Reise mit der Mein Schiff Flotte stöbern und sich schon einmal weit weg träumen. Ob Karibik, Mittelamerika, Südafrika, Süd-Ost-Asien, Dubai & Orient oder Kanaren und Mittelmeer: Das Angebot der Mein Schiff Flotte ist mit 73 angesteuerten Häfen und 50 Routen vielfältig und abwechslungsreich.


    Abschied Mein Schiff Herz & Routenhighlights
    Für eine Lady heißt es am Ende der Wintersaison Abschied nehmen: Die Mein Schiff Herz verlässt im April 2023 die Flotte – nicht ohne sich gebührend zu verabschieden. Ihre letzte Reise mit Gästen startet kurz vor Ostern am 6. April 2023 auf Teneriffa und endet zehn Tage später auf Mallorca. Den Winter verbringt die Mein Schiff Herz auf den Kanaren und steuert dabei auch regelmäßig die Kapverden und Azoren an. Die Mein Schiff 1 überwintert in Mittelamerika und fährt anschließend direkt nach Deutschland. Dabei läuft sie auch die Azoren und Lissabon an. Die Transatlantik-Reisen der Mein Schiff 2 sind dieses Mal besonders für Familien mit schulpflichtigen Kindern attraktiv: So fällt die Überfahrt in die Karibik in die Herbstferien, die Rückfahrt in die Osterferien. Die Mein Schiff 3 steuert im Winter Südafrika und Namibia an. Damit ist erstmals ein Neubau in dieser Region unterwegs. Die Reisen starten und enden in Kapstadt. Außerdem werden Gqeberha (ehemals Port Elizabeth) und Walvis Bay/Namibia angelaufen. Mehrtägige Aufenthalte in den Häfen geben die Möglichkeit, auch das Hinterland ausgiebig zu entdecken. Die Mein Schiff 5 bleibt bis Mitte Mai in Süd-Ost-Asien und verlängert damit ihre Saison dort. Neben den Routen „Asien mit Singapur“ und „Vietnam mit Hongkong“ bricht sie auch zweimal zu einer Tour Richtung Japan und Südkorea auf.


    Die Reisen der Mein Schiff Flotte für die Wintersaison 2022/23 sind in Kürze im Reisebüro und im Internet auf http://www.tuicruises.com buchbar.


    Preisbeispiele:
    Die 14-tägige Reise „Südafrika mit Namibia I“ mit der Mein Schiff 3 ab/bis Kapstadt/Südafrika kostet mit Premium Alles Inklusive (inklusive 300 Euro Frühbucherrabatt bis max. 30.11.2021) ab 1.649 Euro pro Person in einer Innenkabine bei Doppelbelegung. Eine Balkonkabine kostet ab 2.069 Euro pro Person.


    Die Abschiedsreise der Mein Schiff Herz vom 6. bis 16. April 2023 von Teneriffa bis Mallorca kostet mit Premium Alles Inklusive (inklusive Frühbucherrabatt 200 Euro bis max. 30.11.2021) ab 1.479 Euro pro Person in einer Innenkabine bei Doppelbelegung. Eine Balkonkabine kostet ab 2.399 Euro pro Person.


    TUI Cruises ist ein Gemeinschaftsunternehmen der TUI AG, dem weltweit führenden Touristikkonzern, und des global tätigen Kreuzfahrtunternehmens Royal Caribbean Cruises Ltd. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg bietet seit Mai 2009 Urlaub auf dem Meer für den deutschsprachigen Markt an. Mit seinem Konzept richtet sich TUI Cruises vor allem an Gäste, für die Freiraum, Großzügigkeit, Qualität und individueller Service im Mittelpunkt stehen. Im Rahmen des Premium Alles Inklusive-Angebots sind an Bord der Mein Schiff Flotte die meisten Speisen und Getränke, die Nutzung des SPA- & Sport-Bereichs aber auch das vielfältige Unterhaltungsprogramm bereits im Reisepreis enthalten. Die Flotte von TUI Cruises verfügt über eine Bettenkapazität von rund 17.800 (Mein Schiff 1/Mein Schiff 2: jeweils 2.894, Mein Schiff 3 & 4: jeweils 2.506, Mein Schiff 5 & 6: jeweils 2.534, Mein Schiff Herz: 1.912). Ein weiterer Schiffsneubau, die Mein Schiff 7, ist für 2023 geplant. Für 2024 und 2026 hat TUI Cruises zwei LNG-Neubauten bei der italienischen Werft Fincantieri in Auftrag gegeben. Das Flottenwachstum erfolgt nachhaltig, denn umweltbewusstes unternehmerisches Handeln ist fest in den Unternehmenswerten von TUI Cruises verankert. Die neuen Schiffe setzen in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards.

  • Na dann muss ich mich ja direkt beeilen und Kapverden und/oder Azoren wenn geht schnell mit reinschieben. Liebäugeln tue ich ja schon eine Weile damit. Na mal sehen.


    Dieses eine Corona Jahr hat ja schon einiges an Schiffen vernichtet - so auch leider die von mir vor einigen Jahren gerne genutzte Marco Polo. Die Mein Schiff Herz wird doch diesen Weg nicht gehen (müssen)?


    ginus

  • :ahoi:

    Die Mein Schiff ♥️ wird nicht etwa verschrottet sondern soll ab Juni 2023 für Marella Cruises fahren. Das berichtet cruiseindustrynews. Marella Cruises gehört auch zu Tui Group bzw. Royal Caribbean

    1* Nilkreuzfahrt, 2* Costa Marina, 1* Costa Fortuna, 1* Costa Atlantica, 1* Norwegian Crown, 1* Celebrity Millenium, 1* Voyager of the Seas, 1* Adventure of the Seas, 1* AIDA Blue (alt), 1* AIDA Cara, 1* MS Delphin, 1* MS Albatros, 1* TUI Mein Schiff1, 1* Costa Romantica, 1*Costa Victoria, 1* Norwegian Star, 1* MSC Magnifica, 1* MS Amadeus Princess (Fluss), 1* NCL Getaway, 1* NCL EPIC, 1* Arosa Flora (Fluss), 1* Costa NeoClassica, 1* Mein Schiff 3, 1* Amadeus SILVER II (Fluss), 1* Harmony of the Seas, 1* Celebrity Eclipse, 1* NCL Jewel, 1* Oceania Sirena, 1* AIDA Diva, 1* Independance of the Seas; 1* Mein Schiff 6; 1* MS Vista Serenity (Fluss), 1* AMA Stella (Fluss), 1* MS Belvedere (Fluss), * MSC Splendida


    coming up Juni 2022: MS Artania Mittelmeer Atlantik


  • :moin1:


    die Mein Schiff Herz wird bei Marella Cruises als Marella Voyager 2023 auf Kurs gehen. Damit ist dann die gesamte - in den Jahren 1995-1997 in Dienst gestellte - Century-Klasse der Meyer Werft bei Marella Cruises vereint.

    Liebe Grüße Harald


    ~ Die Arche Noah wurde von Laien gebaut, die Titanic von Experten ~
    kfi - Forumstreffen: 2012/Hamburg - 2013/Wien - 2014/Papenburg - 2015/Amsterdam - 2016/Klagenfurt - 2017/Frankfurt - 2018/München- Wir waren dabei
    Follow me on: Instagram | Flickr